Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mal wieder Interlacing von SDTV

  1. #1
    Seestern Avatar von FreaQ
    Registriert seit
    18. September 2003
    Alter
    38
    Beiträge
    3.187

    Standard Mal wieder Interlacing von SDTV

    Hallo,

    ich nehme seit einiger Zeit alpha-centauri von ARD-alpha auf.
    Den Stream schicke ich durch den TSDoctor, um ihn dann mit StaxRip weiterzuverarbeiten.

    Staxrip sagt mir, dass das Material interlaced (TFF) ist, was ich auch nach vollziehen kann.
    Nun habe ich es mir immer recht einfach gemacht und mit TDeint() deinterlaced.
    Leider sieht es nach dem encodieren nicht sauber aus und man sieht Nachzieheffekte.

    Ich habe mal zwei Samples angehängt.
    Einmal Original und einmal encodiert.

    Vielleicht kann mir jemand helfen, die richtige Methode zu finden oder die Quelle ist halt einfach so.
    https://www23.zippyshare.com/v/7OQ3pgVm/file.html
    https://www92.zippyshare.com/v/Kr2nEMru/file.html
    "Ist es schon Zeit, um Thaddäus den Tag zu vermiesen?"

  2. #2
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.831

    Standard AW: Mal wieder Interlacing von SDTV

    Kann hier keine Nachzieheffekte sehen, wenn ich:
    QTGMC:
    Code:
    # Imports
    import os
    import sys
    import ctypes
    Dllref = ctypes.windll.LoadLibrary("G:/Hybrid/64bit/vsfilters/Support/libfftw3f-3.dll")
    # Loading Support Files
    Dllref = ctypes.windll.LoadLibrary("G:/Hybrid/64bit/vsfilters/Support/OpenCL.dll")
    import vapoursynth as vs
    core = vs.get_core()
    # Import scripts folder
    scriptPath = 'G:/Hybrid/64bit/vsscripts'
    sys.path.append(os.path.abspath(scriptPath))
    # Loading Plugins
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/GrainFilter/AddGrain/AddGrain.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/DenoiseFilter/FFT3DFilter/fft3dfilter.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/DenoiseFilter/DFTTest/DFTTest.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/DenoiseFilter/KNLMeansCL/KNLMeansCL.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/Support/EEDI3.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/ResizeFilter/nnedi3/NNEDI3CL.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/Support/libmvtools.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/Support/temporalsoften.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/Support/scenechange.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/Support/fmtconv.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/SourceFilter/d2vSource/libd2vsource.dll")
    # Import scripts
    import havsfunc
    # Loading C:\Users\Selur\Desktop\alpha-centauri (Warum fasziniert uns der Mars_)_fixed.ts using D2VSource
    clip = core.d2v.Source(input="H:/Temp/ts_ebeda0f4fc766833860c4895d91d9b3a_41.d2v", rff=False)
    # making sure input color matrix is set as 709
    clip = core.resize.Point(clip, matrix_in_s="709")
    # making sure frame rate is set to 25
    clip = core.std.AssumeFPS(clip, fpsnum=25, fpsden=1)
    # Making sure input color range is set to TV (limited) range.
    clip = core.std.SetFrameProp(clip=clip, prop="_ColorRange", intval=1)
    # setting field order to what QTGMC should assume
    clip = core.std.SetFrameProp(clip=clip, prop="_FieldBased", intval=2)
    # Deinterlacing using QTGMC
    clip = havsfunc.QTGMC(Input=clip, Preset="Fast", TFF=True, opencl=True)
    clip = clip[::2]
    # Output
    clip.set_output()
    TDeintMod:
    Code:
    # Imports
    import vapoursynth as vs
    core = vs.get_core()
    # Loading Plugins
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/DeinterlaceFilter/TDeintMod/TDeintMod.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/SourceFilter/d2vSource/libd2vsource.dll")
    # Loading C:\Users\Selur\Desktop\alpha-centauri (Warum fasziniert uns der Mars_)_fixed.ts using D2VSource
    clip = core.d2v.Source(input="H:/Temp/ts_ebeda0f4fc766833860c4895d91d9b3a_41.d2v", rff=False)
    # making sure input color matrix is set as 709
    clip = core.resize.Point(clip, matrix_in_s="709")
    # making sure frame rate is set to 25
    clip = core.std.AssumeFPS(clip, fpsnum=25, fpsden=1)
    # Making sure input color range is set to TV (limited) range.
    clip = core.std.SetFrameProp(clip=clip, prop="_ColorRange", intval=1)
    clip = core.tdm.TDeintMod(clip=clip, order=0)
    # Output
    clip.set_output()
    YadifMod sieht auch okay aus:
    Code:
    # Imports
    import vapoursynth as vs
    core = vs.get_core()
    # Loading Plugins
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/ResizeFilter/nnedi3/vsznedi3.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/DeinterlaceFilter/Yadifmod/Yadifmod.dll")
    core.std.LoadPlugin(path="G:/Hybrid/64bit/vsfilters/SourceFilter/d2vSource/libd2vsource.dll")
    # Loading C:\Users\Selur\Desktop\alpha-centauri (Warum fasziniert uns der Mars_)_fixed.ts using D2VSource
    clip = core.d2v.Source(input="H:/Temp/ts_ebeda0f4fc766833860c4895d91d9b3a_41.d2v", rff=False)
    # making sure input color matrix is set as 709
    clip = core.resize.Point(clip, matrix_in_s="709")
    # making sure frame rate is set to 25
    clip = core.std.AssumeFPS(clip, fpsnum=25, fpsden=1)
    # Making sure input color range is set to TV (limited) range.
    clip = core.std.SetFrameProp(clip=clip, prop="_ColorRange", intval=1)
    # Deinterlacing
    clip = core.yadifmod.Yadifmod(clip=clip, edeint=core.znedi3.nnedi3(clip=clip,field=1), order=1)
    # Output
    clip.set_output()
    Avisynth mit TDeint:
    Code:
    SetMemoryMax(768)
    SetMTMode(6,16) # changing MT mode
    LoadPlugin("G:\Hybrid\32bit\AVISYN~1\DGDecodeNV.dll")
    LoadPlugin("G:\Hybrid\32bit\AVISYN~1\TIVTC.dll")
    LoadPlugin("G:\Hybrid\32bit\AVISYN~1\TDeint.dll")
    LoadPlugin("G:\Hybrid\32bit\AVISYN~1\TMM.dll")
    # loading source: C:\Users\Selur\Desktop\alpha-centauri (Warum fasziniert uns der Mars_)_fixed.ts
    #  input luminance scale tv
    DGSource(dgi="H:\Temp\ts_ebeda0f4fc766833860c4895d91d9b3a_41.dgi",fieldop=2)
    RequestLinear(rlim=51,clim=51)
    # deinterlacing
    SetMTMode(2) # changing MT mode
    TDeint()
    distributor()
    return last
    werdene. Übersehe ich da was?

    -> Bin jetzt mal pennen,...

    Cu Selur

  3. #3
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.706

    Standard AW: Mal wieder Interlacing von SDTV

    Immer erst mal in Ruhe einen Bob() anschauen, Bild für Bild... so erkennt man z.B. auch evtl. vorhandenes Blending, das beim Deinterlacen stört.

    Leider kann ich deine Beispiele im Moment nicht herunterladen; entweder ZippyShare ist nicht erreichbar, oder mein Browser warnt mich vor einer betrügerischen Website...

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  4. #4
    Tripel-As
    Registriert seit
    5. March 2009
    Beiträge
    233

    Standard AW: Mal wieder Interlacing von SDTV

    Zitat Zitat von FreaQ Beitrag anzeigen
    ich nehme seit einiger Zeit alpha-centauri von ARD-alpha auf.
    Auch wenn dir das nicht bei deinem Problem weiterhilft, da sie Sendung vom einem öffentlichen Sender ist, würde ich versuchen die Sendung nicht am TV aufzunehmen, sondern sie von der Mediathek zu speichern.

    z.B. die Sendung "Warum fasziniert uns der Mars" gibts in der ARD Mediathek unter https://www.ardmediathek.de/tv/alpha...entId=47352236

    ich mache das z.B. mit youtube-dl unter Linux.
    Code:
     youtube-dl "https://www.ardmediathek.de/tv/alpha-Centauri/Warum-fasziniert-uns-der-Mars/ARD-alpha/Video?bcastId=14913006&documentId=47352236"
    Hier würdest du die Sendung in 720p H264/AAC bekommen.

  5. #5
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.706

    Standard AW: Mal wieder Interlacing von SDTV

    Noch komfortabler ist es wahrscheinlich mit MediathekView (mit github repo).

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  6. #6
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    58
    Beiträge
    6.199

    Standard AW: Mal wieder Interlacing von SDTV

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    Noch komfortabler ist es wahrscheinlich mit MediathekView (mit github repo).
    Jupp !
    2 - 3 Klicks und das Ding ist auf der HD.
    Gruss BergH

  7. #7
    Seestern Avatar von FreaQ
    Registriert seit
    18. September 2003
    Alter
    38
    Beiträge
    3.187

    Standard AW: Mal wieder Interlacing von SDTV

    Zitat Zitat von monarc99 Beitrag anzeigen
    Auch wenn dir das nicht bei deinem Problem weiterhilft, da sie Sendung vom einem öffentlichen Sender ist, würde ich versuchen die Sendung nicht am TV aufzunehmen, sondern sie von der Mediathek zu speichern.

    z.B. die Sendung "Warum fasziniert uns der Mars" gibts in der ARD Mediathek unter https://www.ardmediathek.de/tv/alpha...entId=47352236

    ich mache das z.B. mit youtube-dl unter Linux.
    Code:
     youtube-dl "https://www.ardmediathek.de/tv/alpha-Centauri/Warum-fasziniert-uns-der-Mars/ARD-alpha/Video?bcastId=14913006&documentId=47352236"
    Hier würdest du die Sendung in 720p H264/AAC bekommen.
    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    Noch komfortabler ist es wahrscheinlich mit MediathekView (mit github repo).
    Mir ist die Mediathek natürlich bekannt. Bis vor kurzem war es aber so, dass die Auflösung noch unter der im TV lag. Für alpha-centauri jetzt gesprochen. Immerhin gibt es ein paar Folgen in HD. Diese sehen auch ganz gut aus. Und das was ich als Nachzieheffekte wahrgenommen habe, liegt vermutlich am Material.
    "Ist es schon Zeit, um Thaddäus den Tag zu vermiesen?"

  8. #8
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.706

    Standard AW: Mal wieder Interlacing von SDTV

    Es mag Fälle geben, dass nicht alles, was im Fernsehen in HD lief, auch als Download in HD verfügbar ist...

    Aber im Allgemeinen liefert die Mediathek doch Material von zufriedenstellender Qualität und originalen Auflösungen, glaube ich...

    Und wenn ein "Seifenoper-Effekt" am Material liegt, dann könnte er die Ursache in Normwandlungen haben (siehe dazu exotisches Interlacing).

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Merkwürdiges Interlacing
    Von käptnblaubär im Forum AviSynth
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5. February 2010, 11:52
  2. De-Interlacing bei PAL MPEG-2?
    Von whatever im Forum AviSynth
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10. October 2009, 12:44
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1. December 2007, 18:41
  4. Wieder mal Interlacing
    Von Archiver im Forum Video-Bearbeitung & Frameserving
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6. January 2007, 02:06
  5. De-Interlacing
    Von Protoss im Forum AviSynth
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 1. October 2004, 16:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •