Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Verhältnistreue Kodierung yuy2 (DV-PAL 59:54) in mpeg-2 und x264 (SAR, PAR, DAR)

  1. #1
    Doppel-As
    Registriert seit
    17. April 2016
    Beiträge
    114

    Standard Verhältnistreue Kodierung yuy2 (DV-PAL 59:54) in mpeg-2 und x264 (SAR, PAR, DAR)

    Hallo zusammen,

    ich habe aus digitalisierten Aufnahmen im Format 720x576 (576i) mittels ffmpeg mpg (mpeg2video) und x264 (xlib264) Dateien erstellt.
    Ich habe mich bei x264 an den Bluray-Standard gehalten, mit SAR 12:11 und DAR 15:11 für ein 720x576 interlaced video.
    Dies führt auf dem PC (VLC, ffplay) zu unverzerrten Wiedergaben (runder Teller).

    Wenn ich sie auf einem Mediaplayer (Vu+ Duo2) abspiele, dann funktioniert im Prinzip, aber verzerrt bzw. abgeschnitten.
    Gegenüber 4:3 ist das Bild etwas breiter, aber korrekt, wird aber abgeschnitten (zirka 10 Zeilen oben und unten, zirka 8 rechts und links).
    Außerdem wird beim Abspielen 704x576 angezeigt.

    Wenn Mediaplayer Probleme haben mit SAR 12:11 und DAR 15:11, sind denn dann diese Einstellungen in der Praxis (außer für Blurays) zu empfehlern?
    Welche Alternativen gibt es?

    Gruß
    Highwayman.
    Highwayman.
    Geändert von Highwayman (2. January 2018 um 19:33 Uhr)

  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.556

    Standard AW: mpeg und x264, SAR und DAR

    Entweder oder.

    Entweder du gibst mit dem SAR an, um welchen Faktor das Video entzerrt werden soll, oder mit dem DAR, auf welches Seitenverhältnis. Speicherst du beide, kann es passieren, dass unterschiedliche Ergebnisse herauskommen, je nach dem ob der Player das Flag im Videostream oder das Flag im Container für wichtiger hält.

    Außerdem sind mündliche Beschreibungen nicht ganz so eindeutig wie z.B. die MediaInfo-Analyse. Schließlich haben unterschiedliche Content- und Container-Formate auch unterschiedliche Möglichkeiten, solche Flags zu speichern.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    Doppel-As
    Registriert seit
    17. April 2016
    Beiträge
    114

    Standard Verhältnistreue Kodierung yuy2 (DV-PAL 59:54) in mpeg-2 und x264 (SAR, PAR, DAR)

    Nun, ich gebe nur den SAR 12:11 an:

    "...\ffmpeg.exe" -i "...\Teller.avi" -map 0:v:0 -map 0:a:0 -frames:v 300 -c:v libx264 -bluray-compat 1 -profile:v high -pix_fmt yuv420p -level 4.1 -preset veryslow -tune film -crf 17 -flags +ilme+ildct+cgop -top 1 -sar 12:11 -slices 4 -r 25 -g 25 -maxrate 40000k -bufsize 30000k -b:a 448000 -ar 48000 -codec:a ac3 -color_primaries "bt470bg" -color_trc gamma28 -colorspace bt470bg "...\TellerSAR_12_11.mp4"

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	b1.PNG 
Hits:	12 
Größe:	53,2 KB 
ID:	99430Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	b2.PNG 
Hits:	10 
Größe:	35,9 KB 
ID:	99431

    Meiner Meinung nach sind in der Videodatei SAR und DAR richtig gesetzt. Beide werden gebraucht, um das Bild korrekt darzustellen.
    ffplay und VLC machen das auch richtig auf dem PC.

    Im Container habe ich noch keine Angaben gefunden.
    Weder bei mp4 noch bei mkv.

    Mit welchem Tool kann ich das (noch) überprüfen?

    Highwayman.
    Geändert von Highwayman (2. January 2018 um 19:34 Uhr)

  4. #4
    Doppel-As
    Registriert seit
    17. April 2016
    Beiträge
    114

    Standard AW: mpeg und x264, SAR und DAR

    Das Quellmaterial liegt als avi (YUY2) im Format DV-PAL 59:54 vor.
    Zu x264 kann ich es verhältnistreu konvertieren (mit genannten Problemen), zu mpeg2video gar nicht.

  5. #5
    Doppel-As
    Registriert seit
    17. April 2016
    Beiträge
    114

    Standard Verhältnistreue Kodierung yuy2 (DV-PAL 59:54) in mpeg-2 und x264 (SAR, PAR, DAR)

    Titel geändert.

  6. #6
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.752

    Standard AW: mpeg und x264, SAR und DAR

    Quelle: 720x576 mit PAR 59:54 nach MP4 PAL 4:3 (12/11)
    59:54 = 1,0925925925925925925925925925926 -> 720*59/54 = 786,66666666666666666666666666667
    12:11 = 1,0909090909090909090909090909091 -> 720*12/11 = 785,45454545454545454545454545454
    wenn man in YUV2 und damit auf mod2 bleiben will würde man zur Fehler Reduktion beide auf 786 entzerren
    Da wir hier anamorph bleiben wollen würde man nicht Resizen sondern einfach den PAR ändern.
    Und wenn man mir nicht glauben will einfach PARanoia verwenden.

    Wenn es nach MPEG-2 PAL 4:3 (16/15) geht würde man auf 720x562 resizen (und den PAR ändern).

    Cu Selur

  7. #7
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.556

    Standard AW: mpeg und x264, SAR und DAR

    MPEG-2 kennt aber nur die folgenden Flags mit definierten Seitenverhältnissen (nur die mittleren beiden sind DVD-Video-kompatibel):

    • SAR 1:1
    • DAR 4:3
    • DAR 16:9
    • DAR 2,21

    MPEG-2 unterstützt nach ISO/IEC 13818-2 keine frei wählbaren Seitenverhältnisse.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  8. #8
    Doppel-As
    Registriert seit
    17. April 2016
    Beiträge
    114

    Standard AW: mpeg und x264, SAR und DAR

    Ich habe bisher nur festgestellt, dass ich bei MPEG-2 links und rechts insgesamt 14 Spalten wegcroppen und dann wieder auf 720x576 resizen muss, um mein Bild unter DAR 4:3 verhältnistreu angezeigt zu bekommen. Das wäre dann doch DVD-kompatibel, oder?

  9. #9
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.556

    Standard AW: Verhältnistreue Kodierung yuy2 (DV-PAL 59:54) in mpeg-2 und x264 (SAR, PAR, DAR)

    Du kannst das Video auch gern auf 704×576 lassen (ist auch kompatibel zu DVD Video), es muss nicht auf 720 Pixel Breite skaliert werden. Laut ITU-R BT.601 sind es wahrscheinlich ja nur 702 Pixel aktive Breite, aber das ist kein Vielfaches von 16.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  10. #10
    Doppel-As
    Registriert seit
    17. April 2016
    Beiträge
    114

    Standard AW: mpeg und x264, SAR und DAR

    Vielleicht habe ich etwas falsch dargestellt.
    Meine Quelldatei hat ein Pixelverhältnis von 1 und Bildseitenverhältnis von 5:4.

    Wenn ich es in Virtualdub lade, ist es bei Aspect Ratio = 4:3 verzerrt, bei 59:54 (DV-PAL) in Ordnung
    Wenn ich daraus eine MPEG-2-Datei erzeuge (mit aspect ratio = 4:3) ist diese ebenfalls verzerrt, und aspect ratio 59:54 funktioniert nicht.

    Es scheint tatsächlich so, als ob ich das Quellmaterial entzerren muss.

    Mein Avisynth-Script schneidet an allen Seiten etwas ab, unter Erhaltung des Verhältnisse 720:576. Und auf 720:576 resize ich dann.
    Offenbar muss das Verhältnis des gecroppten Clips anders sein, z.B. 706:576 oder kleiner im gleichen Verhältnis.

    Und dann muss ich mir noch die crop/resize MOD-Regeln ansehen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. x264-Stream nach Kodierung heller
    Von Lapje im Forum AviSynth
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 1. May 2013, 03:13
  2. ffdshow und Kodierung von AAC in AC3
    Von Nel-son im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18. December 2011, 12:37
  3. Capturing mit MPEG-2 Hardware-Kodierung
    Von Argbeil im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2. August 2008, 21:22
  4. HuffYUV & Arithmetische Kodierung
    Von HDFilmer im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13. June 2007, 14:27
  5. TmpgEnc bei m2v zu m2v kodierung zu langsam
    Von incredible im Forum MPEG-2 Encoding
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10. May 2003, 15:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •