Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    21. September 2016
    Beiträge
    40

    Icon5 [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    hi, wenn ich ein Video encodiren möchte mit MeGUI, gehe ich wie folgt vor:

    1. MeGUI starten
    2. Auf config rechts neben Encoder Settings klicken & den Encoder wie gewünscht einstellen
    3. Auf Tools>AVI Script Creator klicken

    Jetzt kann man dort nochmal den Encoder configurieren - mit anderen Optionen. Welche Einstellung wird genutzt zum Encoden?



    lieben Dank

    Julia

  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.388

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    "x264: *scratchpad*" ist das Spiel- und Test-Preset für den x264-Encoder. Hier wird festgelegt, welche Kommandozeilen-Parameter der x264-Encoder bekommt.

    "AviSynth profile: *scratchpad*" ist das Spiel- und Test-Prest für den AviSynth-Skript-Generator. Hier kann eingestellt werden, welche Filter zusätzlich in das Skript kommen.

    Wenn man mit dem Spielen und Testen fertig ist und optimale Einstellungen für einen bestimmten Zweck gefunden hat, sollte man diese auch als ein Preset mit eigenem Namen speichern.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    21. September 2016
    Beiträge
    40

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    also wirken sich beide aus auf das Endergebnis?

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.388

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    Möglich. Wenn du das Skript veränderst, kann ein anderer Videoinhalt zum Encoder geleitet werden. Wenn du den Encoder mit anderen Optionen betreibst, wird er das Video anders komprimieren.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    21. September 2016
    Beiträge
    40

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    o.k. den 2. Schritt verstehe ich, das encodieren. Was passiert beim 1. Schritt, dem Weiterleiten? Für mich wäre insgesamt 1 Schritt logisch. Ich habe ein Video, das encodiere ich. Fertig.

  6. #6
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.388

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    Die MeGUI an sich ist kein eigener Encoder, nur eine Benutzeroberfläche. Sie hilft dir dabei, ein Skript für den AviSynth-Frameserver zu erstellen, mit dessen Hilfe ein Video decodiert, gefiltert, und danach zum eigentlichen Encoder geschickt wird (das wäre z.B. x264).

    Du kannst einerseits beeinflussen, wie der Videoinhalt zur Encodierung vorbereitet wird (z.B. Skalierung oder Rauschfilterung, wenn gewünscht), und andererseits dann einstellen, wie aufwändig der Encoder sich bemühen soll, das Video bei vorgegebenen Rahmenbedingungen (Ziel-Größe oder Ziel-Qualitätsstufe, Einschränkungen für die Kompatibilität mit Playern) mit optimaler Qualität zu encodieren.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21. September 2016
    Beiträge
    40

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    wie aufwändig der Encoder sich bemühen soll, das Video bei vorgegebenen Rahmenbedingungen (Ziel-Größe oder Ziel-Qualitätsstufe, Einschränkungen für die Kompatibilität mit Playern) mit optimaler Qualität zu encodieren.
    Aha, danke. Du erwähnst "Einschränkungen für die Kompatibilität mit Playern". Wie erreiche ich eine hohe Kompatibilität mit Playern? Ich habe das Problem, dass ein Vid mit dem WMP anders wiedergegeben wird als mit VLC und nochmal anders mit MPC-HC.

  8. #8
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.388

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    Die Kompatibilität zu Software-Playern ist hier eigentlich weniger gemeint, sondern die zu Hardware-Playern mit Decoderchip und eingeschränktem Decodierpuffer. Deren Grenzen lassen sich nicht so einfach durch andere Ausstattung erweitern, da muss man beim Erzeugen des Videos bereits darauf achten.

    Am PC ist es relativ unkritisch (ausgenommen den QuickTime-Decoder), da hat man jede Menge RAM zur Verfügung, und mit guten Decodern wie den LAV Filters (MPC-HC nutzt die intern, kann man aber auch für WMP als DirectShow-Filter installieren) kann man fast alle wichtigen Formate abspielen. Unterschiede zwischen den Playern sind relativ gering (z.B. Details, wie Synchronität zwischen Spuren und zur Bildwiederholrate geregelt werden); vom WMP erinnere ich mich aber, dass er eine Zeit lang der einzige war, der alle Tonspuren gleichzeitig abspielt, wenn es mehrere gibt... den würde ich am wenigsten empfehlen, und andere werden auch deutlich öfter gepflegt.
    Geändert von LigH (24. September 2016 um 08:41 Uhr)

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    21. September 2016
    Beiträge
    40

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    ah ok, also wenn ich jetzt zu stark encodiere, könnten hardwareplayer Probleme bekommen, da sie nicht so leistungsstark wie ein PC sind? Also wenn ich jetzt die 264 konstant quality auf 5 setze, schaffen das viele Hardwareplayer nicht mehr? Oder wenn ich die Number of B-Frames zu hoch setze? Gibt es irgendwo eine Liste, welche Einstellungen die Hardware besonders belasten. Nicht beim Endodieren, sondern beim decodieren - also abspielen.

  10. #10
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.388

    Standard AW: [MeGUI] Encoder Settings 2x - welche werden genutzt?

    Um mit bestimmten Abspielgeräten kompatibel zu sein, unterstützen manche Konverter (so auch MeGUI) "Device"-Presets, die v.a. die Profile@Level-Kombination passend einschränken, und evtl. noch weitere Werte. Für Blu-ray-Player hat x264 eine spezielle Option, und je nach Medium, auf dem sich der Film befindet, muss man zusätzlich noch die VBV-Werte geeignet einstellen. Ältere mobile Geräte (Pads, Phones) brauchen noch engere Grenzen, z.B. Level 3.0 oder 3.1, da müsste man gezielt nach den jeweiligen Gerätebezeichnungen suchen im Zusammenhang mit "H.264" und weiteren Fachbegriffen...

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Xvid-Encoder-Bibliothek verwendet die MeGUI?
    Von reencoder17 im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3. September 2015, 20:11
  2. MeGui Settings verstellt nach Update ??
    Von reencoder17 im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29. May 2015, 04:00
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6. November 2013, 09:47
  4. MeGUI - Settings
    Von GGRUB im Forum MPEG-4-Encoding-Tools
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23. January 2012, 15:17
  5. VirtualVCR Settings werden nicht gespeichert
    Von Manü im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 6. January 2005, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •