Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Thema: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

  1. #21
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.872

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    rigaya hat jetzt auch NVEncC https://onedrive.live.com/?cid=6BDD4...5AC8933C6!2293 also einen CommandLine encoder der NVEnc von NVIDIA nutzt und somit H.264&H.265 encoden kann rausgebraucht.
    (H.265-encoding nur mit Maxwell und neueren NVIDIA Karten)
    Hybrid hier im Board, Homepage (www.selur.de), Forum

  2. #22
    Haudegen
    Registriert seit
    30. October 2004
    Beiträge
    526

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    Soviel ich weiß kann derzeit nur eine Karte H265 Ausgabe, die GTX 960.

  3. #23
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.872

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    Zumindest was man so in russischen Foren liest sollte geht es auch mit den anderen Maxwell Karten (970&980).
    Hybrid hier im Board, Homepage (www.selur.de), Forum

  4. #24
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.872

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    NVEncC ist jetzt die 1.02 draußen, welche nun auch '--input' und '--output' unterstützt (sollte es laut command line Hilfe eh schon immer tun)-
    Hybrid hier im Board, Homepage (www.selur.de), Forum

  5. #25
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.872

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    QSVEncC unterstützt übrigens wie die neusten libav Versionen mittlerweile auch H.265 encoding, sofern man eine Skylake CPU hat.
    Hybrid hier im Board, Homepage (www.selur.de), Forum

  6. #26
    Jungspund
    Registriert seit
    9. September 2015
    Beiträge
    17

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    Vielen Dank für die Übersicht im ersten Posting! Gerade was VCE angeht, sucht man vergebens.
    PC: R7 360 mit cat. 15.8 beta und Windows 10 x64. A's Video Converter kann (aktuell?) auf VCE nicht zugreifen, gleiches gilt auch für das kommerzielle MediaShow 7. Steam greift darauf wiederum einwandfrei zu (Steam In-Home-Streaming). Mir geht's nur ums Prinzip. Ich wandle meine Blu-rays aktuell mit Handbrake für Apple TV um, dafür nutze ich mein Acer W4-820 mit Z3740. Ich würde aber gern VCE ausprobieren, das geht aktuell anscheinend nicht.
    Übrigens: https://arstechnica.com/information-t...carrizo-apu/2/
    Handbrake soll um VCE erweitert worden sein. Ob diese Version auch veröffentlicht wird, steht in den Sternen.

  7. #27
    Daydreamer Avatar von Endoro
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Atlantis & Avalon
    Beiträge
    535

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    Hat jemand Erfahrungen mit Shadowplay und kann was zu Qualität und Kompression im Vergleich zu x264 sagen?
    

  8. #28
    Scheibenwelt-Bewohner Avatar von Tom Keller
    Registriert seit
    6. November 2004
    Beiträge
    678

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    Shadowplay benutzt doch meines Wissens Nvidias NVENC Hardware-Encoder - also sollte die Qualität identisch zu der sein, die z.B. NVEncC produziert.
    Who is General Failure and why is he reading my hard drive?

    He was trying to get in touch with Private Data but if it involves a Major Disaster I understand that the fault lies with General Protection.

    Furthermore, if you cannot reboot it may be because of a corrupt Colonel.

  9. #29
    Daydreamer Avatar von Endoro
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Atlantis & Avalon
    Beiträge
    535

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    Ich dachte nur, so wie nvidia das anpreist, kann nicht der selbe Matsch rauskommen wie früher.
    

  10. #30
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: Kostenloses GPU basiertes H.264 encoding

    Wenn Nvidia in Zukunft frische Game-Ready-Treiber nur noch nach Registrierung per Email kurzfristig liefern will, dann nimmt man sich da wohl langsam die "Fanbasis" ...

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Feedback erwünscht: FFmpeg/SoX-basiertes Audio-Transcoding-Skript
    Von Brother John im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6. October 2012, 21:45
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14. January 2007, 14:08
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29. May 2006, 08:55
  4. Kostenloses Testpacket Spikemedia Rohlinge
    Von QuiCo im Forum Allgemeine Themen zu Rohlingen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11. September 2005, 08:50
  5. Kostenloses authoring Programm?
    Von Dany79 im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26. January 2004, 00:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •