Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Störung im Videosignal...

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    27. September 2016
    Beiträge
    8

    Standard Störung im Videosignal...

    Mein Setup zur VHS-Digitalisierung ist wie folgt:

    VHS-Recorder: Thomson VPH7090
    =>
    FBAS (Chinch- oder SCART-Kabel)
    =>
    DVD-Recorder: Panasonic DMR-EH52
    =>
    S-Video (Hosiden-Kabel)
    =>
    PC: Edius NX

    Das Video-Bild hat jedoch dauerhafte Störungen, die sich zum einen in Form von leichtem Wellenlauf äußern, der nur in dunklen Flächen des Live-Bildes erkennbar ist, und zum anderen in Form von hin- und herhüpfenden "Stör-Streifen", die auch im per Canopus Lossless-Codec abgegriffenen Bild noch erkennbar sind.. (Bei Bedarf kann ich davon einen Screenshot einstellen.)

    Die Quelle dieser Störungen liegt vermutlich vor dem EH52, da dessen Output (z.B. beim Abspielen einer DVD) davon nicht betroffen ist.

    Ob ich die Verbindung zwischen VHS- und DVD-Recorder mit einem Chinch- oder einem (einfachen) Scart-Kabel herstelle, macht keinen Unterschied, in beiden Fällen tritt die Störung auf.

    Was kann ich tun, um die Störung zu beseitigen? Hilft evtl. ein doppelt abgeschirmtes SCART-Kabel?

    Bin für alle Hinweise dankbar!

  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.427

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Kommt aus dem VPH7090 nichts besseres heraus als FBAS (z.B. S-Video)? Die doppelte Modulation (erst Chrominanz auf Luminanz zu Composite, und dann auch noch auf eine TV-Kanal-Trägerfrequenz) ist ja sicher schon an sich qualitätsmindernd. Und wenn man dann noch eine Störquelle in der Nähe der TV-Kanal-Frequenz hat ... diese lässt sich u.U. mit einer Stellschraube ändern; aber besser wäre, wenn man Zugriff auf ein besser getrenntes Original-Signalpaar (Luma/Chroma) hätte.

    Obwohl, über SCART sollte zumindest Composite kommen, also ohne TV-Kanal-Träger, wie bei Cinch-FBAS ("Antenne"). Dennoch, S-Video bekommt man möglicherweise auch nur aus S-VHS-Playern oder recht hochwertigen VHS-Playern, nehme ich an?

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    656

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Es ist ein VHS, kein S-VHS. Es gibt nur ein Modell was trotz VHS S-Video ausgeben kann, und der Tommy ist es ja nicht.

  4. #4
    Haudegen Avatar von Propaganda
    Registriert seit
    12. January 2011
    Alter
    48
    Beiträge
    553

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Zitat Zitat von jolly.oddfellow Beitrag anzeigen
    Das Video-Bild hat jedoch dauerhafte Störungen, die sich zum einen in Form von leichtem Wellenlauf äußern, der nur in dunklen Flächen des Live-Bildes erkennbar ist, und zum anderen in Form von hin- und herhüpfenden "Stör-Streifen", die auch im per Canopus Lossless-Codec abgegriffenen Bild noch erkennbar sind.. (Bei Bedarf kann ich davon einen Screenshot einstellen.)
    Ja Bitte
    Geändert von LigH (8. August 2017 um 21:52 Uhr)

  5. #5
    Routinier Avatar von Rübezahl
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    368

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen

    Obwohl, über SCART sollte zumindest Composite kommen, also ohne TV-Kanal-Träger, wie bei Cinch-FBAS ("Antenne"). Dennoch, S-Video bekommt man möglicherweise auch nur aus S-VHS-Playern oder recht hochwertigen VHS-Playern, nehme ich an?
    Bei meiner letzten Kritik über einen Deiner Beiträge wurde ich gesperrt. Diesen Beitrag kritisiere ich genauso, purer Senf und für Annahmen sollte man sich raushalten. Damit möchte ich auf @Gubels Beiträge hinweisen .... die nach zu vor bei diesem Thema ein immer aktuell sind und bleiben.

  6. #6
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.170

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    Es ist ein VHS, kein S-VHS. Es gibt nur ein Modell was trotz VHS S-Video ausgeben kann, und der Tommy ist es ja nicht.

    Na ja ein paar mehr gibt es schon :
    Z.B. : Pana NV HS-1000 und eine SVHS CAM, die Ich mal im Zugriff hatte.
    (Typ ist mir nicht mehr erinnerlich.)

    Aber um auf das Thema zurückzukommen:
    Dr. Jackson hat schon Recht: Alles ist besser, als Brokoli ähhhhh F-Bas.
    Gruss BergH

  7. #7
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    656

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Der Panny is S-VHS, kein VHS.
    Alle S-VHS geräte ausser ein paar Camcorder haben S-Video.

    Selbst Studio-Ggeräte die nur VHS können haben nur Composite (einige YUV).

  8. #8
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.170

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    tach auch !

    Moment da wirfst Du was durcheinander:
    S-Video ist das Signal S-VHS die Aufzeichnungsmethode.
    Ein VHS kann S-Video ausgehen, aber kein S-vHS.

    Ist aber auch egal; hier geht es darum das beste Videosignal aus de Gerärt an den Compi zuz schicken uind das ist eben nicht F-Bas.

    Störungen können auch aus dem Stromnetz kommen.
    Oder von modernen Funkgeräten/ Handy W-Lan etc. von denen man beim Bau des VHS noch keine Ahnung hatte.
    Gruss BergH

  9. #9
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    656

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Nein, aber wenn's noch unklar ist, denn:

    Bitte finde diese Buchse an VHS (kein SuperVHS) Geräte


    S-Video ist eine Transportmethode des Videosignals, S-VHS ist ein Videoformat.

  10. #10
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.427

    Standard AW: Störung im Videosignal...

    Und täglich grüßt das Murmeltier...

    S-VHS = Super Video Home System ist ein Magnetband-Aufzeichnungsverfahren. Bereits das normale VHS zeichnet auf dem Band im Schrägspurverfahren Helligkeit und Farbigkeit getrennt auf. S-VHS erhöht hier die Trägerfrequenzen und bietet auch eine Hifi-Audio-Spur, erfordert aber hochwertigere Magnetbänder. Aber auch in der Elektronik gibt es Unterschiede:

    Ein weiteres entscheidendes Kriterium für die bessere Bildqualität des S-VHS-Systems gegenüber VHS ist die Trennung von Helligkeits- und Farbsignal, nicht nur bei der Aufzeichnung (wie auch von VHS geboten), sondern auch auf den Signalwegen zu den Endgeräten, also in Verbindungskabeln und Steckern.
    Während also VHS-Geräte intern meist Composite-Signale verarbeiten und weiterleiten, arbeiten S-VHS-Geräte überwiegend mit getrennter Luminanz und Chrominanz. Die Ausgabe von S-Video-Signalen kann dabei über eine Hosiden-Buchse geschehen, aber auch über SCART. In letzterem Fall muss man dann in Player und Fernseher übereinstimmend auswählen, ob Composite oder S-Video übertragen wird.

    Theoretisch könnte es also VHS-Player geben, die S-Video ausgeben, was aber nicht besonders sinnvoll wäre, wenn der interne Übertragungsweg nur mit Composite arbeitet und dann allein für die externe Übertragung das Signal demoduliert werden würde. Es wäre also vorteilhaft, selbst normale VHS-Bänder mit S-VHS-Geräten abzuspielen (abwärtskompatibel sind die Geräte ja).

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Störung beim Umwandeln mit CCE
    Von prexes im Forum MPEG-2 Encoding
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6. February 2004, 19:24
  2. störung bei gebrannten dvd's
    Von bimbo im Forum DVDs und BDs brennen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26. December 2003, 17:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •