Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: NTSC VHS Kassette digitalisieren

  1. #1
    Doppel-As
    Registriert seit
    17. April 2016
    Beiträge
    103

    Standard NTSC VHS Kassette digitalisieren

    Hallo,

    ich habe beim Digitalisieren meiner VHS-Kassette eine NTSC erwischt.
    Hat einen Teil des Bildes unten noch einmal angezeigt.

    Worauf muss ich achten?

    DMR EH52 auf NTSC stellen?
    Moviebox Auflösung ändern?

    Schwarzen Rahmen anpassen?

    Highwayman.

  2. #2
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.174

    Standard AW: NTSC VHS Kassette digitalisieren

    tach auch !

    Der Karl hat dazu mal etwas geschrieben, bei mir hat es funktioniert:

    https://docplayer.org/21417875-Ntsc-v...alisieren.html


    [COLOR=white !important]1
    NTSC-VHS digitalisieren V Der Karl[/COLOR]
    [COLOR=white !important]2
    NTSC-VHS digitalisieren Da das Thema ein Dauerbrenner ist und immer wieder gefragt wird, schildere ich hier mal einen einfachen und nachvollziehbaren Weg, US-Videos zu digitalisieren und das Material so umzuwandeln, daß man daraus eine PAL-DVD machen kann. Worum geht s? Es gibt international drei gebräuchliche Fernsehnormen. PAL - z.b. Deutschland SECAM - z.b. Frankreich. NTSC - z.b. USA, Japan Eine Übersicht gibt s hier: Diese Normen unterscheiden sich in: - Zeilenzahl - Bildwiederholrate - Horizontal- (Zeilen-)frequenz - Farbträgerfrequenz - Videobandbreite - Ton Trägerfrequenz Während PAL und SECAM sind eng verwandt (keine Unterschiede in digitaler Form), gibt es zwischen PAL und NTSC große Unterschiede. PAL-B,G NTSC-M Zeilenzahl (Halb-)Bildwiederholrate Horizontalfrequenz 15,625 khz 15,734 khz Farbträgerfrequenz 4,43 MHz 3,57 MHz PAL und NTSC haben also: 1. Unterschiedliche Auflösungen 2. Unterschiedliche Bildwiederholraten 3. Etwas unterschiedliche Horizontalfrequenzen (das ist aber das kleinste Übel) 4. Unterschiedliche Farbträger (Frequenzen und Modulation) Es ist also absolut illosorisch, durch spezielle Kabel oder durch umkopieren zwischen verschiedenen Geräten/Videorekordern, ein NTSC-Video in PAL verwandeln zu wollen. Wie abspielen? Mein Videorecorder spielt das Problemlos ab... Jaja.. So einfach ist das eben nicht. Nur sehr wenige der in Deutschland verbreiteten Videorecorder und Abspielgeräte können wirklich NTSC-(M)-Bänder auch als NTSC ausgeben. Unter den Übrigen ist ein Großteil der Geräte in der Lage, ein sog. NTSC playback on PAL TV durchzuführen. Der Videorecorder gibt hier ein NTSC/PAL-Gemisch aus. Der (NTSC) Farbträger wird durch den Videorecorder im PAL-Modus ausgegeben, damit ist schon mal Farbe da... Allerdings wird die Zeilen-/Bildsyncronisation im NTSC-Modus ausgegeben, was bedeutet, daß das TV-Gerät dieses unterstützen muß. Die meisten neueren Geräte können das, ältere häufig nicht... Dieser Modus wird auch als PAL-60 bezeichnet. Aber auch SECAM ist nicht unproblematisch. Trotz der großen Ähnlichkeit SECAM / PAL können nur wenige in Deutschland verbreitete Viderecorder SECAM-L (französische Norm) in Farbe abspielen. Wem das zu wenig ausführlich war, möge sich hier weiterbilden:[/COLOR]
    [COLOR=white !important]3
    Wie digitalisieren? Das sollte ja eigentlich kein Problem sein... Die meisten Video-/TV-Karten können sowohl PAL als auch NTSC. D.h. technisch sind sowohl die Fähigkeiten für das NTSC-timing als auch für den PAL-Farbträger vorhanden. Bis auf einige Brooktree/Conextant 8x8-Karten, wo durch die Sparsamkeit der Hersteller der Quartz für die NTSC-Unterstützung fehlt, sind wirklich die meisten Karten hardwareseitig PAL-60-tauglich. Problematisch sind die Treiber. Bei meinen Asus V3800 und V7700 klappte das mit (bestimmten) VfW-Treibern unter Windows 98 noch ohne Probleme, mit den WDM-Treibern unter W2k/XP geht nichts mehr.. Die BT8x8-Karten sind zumindest mit dem BT Wincap-Treiber von Sourceforge unter einigen Mühen zur Zusammenarbeit zu überreden (im Anhang die Lösung von scharfis_brain ), wirklich elegant - und einfach - ist das aber auch nicht. Recht unproblematisch wird das mit den aktuellen Philips 7134-basierenden Karten. Ich habe zwei davon: (Terratec Cinergy 400 und Medion MD5044). Für die Medion habe ich ganze 15 Euronen bezahlt, es soll also Niemand behaupten, er könne sich das nicht leisten... Empfehlenswert ist der 1.4er Treiber von Terratec, der auch mit den meisten anderen 7134-Karten funktionieren sollte. Nicht irritieren lassen, daß da 98SE_ME dransteht, die laufen auch unter W2k, XP und W2k3. Zum Digitalisieren benutzen wir Virtual VCR : Denkbar/möglich sind auch andere Programme wie Virtual Dub usw.. Hier besteht aber das Problem, unter W2k/XP über die VfW-Schnittstelle an die Treiberinternen Parameter wie z.b. die TV-Norm zu kommen. Unter Windows 98 oder ME funktioniert das, vermutlich aber wieder was Anderes nicht... Über die Capture-Grundlagen und das überhaupt (unter PAL) zum Laufen zu bekommen, möchte ich mich hier nicht auslassen das würde auch den Rahmen sprengen. Ich beschränke mich auf die Unterschiede gegenüber PAL-capture. Zu den Grundlagen: Capture-FAQ: Capture-Guide: BergHs Linksammlung: Was ist nun anders? Wir benötigen eine abweichende Auflösung (1) in diesem Fall DVD-konform 704*480. Weiterhin muß die Bildwiederholrate (2) an die NTSC-Vorlage angepaßt werden, also auf 29,970 (Voll-)Bilder bzw. frames pro Sekunde.
    [/COLOR]
    Gruss BergH

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. NTSC VHS-C Kassetten digitalisieren
    Von wutz im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6. June 2010, 09:16
  2. NTSC Videos digitalisieren
    Von Aenea im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 4. March 2008, 13:17
  3. DVD auf VHS Kassette aufnehmen
    Von barny281263 im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19. September 2006, 12:19
  4. pal-video auf ntsc-kassette - was nun??
    Von Hannes im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 5. December 2004, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •