Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11. October 2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39

    Standard Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Nach Jahren melde ich mich hier wieder einmal mit einem Beitrag. 2008 (!) hatte ich als Anfaenger eine Anleitung fuer Anfaenger zum Erstellen von Untertiteln geschrieben (siehe hier). Soweit ich mir jetzt wieder einige Punkte davon angesehen habe, scheint sie mir auch heute noch ganz gut brauchbar.

    Ich hatte mich all die Jahre ueberhaupt nicht mehr mit dem Thema beschaeftigt, doch ein Programm hat jetzt wieder mein Interesse geweckt:

    Zum eigentlichen Erstellen der Untertitel hatte ich seinerzeit "Subtitle Workshop" verwendet. Die Arbeit damit war doch recht muehsam. (Bei den meisten anderen einschlaegigen Programmen ist es wohl nicht anders.) Das war auch einer der Gruende, warum ich das Interesse wieder verloren hatte.

    Jetzt bin ich aber zufaellig auf eine Software getroffen, die diese Arbeit grundlegend vereinfacht. Das Programm wird schon seit Jahren nicht mehr entwickelt, kann aber zB. bei videohelp.com weiterhin heruntergeladen werden und funktioniert noch immer vorzueglich. Es hat den Namen "Kijio" und ist kostenlos.

    Die Besonderheit besteht darin, dass die Untertitel-Erstellung mit Hilfe einer sogenannte Timeline erfolgt. Das sieht so aus:



    1. Im oberen Teil des Programmfensters befindet sich klarerweise der Player.
    2. In der Mitte ist die "Timeline". Durch Klick in die Timeline mit der rechten Maustaste oeffnet sich ein gruener Balken, und ich kann an der betreffenden Stelle einen Untertitel platzieren.
    3. Den Text des Untertitels schreibe ich in das weiße Feld links unten. Er erscheint zeitgleich im Balken.
    4.1. Durch Klick in den jeweiligen Balken kann ich diesen (und damit den Untertitel) als Ganzes verschieben.
    4.2. Durch Klick an die dunkelgruenen Enden des Balkens kann ich sie verschieben und damit Beginn und/oder Ende der Untertiteleinblendung bequem veraendern.
    - Falls ich einen Untertitel wieder komplett entfernen möchte: Klick mit der rechten Maustaste in den betreffenden Balken und Auswahl von "Delete".

    Ein Export ist in die herkoemmlichen Untertitelformate (srt, ass, ssa, sub usw.) moeglich.

    "Kijio" unterstuetzt Unicode. (Man muss es ueber Settings ---> "Output File Encoding" auswaehlen.)

    Falls das Oeffnen der Settings Schwierigkeiten bereitet, sollte man das Programm als Administrator starten (Rechtsklick auf die Kijio.exe ---> "Als Administrator ausfuehren").

    Die Benutzeroberflaeche ist in Englisch, aber das meiste laesst sich ohnedies intuitiv herausfinden.

    Wer sich mit herkoemmlichen Untertitel-Editoren schwertut oder auch nur den Ablauf der Untertitel-Erstellung bequemer gestalten moechte, sollte "Kijio" unbedingt mal ausprobieren (und dann vielleicht auch hier seine Eindruecke posten).

    ---------

    Links:

    1.
    Hier kann man Kijio herunterladen (wie gesagt, ein kostenloses Programm):
    https://www.videohelp.com/software/Kijio

    2.
    Ein Video auf Youtube, wo der Programmentwickler (Dejan Plezel) erklärt, wie Kijio funktioniert:
    https://www.youtube.com/watch?v=4Eu7LcRRUaM

    3.
    Hier noch zwei kurze Beschreibungen des Programms auf Englisch:

    a)
    instantfundas.com/2010/05/submaster-is-awesome-visual-subtitle.html
    [Ich kann den Link nicht direkt eingeben, weil ihn die Forensoftware ohne mein Zutun von http: in https: umwandelt und die Seite dann nicht aufrufbar ist. ]

    b)
    https://www.addictivetips.com/window...sual-controls/

    [PS: Hier im Forum funktionieren für mich Umlaute und scharfes "S" nicht. ]
    Geändert von Boarder2 (23. September 2017 um 05:46 Uhr)

  2. #2
    Tripel-As Avatar von Matt Kirby
    Registriert seit
    5. January 2005
    Beiträge
    216

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Interessant. Hier wäre ein Tool was ähnlich arbeitet und weiterentwickelt wird.

    https://www.videohelp.com/software/AHD-Subtitles-Maker
    https://arabellaundco.de.to - Das Fanforum zu tschechischen Serien und Filmen

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11. October 2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Ja, das müsste der Beschreibung zufolge nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren. Ich habe es ausprobiert, aber nicht geschafft. Es ist in der Benützung weitaus komplizierter als Kijio.

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.430

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Dann willkommen zurück!

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    11. October 2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Danke, LigH.

  6. #6
    Kaiser
    Registriert seit
    6. July 2009
    Beiträge
    1.293

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Eine Timeline rein als Zeitstrahl finde ich irgendwie nicht so sinnvoll. In Aegisub hat man die Timeline mit Frequenz-Spektrum. Da kann man Stimmen relativ gut sehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=w6zXR6Bg7fU
    https://www.youtube.com/watch?v=QqqfEz_A3ts

  7. #7
    [ultra mobile] Avatar von HQ-LQ
    Registriert seit
    18. February 2004
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    33
    Beiträge
    2.631

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    unterstützt das auch *.avs?
    bzw. welche codec-schnitstelle verwendet es?
    wenn es nicht weiterentwickelt wird,
    dann könnte man so noch neue videoformate unterstüzen.

    man könnte die AHD-Subtitles-Maker entwickler fragen,
    ob die diese einfachere timeline einbauen könnten...

    @ sneaker2
    ansichtssache,
    ich würde sogar beide ansichten haben wollen...
    da werden sich die programierer freuen... o.O* wtf!
    Geändert von HQ-LQ (23. September 2017 um 23:43 Uhr)
    ~Jäger und Sammler~ [0001 0110]
    meine Scripte: MPack/DriveSnapshot:Cln&Bak/SuRun:ShellExt.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    11. October 2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Zitat Zitat von sneaker2 Beitrag anzeigen
    In Aegisub hat man die Timeline mit Frequenz-Spektrum. Da kann man Stimmen relativ gut sehen.
    Persönlich brauche ich das nicht (würde mich sogar eher stören ). Aber ich habe jetzt nachgeschaut. Kijio hat es bei Bedarf auch:



    Man kann es zuschalten über "Settings" ---> Dort die Option "Automatically calculate and draw the peaks" anhaken.


    Zitat Zitat von HQ-LQ Beitrag anzeigen
    unterstützt das auch *.avs?
    bzw. welche codec-schnitstelle verwendet es?
    Weiß ich leider nicht.

    Zitat Zitat von HQ-LQ Beitrag anzeigen
    ich würde sogar beide ansichten haben wollen...
    Bei Kijio hast du die Wahl. Siehe oben.
    Geändert von Boarder2 (24. September 2017 um 06:13 Uhr)

  9. #9
    Haudegen Avatar von Chetwood
    Registriert seit
    29. March 2005
    Beiträge
    525

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Zitat Zitat von Boarder2 Beitrag anzeigen
    Die Besonderheit besteht darin, dass die Untertitel-Erstellung mit Hilfe einer sogenannte Timeline erfolgt.
    Besonderheit? Visualsubsync hat das seit ~2004... Egal, je mehr Tools zur Auswahl, desto besser.

    MultiMakeMKV: MakeMKV Batchverarbeitung (Win)
    MultiShrink
    : DVD Shrink Batchverarbeitung
    Offizieller Übersetzer von DVD Shrink deutsch

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    11. October 2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    39

    Standard AW: Programm zur bequemen Erstellung von Untertiteln: Kijio

    Zitat Zitat von HQ-LQ Beitrag anzeigen
    unterstützt das auch *.avs?
    Habe es jetzt getestet: Nein.

    Zitat Zitat von Chetwood Beitrag anzeigen
    Besonderheit? Visualsubsync hat das seit ~2004... Egal, je mehr Tools zur Auswahl, desto besser.
    Allzu viele solcher Programme scheint es nicht zu geben. O.k. Visualsubsync ist eines davon. Bei Kijio scheint mir die Bedienung bequemer, aber das ist natürlich auch Geschmacks- und Gewohnheitssache. Ich orientiere mich lieber am Filmbild und am Hören statt an den Ausschlägen.

    Was ich noch in dieser Art gefunden habe:
    - "SRTEd - SRT Subtitles Editor" (Link: download.cnet.com/SRTEd-SRT-Subtitles-Editor/3000-13631_4-75884617.html [mit http//: davor])
    Soweit ich es getestet habe, dürfte es ziemlich ähnlich wie Kijio funktionieren, ist aber fast nur nur über Tastenkombinationen und nicht über Mausklicks zu bedienen - und das mag ich persönlich nicht.

    - "Titlebee" (titlebee.com/?lang=de)
    Ist ebenfalls sehr komfortabel und kann vor allem die Untertitel auch gleich in das Video brennen (falls man das wünscht). Es ist allerdings nur für 3 Projekte (Videos) kostenlos. Wenn man mehr damit machen will, wird es teuer (ab 360 €). Dennoch: Was das reine Erstellen der Untertitel betrifft, gebe ich auch hier in puncto Benutzerfreundlichkeit Kijio den Vorzug.
    Geändert von Boarder2 (24. September 2017 um 07:42 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16. October 2008, 23:55
  2. Offline-AudioCD-Erstellung: Programm gesucht
    Von LigH im Forum Talk im Turm
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 8. July 2008, 08:02
  3. DVD-Erstellung & DivX-/XviD-Erstellung auf Macintosh
    Von hohes_C-Freak im Forum MPEG-4-Encoding-Tools
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15. November 2006, 04:01
  4. DVD mit 352*576 und Untertiteln
    Von EthanoliX im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12. October 2003, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •