Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frameserver oder "normales" Programm

  1. #1
    Nur-Frager
    Registriert seit
    31. December 2003
    Beiträge
    288

    Standard Frameserver oder "normales" Programm

    Mal eine Problem aus der Kategorie "was Sie schon immer wissen wollten, aber sich nie zu fragen trauten."

    Beim erstellen einer brennfertigen MPEG-Datei, habe ich bisher diverse Änderungen an der Datei (Framerate oder was weiß ich) meist mit AviSynth gemacht und das Script in ein Programm (meist TMPG) geladen und codiert. Mal zum Versuch habe ich alle Änderungen anschließend direkt mit TMPG vorgenommen und kam auf das gleiche Ergebnis was Qualität und Dateigröße betrifft. Rechenzeit weiß ich nicht mehr. Gibt es überhaupt deutliche Unterschiede zwischen den beiden Methoden (vorausgesetzt ich brauche AviSynth nicht für Operationen die ich mit TMPG nicht ausführen kann)?

  2. #2
    docreader Avatar von ac-chan
    Registriert seit
    23. October 2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    37
    Beiträge
    1.836

    Standard Re: Frameserver oder "normales" Programm

    Der Vorteil von Avisynth ist, das du immer die selben Änderungen hast und nicht je nach dem welches Programm du hast. Ausserdem hast du dann halt noch die Auswahl von Funktionen, die nicht in jedem Programm drinn sind, du kannst dir das Ergebnis ohne encoding ansehen und z.B. bei deinterlaying die auswahl zwischen meheren Arten.
    Langer Rede kurzer sind. Funktionuns- und Erweiterungsvielfalt bei Encoderunabhängigkeit.

    AC-Chan(Robert Vincenz)

  3. #3
    Nur-Frager
    Registriert seit
    31. December 2003
    Beiträge
    288

    Standard Re: Frameserver oder "normales" Programm

    Das man mit AviSynth mehr machen kann als mit den meisten (allen?) kostenlosen (oder sogar kostenpflichtigen) Programmen ist mir klar. Die "Vorschau-Option" habe ich natürlich auch nicht. Aber was ist denn mit der Bild- und Tonqualität? Kann man das überhaupt so pauschal sagen oder ist das mehr oder weniger abhängig vom Programm das ich nutze?

  4. #4
    Held ;-) Avatar von arlsair
    Registriert seit
    12. April 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.193

    Standard Re: Frameserver oder "normales" Programm

    Die Qualität ist natürlich sehr vom Programm abhängig. Mit AviSynth hast du schon recht gute Filter zur Verfügung. TMPGEnc ist da auch nicht schlecht, aber z.B. beim CCE empfehlen wir immer, alle Filter abzuschalten, weil man diese nur schlecht einstellen kann und sie auch von schlechter Qualität sind.

    Ein weiterer Vorteil von AviSynth ist, dass es in den meisten Fällen schneller arbeitet als die Programme. Weitere Gründe findest du bei AviSynth.org.
    Gruß
    Arlsair

  5. #5
    Nur-Frager
    Registriert seit
    31. December 2003
    Beiträge
    288

    Standard Re: Frameserver oder "normales" Programm

    Na ja, CCE ist ja eh ein (negatives) Kapitel für sich. Einziger für mich erkennbarer Pluspunkt des Programmes ist die geringe Rechenzeit. Bisher habe ich AviSynth-Scripte nur in TNPG und VirtualDubMod mehr oder weniger intensiv getestet, bei VDubMod gings problemlos, bei TMPG eigentlich auch, von der auch hier im Forum geposteten Sache mal abgesehen.

    P.S. Das "So Nicht"-Forum hat einen extrem hohen Unterhaltungswert. Besonders "Presswerk2" und das mit dem "Datein packen". Hier könnte mal eine Umfrage unter den Forumsusern machen, wie die deren Einstellung einschätzen, von strohdoof bis volle Absicht.
    Geändert von E240 (14. January 2004 um 22:53 Uhr)

  6. #6
    Held ;-) Avatar von arlsair
    Registriert seit
    12. April 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.193

    Standard Re: Frameserver oder "normales" Programm

    Der CCE ist für progressives Material wohl der beste MPEG2-Encoder. Allerdings ist es kein Rundum-Sorglos-Paket wie der TMPGEnc. Aber da weiß sich der Kenner ja zu helfen.
    Gruß
    Arlsair

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •