Seite 1 von 121 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1208

Thema: media-autobuild_suite

  1. #1
    Haudegen
    Registriert seit
    3. February 2007
    Alter
    41
    Beiträge
    540

    Standard media-autobuild_suite

    Hallo Miteinander!

    Seit längerem benutze ich jetzt schon das cross compile script von Roger Pack https://github.com/rdp/ffmpeg-windows-build-helpers

    Jetzt habe ich es, nach vielen Anläufen, hin bekommen das ganze direkt unter Windows nachzubauen. Es wird also keine Linux Virtualbox oder Ähnliches mehr benötigt. Das ganze ist fast komplett voll automatisch. Es muss nur das Batch File doppel geklickt werden, anschließend wählt man aus ob man für Win 32 bit, 64 bit oder beides kompilieren möchte. Zusätzlich lässt sich auswählen ob man "non free" encoder, wie z.B. fdk-aac, mit einbinden möchte und die Anzahl der zu verwendeten CPU (Cores) lässt sich auch noch definieren.

    Momentan unterstützt das Script:

    - a52dec
    - bzip2
    - fdkaac (standalone and lib for ffmpeg)
    - ffmpeg (standalone)
    - faac (standalone and lib for ffmpeg)
    - flac (standalone)
    - fontconfig
    - freetype
    - frei0r
    - gettext
    - gsm
    - gnutls (standalone and lib for ffmpeg)
    - lame (standalone and lib for ffmpeg)
    - jpeg
    - jpeg2000
    - jpegturbo
    - libass
    - libbluray
    - libcaca
    - libdvdcss
    - libdvdnav
    - libdvdread
    - libilbc
    - libmad
    - libmodplug
    - libmpeg2
    - libpng
    - libsndflie
    - libsoxr
    - libtiff
    - libtwolame
    - libutvideo
    - libxml2
    - libzvbi
    - mediainfo cli (only 32 bit)
    - mp3lame (standalone and lib for ffmpeg)
    - mp4box (standalone)
    - mplayer (standalone)
    - orc
    - opencore-amr
    - openjpeg
    - ogg
    - opus
    - opus-tools (standalone)
    - rtmp (standalone and lib for ffmpeg)
    - schroedinger
    - sdl (for ffplay)
    - sox (standalone)
    - speex (standalone and lib for ffmpeg)
    - theora
    - vidstab
    - vpx (standalone and lib for ffmpeg)
    - vo-aacenc
    - vo-amrwbenc
    - vorbis
    - wavpack
    - x264 (standalone and lib for ffmpeg)
    - x264 10 bit (standalone)
    - x265 (standalone and lib for ffmpeg)
    - x265 16 bit (standalone)
    - xavs (standalone and lib for ffmpeg)
    - xvid
    - zlib

    Finden tut ihr das Script unter:

    https://github.com/jb-alvarado/media-autobuild_suite


    Würde mich über Kommentare und Anregungen freuen! Würde aber vorerst bitten keine Wünsche zu äußern, welche Tools ich noch integrieren soll. Habe noch einige auf meiner Liste und ich würde da nur aus dem Konzept kommen. Wenn mir jemand Hilfe anbieten würde, wäre das natürlich was anderes

    Viel Spaß damit!

    Grüße

    jb_
    Geändert von jb_alvarado (26. March 2014 um 08:51 Uhr) Grund: Liste aktualisiert.

  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.694

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Mensch, schon über 100 Beiträge, aber hier hat unser Anti-Spam noch mal zugeschlagen! — Freigeschaltet.
    __

    Danke für deine Mühen, der Erfolg wird sicher v.a. Selur interessieren, der braucht ja für Hybrid immer mal aktuelle Builds mit ein paar mehr Libs.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.831

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Würde aber vorerst bitten keine Wünsche zu äußern, welche Tools ich noch integrieren soll.
    Gehe davon aus, dass das alles statisch gebaut wird, oder?
    Bleibt das Restliche System 'sauber', sprich bleibt alles auf einen Oberordner beschränkt wie beim Autobuild-Skript von fdkaac der Fall ist?

    Bin dann mal so frei und poste meine 'Wunschliste'.

    Erweiterungen die noch schön wären in ffmpeg (&& mencoder && mplayer) zu haben:
    • libbluray - für Blu-ray support
    • libass - für Untertitle support
    • libvpx - für VP8/VP9 support (mittlerweile inkludiert)
    • libvo-aacenc - aac encoding (mittlerweile inkludiert)
    • avisynth support (mittlerweile inkludiert)
    • faac (standalone und lib für ffmpeg)


    Tools die für mich noch interessant wären:
    • mplayer&mencoder: mit den gleichen Bibliotheken wie bei ffmpeg
    • MP4Box (mittlerweile inkludiert)
    • QSTranscode
    • vpxenc (mittlerweile inkludiert)
    • FLVExtractCL (die cpp Variante)
    • MediaInfo

    (Reihenfolge nach Priorität für mich)

    Tools bei denen es noch schön wäre, die mir aber nicht so wichtig sind:
    • delayCut
    • dcaenc
    • mp4fpsmod
    • opusenc
    • oggenc2
    • FFmpegSource2 (ffms2.dll <- als normales Avisynth Plugin && ffmsindex.exe)
    • qaac
    • fhgaacenc
    • avs2yuv
    • sox mit ffmpeg inkludiert


    Da nicht erwähnt, wäre es schön, wenn die CLI Variante von x264 auch:
    • avs
    • swscale
    • lavf
    • ffms
    • gpac oder lsmash

    beinhaltet.

    Cu Selur

    Ps.: Falls noch nicht vorhanden, wäre es auch schön, wenn das Skript für mencoder/ffmpeg/mplayer eine Option hat durch die man auswählen kann, "ob" oder "ob nicht" auch tools mitgebaut werden, die Probleme mit der GPL haben. (builds die fdkaac oder faac inkludieren darf man ja wegen der Lizenzproblemen nicht frei verteilen)

    PPs.: Finde es übrigens !Super! das jemand die Zeit und Motivation hat so etwas zu erstellen!
    Geändert von Selur (9. October 2013 um 16:18 Uhr)

  4. #4
    Haudegen
    Registriert seit
    3. February 2007
    Alter
    41
    Beiträge
    540

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Ja einige Erweiterungen für ffmpeg stehen noch auf meiner Liste. Es ist auch alles statisch und es bleiben keine Rückstände auf dem System, nach löschen des Ordners.

    Faac werde ich wohl nicht rein nehmen, habe schon fdkaac drin und wüsst jetzt nicht wieso faac auch noch rein muss. Möglicherweise bekomme ich nicht alles in ffmpeg integriert, hatte gestern versucht rtmp einzubinden, leider ohne Erfolg. Als Standalone läuft es allerdings, werde da jetzt erst mal wo anders weiter machen und vielleicht später noch mal schauen ob ich das hin bekomme. Mp4box ist auch auf meiner Liste weit oben . Habe es heute auch schon mal kompiliert bekommen, aber bin noch nicht soweit es offiziell einzubauen. avisynth Support sollte jetzt auch schon in ffmpeg drin sein. Möchte auch noch openCL mit integrieren, mal schauen wie gut das geht . Im Grunde möchte ich die gleiche Funktionalität erreichen wie Roger Pack mit seinem cross build script. Denke aber das ich nicht alles hin bekommen werden.

  5. #5
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.831

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Faac werde ich wohl nicht rein nehmen
    Schade finde es eigentlich immer 'schöner' ein größere Auswahl zu haben und somit auch einen Fallback zu haben, falls mal der ein oder andere Encoder ein Problem hat.

  6. #6
    Haudegen
    Registriert seit
    3. February 2007
    Alter
    41
    Beiträge
    540

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Um bei fdkaac ne eigenständige Exe zu bekommen hat der nu774 ja einen ziemlichen Aufwand betrieben, das würde ich so nicht hin bekommen. Wenn im Code von faac vorgesehen ist, eine exe zu kompilieren und es im ähnlichen Schema abläuft wie bei den anderen Codecs, dann sollte es kein Problem sein und ich kann das auch einbauen.

    Ich werd bei Gelegenheit auch mal eine kleine Anleitung schreiben wie man sich ein eigenes Compilerscript schreiben kann. Dann kann man auch selber Tools kompilieren. Im Grunde läuft es eh immer nach dem gleichen Muster ab, schwierig wird es nur wenn Abhängigkeiten zu anderen Paketen bestehen.
    Geändert von jb_alvarado (1. October 2013 um 21:00 Uhr)

  7. #7
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.831

    Standard AW: media-autobuild_suite

    faac sollte sich ohne Probleme sowohl als library als auch als standalone bauen lassen.
    libass und libbluray sind da meist wesentlich problematischer, im wesentlichen solltest Du aber dem Skript von https://github.com/rdp/ffmpeg-windows-build-helpers folgen können,...

  8. #8
    Haudegen
    Registriert seit
    3. February 2007
    Alter
    41
    Beiträge
    540

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Ja an das Script halte ich mich auch grob. Allerdings sind dort oft auch spezifische Parameter für cross compiling drin, die ich dann ändern oder raus nehmen muss.

  9. #9
    Haudegen
    Registriert seit
    3. February 2007
    Alter
    41
    Beiträge
    540

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Kleines Update:

    bzip2
    fdkaac (standalone and lib for ffmpeg)
    ffmpeg
    faac (standalone and lib for ffmpeg)
    flac (standalone)
    freetype
    gsm
    lame (standalone and lib for ffmpeg)
    ogg
    mp4box (standalone)
    rtmp (standalone)
    sdl (for ffplay)
    speex (standalone and lib for ffmpeg)
    theora
    opencore-amr
    vo-aacenc
    vo-amrwbenc
    vorbis
    x264 (standalone and lib for ffmpeg)
    x264 10 bit (standalone)
    xvid
    zlib
    Geändert von jb_alvarado (3. October 2013 um 18:31 Uhr)

  10. #10
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.831

    Standard AW: media-autobuild_suite

    Welche Xvid Version integrierst Du da eigentlich? (1.4er Zweig oder eine ältere Version?)
    Cool das Du jetzt alle aac encoder integriert hast in ffmpeg.

Seite 1 von 121 1231151101 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 3A Media DVD+R 4x
    Von Vienna im Forum 3A Media
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12. March 2009, 17:44
  2. 3A Media und Langzeithaltbarkeit
    Von Vienna im Forum 3A Media
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13. February 2009, 21:43
  3. 3A Media DVD-R 4x
    Von Vienna im Forum 3A Media
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 2. January 2006, 00:17
  4. 3A Media 8x DVD+R
    Von QuiCo im Forum 3A Media
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 13. September 2005, 23:14
  5. 3A Media Rohlinge DVD+R 4X und 8X
    Von redfirediablo im Forum Talk im Turm
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 9. August 2005, 09:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •