Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Operator "IF" "THEN" in AviSynth

  1. #1
    Haudegen
    Registriert seit
    12. October 2002
    Beiträge
    663

    Standard Operator "IF" "THEN" in AviSynth

    Zur Senderlogoausblendung lasse ich über ffdshow ein AviSynth-Skript laufen. Damit ich nicht vor Abspielbeginn jedesmal beim Senderwechsel das Skript ändern muß (Maskenwechsel), möchte ich eine automatische Zuordnung erreichen, also: NDR = NDR-Maske, SWR = SWR-Maske usw. Bitte um einen Vorschlag.

  2. #2
    Haudegen
    Registriert seit
    30. October 2004
    Beiträge
    526

    Standard AW: Operator "IF" "THEN" in AviSynth

    if (true) { ... } wie bei C Syntax Sprachen funktioniert mit AviSynth+, else hab ich noch nicht probiert, klassisches AviSynth hat den Conditional/Ternary Operator, siehe Dokumentation von AviSynth.

  3. #3
    TBD Avatar von Groucho2004
    Registriert seit
    21. June 2009
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    217

    Standard AW: Operator "IF" "THEN" in AviSynth

    Gavino's GScript. Ist bei Avisynth+ bereits "eingebaut".

  4. #4
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.831

    Standard AW: Operator "IF" "THEN" in AviSynth

    ?-Operator sollte in Avisynth gehen

    WENN ? DANN : ANSONSTEN

  5. #5
    Haudegen
    Registriert seit
    12. October 2002
    Beiträge
    663

    Standard AW: Operator "IF" "THEN" in AviSynth

    Versuch mit Gscript ergibt Fehlermeldung (Gscript.dll installiert) vv=ffdshow_source() / v=DirectShowSource("D:\titel.mkv") / while ( vv=v ) { / eraselogo(....) / } eraselogo allein funktioniert.
    Geändert von hdst (25. April 2015 um 15:42 Uhr)

  6. #6
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.695

    Standard AW: Operator "IF" "THEN" in AviSynth

    Was tust du?!

    Du hast zwei Clip-Variablen: Eine (vv) aus dem ffdshow-Decoder, eine (v) aus einer externen MKV-Datei. Dann kommt eine WHILE-Schleife, die so oft vv mit v überschreibt, wie das einen "wahr"-Wert ergibt? ... Verstehe ich nicht. Was hattest du dir stattdessen vorgestellt?

    Überhaupt sollte man noch mal über die Logik ganz detailliert nachdenken: "Wenn es ein NDR-Clip ist, wird das NDR-Logo ausgeblendet" versteht ein Mensch, aber kein Computer, weil ein Computer ohne exakte Erklärung nicht wissen kann, "ob es ein NDR-Clip ist": Woran soll er es denn erkennen? Sich das Video "anschauen" kann AviSynth nicht. Da muss es schon eindeutigere Kriterien geben. Beispielsweise, ob die Buchstabenfolge "NDR" im Dateinamen des gerade abgespielten Videos enthalten ist (auch wenn das ein ziemlich unsicheres Kriterium wäre).

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  7. #7
    Haudegen
    Registriert seit
    12. October 2002
    Beiträge
    663

    Standard AW: Operator "IF" "THEN" in AviSynth

    Es gibt auch einen Weg über ffdshow. Man erstellt entsprechende Presets mit autoload-Funktion unter Einbindung der Avisynth Scripte. Zu jedem Video wird so die zugehörige Maske automatisch geladen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Ultra DVD2MP3" & "DVD2AVI Ripper" funktionieren nicht
    Von ULupus im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 6. January 2011, 11:09
  2. StaxRip x264 Unterschiede zwischen "normal" und "slow"
    Von MeikelTi im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 4. June 2010, 11:25
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18. December 2006, 22:08
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16. July 2004, 17:26
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26. February 2004, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •