Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ts h265 - DVD

  1. #1
    Eroberer
    Registriert seit
    3. February 2009
    Beiträge
    63

    Standard ts h265 - DVD

    Hallo,
    ich habe DVB-T2 Hd auf meinem PC aufgezeichnet und moechte daraus eine DVD brennen.
    Habe es zwar schon hinbekommen aber es dauert verdammt lange bis es fertig ist.

    1. Als erstes habe ich mit ffmpeg .ts in .mkv konvertiert.
    Code:
    ffmpeg -i D:\1_WinTV\ZDF_Test.ts -map 0:0 -map 0:1 -map 0:2 -c:v libx264 -crf 23 -c:a copy -c:s ass J:\1_Video\ZDF_Test_1.mkv
    2. Dann mit WinFF .mpg
    3. ProjektX .vob
    4. Ifo Edit.
    5. ImgTool Brun

    Bekommt man das auch mit weniger Schritten und in kuerzer Zeit hin ?
    Gruss Werner

  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.552

    Standard AW: ts h265 - DVD

    Warum konvertierst du H.265 erstmal in H.264 (und CRF 23 wäre hier ziemlich niedrige Qualität als Zwischenformat), und dann weiter in MPEG-2?

    Dann gibt es wahrscheinlich MPEG-2-Encoder mit besserer Qualität und zuverlässigerer DVD-Video-Kompatibilität als ffmpeg, z.B. HCEnc; den würde man mit AviSynth versorgen, und mit FFMS2 oder L-SMASH Works könnte man die TS aus DVB-T2 HD vermutlich direkt lesen. Einfach mit MKVToolNix ohne Recodierung den TS-Container in MKV konvertieren kann aber auch nicht schaden.

    ProjectX ist kein DVD-Authoringtool. Man erstellt damit keine VOB-Dateien. IfoEdit macht das schon ganz alleine.

    ImgBurn zum Brennen von DVD Video ist optimal.
    Geändert von LigH (10. January 2018 um 00:10 Uhr)

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.183

    Standard AW: ts h265 - DVD

    tach auch !

    Und warum überhaupt DVD?
    Das Format ist überholt, und die Qualität lässt auch zu wünschen übrig.

    MKV auf Festplatte über einen Amazon Stick, oder Raspberry Pi, oder Media PC, oder Media Center, oder Smart TV o.ä. ist heute viel preiswerter.
    Und man erhält die Qualy , die man bekommen hat.

    Alternativ wäre wie oben vom Erklärbär angefühjrt ,
    dann ei RICHTIGES DVD Erzeugungsprogramm zu nehmen.

    DVD Author und iwe die alle heißen.
    Gruss BergH

  4. #4
    [ultra mobile] Avatar von HQ-LQ
    Registriert seit
    18. February 2004
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    33
    Beiträge
    2.664

    Standard AW: ts h265 - DVD

    nunja meine mudda will auch noch dvds.
    darum bekommt sie von mir immer beides.
    mp4 & dvd.
    ansonnsten kann man auch n handy via tv koppeln...
    zu dumm meine mudda hat noch ne röhre von löwe... ^^
    ~Jäger und Sammler~ [0001 0110]
    meine Scripte: MPack/DriveSnapshot:Cln&Bak/SuRun:ShellExt.

  5. #5
    Eroberer
    Registriert seit
    3. February 2009
    Beiträge
    63

    Standard AW: ts h265 - DVD

    Erst mal vielen Dank für Euere Hilfe.
    Wie meinem Text zu entnehmen ist, bin ich blutiger Anfänger und möglicherweise gleich alt wie HQ-LQ seine mudda.
    Habe bisher DVB-T empfangen und bearbeitet. Nun versuche ich meine ersten Schritte mit DVB-T2.
    Ligh seinen Hinweis zu MKVToolNix bin ich nachgegangen und habe mit dem Programm gespielt.
    Das Teil ist ja sehr schnell !
    Bleibt noch die Frage nach dem Schneiden der Datei.
    Mit ffmpeg konnte ich die Sekunden vor und nach dem Film wegschneiden.
    Wie bekomme ich das hin ?
    ProjektX erzeugt natürliche keine VOB sondern ac3, m2v, log.
    Gruss Werner

  6. #6
    [ultra mobile] Avatar von HQ-LQ
    Registriert seit
    18. February 2004
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    33
    Beiträge
    2.664

    Standard AW: ts h265 - DVD

    avidemux kann optisch videos schneiden,
    wenn man den codec auf copy stellt.

    ansonnstenn kann das mkvtoolix auch, aber nur "blind" via zahlenwerte.

    die regel dass man nur framegruppen an I & key frames schneiden kann,
    dass musst du auch noch lernen.
    der vorteil der kompression ist der nachteil beim schneiden,
    wenn man keinen qualitätsverlust duch neucodierung haben will.

    aber auch dafür gibt es tips & tricks wie man es vermeiden/reduzieren kann.
    ~Jäger und Sammler~ [0001 0110]
    meine Scripte: MPack/DriveSnapshot:Cln&Bak/SuRun:ShellExt.

  7. #7
    Eroberer
    Registriert seit
    3. February 2009
    Beiträge
    63

    Standard AW: ts h265 - DVD

    Wie schneidet man mkvtoolnix via Zahlenwerte ?
    Wie lautet der Befehl über die Eingabeaufforderung zum Schneiden ?

  8. #8
    Eroberer
    Registriert seit
    3. February 2009
    Beiträge
    63

    Standard AW: ts h265 - DVD

    Schneiden mit MKVToolNIX ist ok.

  9. #9
    [ultra mobile] Avatar von HQ-LQ
    Registriert seit
    18. February 2004
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    33
    Beiträge
    2.664

    Standard AW: ts h265 - DVD

    oh das reich dir, das ist cool.

    schneiden sollte man mit zeitangabe können,
    oder mit der größenangabe zum aufteilen in n-segmente.

    (nicht getestet)

    beachte, dass manchmal die szenenerkennung des codecs nicht gut funktioniert,
    z.b. bei überblendungen.
    da kann man nachinein am effektivsten nur mit recodierung eines kleinen teils was machen.
    (smart rendering)

    oder vorher wenn man den codec anweist den film in zonen unterteilt,
    so wird der beginn einer zone immer mit einem schnittfreudigen keyframe gestartet.

    das hatte ich früher bei meinen 2CD-xvid filmen gemacht...^^
    Geändert von HQ-LQ (11. January 2018 um 07:28 Uhr)
    ~Jäger und Sammler~ [0001 0110]
    meine Scripte: MPack/DriveSnapshot:Cln&Bak/SuRun:ShellExt.

  10. #10
    Eroberer
    Registriert seit
    3. February 2009
    Beiträge
    63

    Standard AW: ts h265 - DVD

    Danke.
    Gibt es ein Programm mit dem man das Erkennen kann ?
    beginn einer zone immer mit einem schnittfreudigen keyframe gestartet
    Gruss Werner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [suche] nVidia Gamestream (HEVC / H265) Capture sample
    Von TheGenesis im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30. April 2017, 02:04
  2. Kaby Lake h265 und 10 Bit - Qualität
    Von bololo im Forum Mainboard, CPU & RAM
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23. October 2016, 08:58
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20. September 2014, 20:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •