Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 79

Thema: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

  1. #51
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    660

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Das Verarbeiten von Videos fällt nicht mehr unter dem Threadstitel. Es handelt hier um dasselben Verfahren wie für alle anderen DVD Quellen, wofür zigtausende Methoden existieren.

  2. #52
    Tripel-As Avatar von Pro Jo
    Registriert seit
    21. June 2010
    Ort
    Nürnberg, Deutschland
    Beiträge
    172

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Ja Ghitulescu, das ist richtig. Wollte ich auch vorschlagen, dass man unsere Schreiben vom Gubel-Thread trennt.
    Cubalibre, bitte installiere von Blackmagic, Desktop Video 10.9.11. Der Codec wird nach einem Neustart in VDub angezeigt und ist kompatibel mit allen Schnittsystemen von Avid.

    Das heißt, man exportiert mit dem BM-Codec „Blackmagic SD 8bit 4:2:2“ als AVI direkt von VDub aus, dann kann man die Datei in Pinnacle importieren.
    Man braucht scheinbar kein Produkt mehr von Blackmagic, dass der Codec funktioniert, früher ging das nicht. Wundert mich.

    Der BM-Codec ist technisch qualitativ besser, als der von Aja. Aja-Codecs müssten vermutlich bei Pinnacle auch funktionieren.

    Desktop Video 10.9.11 (Win. 10):
    https://www.blackmagicdesign.com/de/...644eaf/Windows
    (Links unten, auf „Nur herunterladen“ klicken.)

    Für Win. 7, nimmst Du besser die Version 10.3.4.
    https://www.blackmagicdesign.com/de/...2e117e/Windows

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BM_Codecs_VDub.jpg 
Hits:	8 
Größe:	59,5 KB 
ID:	99448

    Ab jetzt, brauchst Du nicht mehr mit XMedia zu wandeln. Das muss funktionieren, denn bei mir geht der Codec bei Win.7 Pro (10.3.4) einwandfrei.
    Damit sollten deine Probleme gelöst sein.

    Gruß Jo

  3. #53
    Jungspund
    Registriert seit
    20. February 2018
    Beiträge
    19

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Leider geht nicht

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	000.JPG 
Hits:	12 
Größe:	79,3 KB 
ID:	99449

  4. #54
    Tripel-As Avatar von Pro Jo
    Registriert seit
    21. June 2010
    Ort
    Nürnberg, Deutschland
    Beiträge
    172

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Tut mir leid, aber da muss in VDub irgendeine Einstellung aktiviert sein, der diesen Codec verhindert. Der BM-Codec muss unbedingt funktionieren.
    Bei mir läuft der Codec mit Win. 7 und Win. 10, sogar am Büro-PC, einwandfrei.
    Blockiert da eventuell eine Firewall oder ein Antivierenprogramm die Ausführung des Codecs bei deinem PC (MediaExpress.exe)?

    Sollte es wirklich nicht anders gehen, dann gibst Du bei dem MP4-File (H.264) 10.000 Kbps, statt 7.700 Kbps mit CBR ein.
    Das entspricht dann bei MPEG-2, 30.000 Kbps, und hast wenigstens eine kleine Qualitätsreserve. Im Authoring-Programm oder im extra MPEG-2-Stream, wieder eine VBR für das Bild einstellen.

    Niedrigste Datenrate: 5170 Kbps
    Mittlere Datenrate: 8170 Kbps
    Höchste Rate: 9570 Kbps

    Es gibt auch einen Bitratenoptimierer.
    Eine CBR wäre bildtechnisch besser, aber es reduziert sich die Filmdauer.

    Gruß Jo

  5. #55
    Jungspund
    Registriert seit
    20. February 2018
    Beiträge
    19

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Zitat Zitat von Pro Jo Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, aber da muss in VDub irgendeine Einstellung aktiviert sein, der diesen Codec verhindert. Der BM-Codec muss unbedingt funktionieren.
    Bei mir läuft der Codec mit Win. 7 und Win. 10, sogar am Büro-PC, einwandfrei.
    Blockiert da eventuell eine Firewall oder ein Antivierenprogramm die Ausführung des Codecs bei deinem PC (MediaExpress.exe)?
    Auch bei deaktivierter Firewall und Antivier, geht nicht!

    Zitat Zitat von Pro Jo Beitrag anzeigen
    Sollte es wirklich nicht anders gehen, dann gibst Du bei dem MP4-File (H.264) 10.000 Kbps, statt 7.700 Kbps mit CBR ein.
    Das entspricht dann bei MPEG-2, 30.000 Kbps, und hast wenigstens eine kleine Qualitätsreserve. Im Authoring-Programm oder im extra MPEG-2-Stream, wieder eine VBR für das Bild einstellen.

    Niedrigste Datenrate: 5170 Kbps
    Mittlere Datenrate: 8170 Kbps
    Höchste Rate: 9570 Kbps

    Es gibt auch einen Bitratenoptimierer.
    Eine CBR wäre bildtechnisch besser, aber es reduziert sich die Filmdauer.

    Gruß Jo
    Sorry aber wo soll ich dies einstellen, in Vdub gibt es keine solchen Einstellungen

  6. #56
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.755

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Im originalen VirtualDub von Avery Lee gibt es nur die Ausgabe mit VfW-Codecs. Aber das ist auch schon relativ "uralte" Software... aktuell gibt es als fortgeführtes Projekt VirtualDub FilterMod, da sind auch andere Encoder enthalten. Man kann (und sollte) bei x264 auch eher den CRF-Modus verwenden statt eine konstante Bitrate, ganz besonders wenn man zunächst nur Zwischendateien speichern will, deren Größe noch nicht endgültig ist, oder wenn man grundsätzlich einigermaßen konstanten Qualitätserhalt so wichtig findet, dass die Größe egal ist, weil man ja eh auf externe Platte speichert.

    Und die Angaben für den MPEG-2-Encoder gelten für einen MPEG-2-Encoder. Nicht für VirtualDub.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  7. #57
    Tripel-As Avatar von Pro Jo
    Registriert seit
    21. June 2010
    Ort
    Nürnberg, Deutschland
    Beiträge
    172

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Ja LigH, mit deinem Schreiben hast Du recht.

    Cubalibre:
    Schade, dass es bei dir nicht funktioniert. Aber der genannte BM-Codec wird doch bei dir in VDub angezeigt, oder? Aber das bringt jetzt nichts, es müsste halt gehen.
    Da weiß ich auch nicht weiter. Tut mir leid.

    Damals bei Goldwingfahrer (Edius) hat es aber auch funktioniert, komisch. Das liegt aber nicht an dir.
    Du hast ja keinene anderen Codecs installiert, außer denen, vom Betriebssystem und den UTVideo. Das liegt aber nicht daran.
    Manchmal funkt der K-Light-Codec dazwischen, ist aber bei dir nicht installiert.

    Der Fehlermeldung nach in VDub, stimmt die Bildgröße, oder die Bildwiederholungsrate nicht. Deine VOB-Datei ist aber in Ordnung.
    In VDub bei Options/Preferences/Images die „Default frame rate“, müsste 25.000 eingetragen sein. Als ich VDub bei Win. 10 installierte, war unter diesem Pfad 15.000 eingestellt.
    Das ist sicherlich falsch bei Pal, auch bei NTSC. Da weiß LigH sicherlich näheres dazu.

    Authoring-Software:
    Die genannten Einstellungen für die Datenrate, damit war entweder ein extra MPEG-2-Stream, oder der Encoder im Authoring-Programm, gemeint. In VDub kann man da nichts einstellen.

    Frage:
    Der XMedia erzeugt doch auch VOB-Dateien, oder täusche ich mich da?

    Wenn das so ist, dann könntest Du eine kurze VOB von ca. 10 Sekunden Dauer mit XMedia wandeln und auf irgendeinen Filehoster laden. Dazu müsste man nur deine originale VOB verkleinern.
    Das würde mich persönlich interessieren, ob das bei mir auch nicht läuft. Ich wäre dir sehr dankbar.

    Die Schnittsoftware Edius 8/9, müsste den genannten BM-Codec importieren können. Dazu das Demo-Programm herunterladen, und kurz einmal ausprobieren.
    Wenn nicht, dann wieder deinstallieren.

    Gruß Jo

  8. #58
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.755

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    15 fps mögen für das Aufzeichnen von Webcams reichen. Kompatibel zu Standards aus der Fernsehtechnik ist das nicht.

    Erzeuge niemals "VOB-Dateien", sondern "authore eine DVD Video", wenn das Ergebnis kompatibel sein soll! XMedia Recode ist sicher kein DVD-Authoringtool, es sei denn, es ruft von sich aus ein weiteres echtes Authoringtool auf. Wenn da VOB-Dateien erzeugt werden können, dann vielleicht minimalistische, die gerade so mit PC-Media-Playern abspielbar und konvertierbar sind, aber handelsübliche DVD-Player wissen damit (insbesondere ohne IFO-Dateien) nichts anzufangen.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #59
    Jungspund
    Registriert seit
    20. February 2018
    Beiträge
    19

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Zitat Zitat von Pro Jo Beitrag anzeigen
    Ja LigH, mit deinem Schreiben hast Du recht.
    Der Fehlermeldung nach in VDub, stimmt die Bildgröße, oder die Bildwiederholungsrate nicht. Deine VOB-Datei ist aber in Ordnung.
    In VDub bei Options/Preferences/Images die „Default frame rate“, müsste 25.000 eingetragen sein. Als ich VDub bei Win. 10 installierte, war unter diesem Pfad 15.000 eingestellt.
    Das ist sicherlich falsch bei Pal, auch bei NTSC. Da weiß LigH sicherlich näheres dazu.
    War bei mir auf 10.000, aber auch bei 25.000 kommt immer noch ein Fehler.

    Zitat Zitat von Pro Jo Beitrag anzeigen
    Frage:
    Der XMedia erzeugt doch auch VOB-Dateien, oder täusche ich mich da?

    Wenn das so ist, dann könntest Du eine kurze VOB von ca. 10 Sekunden Dauer mit XMedia wandeln und auf irgendeinen Filehoster laden. Dazu müsste man nur deine originale VOB verkleinern.
    Das würde mich persönlich interessieren, ob das bei mir auch nicht läuft. Ich wäre dir sehr dankbar.
    Gruß Jo
    Ich habe zwei Videos- Ausschnitte hochgeladen. Ich schicke dir einen Link wo du diese runter laden kannst.
    Beide sind Original-Ausschnitte, eine von einer VHS Aufnahme und eine DV Aufnahme. Alles Videos kamen von nur zwei unterschiedlichen Video Kameras.

    Die sind exakt so wie sie von der HDD des Panasonic Recorder aufgenommen wurden, nur gekürzt!

    Bin gespannt ob die bei dir in Vdub gehen ;-)

  10. #60
    Tripel-As Avatar von Pro Jo
    Registriert seit
    21. June 2010
    Ort
    Nürnberg, Deutschland
    Beiträge
    172

    Standard AW: Festplatte von Panasonic-DMR per PC auslesen (Tool gesucht)

    Du hast ja recht LigH, das sehe ich auch so. Leider liegt in diesem Fall VOB als Original-Material vor, das geht jetzt nicht anders.
    Es könnte aber auch mit einer Capture-Karte oder meinetwegen auch mit der Intensity-Box von BM als avi, in den PC eingespielt werden.
    Aber die Leute wollen ja nichts bezahlen. Das ist nur eine Geldfrage.

    Intensity Shuttle for USB 3.0

    Danke für die Mühe, die Du dir gemacht hast. Ja, da bin ich auch gespannt, ob die beiden Streams bei mir laufen. Problematisch könnten Files von Canon und Sony sein.
    Im Profi-Bereich sind es manchmal XDCAM, aber das System besitzt ja hier keiner. Wer filmt noch mit Disc, ist alles überholt.
    Heutzutage müssen die Dateien kompatibel sein, um diese zu bearbeiten. Nochmals danke.

    Werde nach meiner Prüfung berichten, das wäre ja ein Hammer, wenn die Ströme nicht aus VDub exportiert werden könnten.

    Gruß Jo

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tool zum Auslesen der Videoinformationen von Blu Ray
    Von renexbmc im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 8. April 2016, 08:54
  2. Kopieren/auslesen einer Festplatte !
    Von rotti im Forum HDD, SSD & opt. Laufwerke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20. February 2012, 18:34
  3. Schnelle Betriebssystem-Festplatte gesucht
    Von LigH im Forum PC-Komplettsysteme, HTPC´s & sonstige PC-Komponenten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17. August 2010, 22:20
  4. Freeware-Tool zur Datenvernichtung auf Festplatte (vor dem Verkauf)
    Von DerEineRing im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27. February 2007, 16:10
  5. Suche Tool zum Entrümpeln der Festplatte
    Von Gothmog im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 3. January 2005, 08:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •