Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

  1. #1
    Foren As
    Registriert seit
    12. August 2007
    Beiträge
    96

    Standard 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    Habe ein 24p xvid File gefunden welches ich jemanden auf DVD mitgeben möchte. Jetzt stehe ich vor der Frage: Tonqualität leicht reduzieren und AC3 neu encoden oder leichtes Geruckel in kauf nehmen und einen 3:2 Pulldown durchführen. Was würdet ihr tun bzw. was ist üblich.

  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.702

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    3. Als NTSC mit Soft-Telecine-Markierung im MPEG2-Video authoren (HCEnc 0.26 kann das geeignet encodieren). Aber schade um die Auflösung (nur noch 720x480 Pixel). Und hoffen, dass dessen Fernseher das wiedergeben kann (für PC-Monitore und moderne Flachbildschirme kein Problem, bei älteren Röhrenfernsehern besteht zumindest Hoffnung).

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    13. August 2011
    Beiträge
    26

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    Dazu ein Hinweis, weiss nicht, ob in dieserm Fall brauchbar, in meiner Erinnerung war mal dieses:

    Bekam ein Video mit 24p in Xvid mit dem Ersuchen, als PAL-DVD zu brennen. Habe es in VirtualDub eingeladen, dort auf Video - Frame rate - Change frame rate to 25 fps eingestellt, dann unter Direct stream copy neu abgelegt, in mein damals uraltes Nero 6.6.1.15a eingeladen und problemlos brennen können, Xvid Codec war ja am System. Das Video war etwas kürzer als vorher, aber vollständig vorhanden, lief am DVD-Player einwandfrei.

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.702

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    Dann passt aber die Tonspur nicht mehr zum Video. Das spielt ja nun um 4% schneller durch deinen "PAL-Speedup". Deshalb auch oben die Frage nach der leicht reduzierten Tonqualität: Die Tonspur müsste dafür decodiert, resampelt und neu encodiert werden. Wäre schade um die Dynamik, wenn das Original schon AC3 gewesen sein sollte.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    13. August 2011
    Beiträge
    26

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    Das wäre möglich, ob Lippensynchron erforderlich war oder nicht, weiss ich nicht mehr, aber da hatte ich noch audio studio generation 6, damit konnte ich die Tonspur extern aufbereiten, geht das nicht auch mit Audacity, und korrigiert wieder zusetzen. Aber wie gesagt, in meiner Erinnerung funktionierte es.
    Geändert von avisynthbeginner (9. January 2013 um 14:35 Uhr) Grund: Schreibfehler

  6. #6
    Foren As
    Registriert seit
    12. August 2007
    Beiträge
    96

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    hab mich jetzt fürn den Paal-Speedup entschieden....ist ein Kinderfilm für Kinder...die sind nicht so Audiophil^^ Der DVD Player ist aber uralt, dass mir das sympatischer mit PAL ist..man weiß ja nie^^
    Wie folgt bin ich vorgegangen:
    Avisynth Script mit
    avisource(...)
    addborders(0,10,11,0) #um auf volles 16:9 zu kommen
    LancozResize(720,576)
    assumefps(25,1)

    Das ganze in HCenc geladen, auf make dvd compilant geklickt. Mittels Bitratencalc die Bitrate errechnet und eingetragen --> encode
    Fürn Ton nutzte ich folgenden weg:
    ffmpeg -i "tonfile" -vn -c:a copy "ton.ac3" und anschließend eac3to ton.ac3 palton.ac3 -speedup
    Mit Ifo-Edit die DVD authored und die letzten Minuten waren synchron. Dürfte also alles passen?

  7. #7
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.702

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    Wenn's vorn und hinten passt, dann "passt's schon".

    Nur das mit den Borders kommt mir etwas merkwürdig vor. Besonders wenn ich da ungerade Zahlen sehe. Aber vermutlich will ich nicht wissen, welcher Murks im Original steckte...

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  8. #8
    Foren As
    Registriert seit
    12. August 2007
    Beiträge
    96

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    mh, keine Ahnung, eventuell habe ich das auch völlig dämlich gemacht:
    Quelle hat 720x384 Pixel. Laut Wolframalpha ist für die Gleichung 720/(384+X) = 16/9 X=21. Und da 21/2=10,5 ist, hielt ich 10 und 11 für ne Idee.

    Und nebenbei gefragt? Wie aktivere ich in HCenc das Soft-3:2-Telecine? Oder kann das "nur" soft und der normale 3:2Pulldown-Knopf bewirkt das? Oder reines CMD-Feature und in der Gui nicht zu sehen?
    Geändert von qupfer (9. January 2013 um 18:32 Uhr)

  9. #9
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.702

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    Welche Version von HCEnc verwendest du? Ich hab absichtlich auf eine 0.26 hingewiesen (beta; letzte Stable ist 0.25, geht auch).

    https://www.videohelp.com/tools/HC

    In der HCgui_025.exe und HCgui_026.exe gibt es im Register "Main" in der Gruppe "miscellaneous" eine Checkbox "3:2 pulldown". Die ist natürlich nur bei NTSC/FILM-kompatibler Videoquelle aktiv.

    "Hard Telecine" wäre Videomaterial, das bereits durch Telecine auf NTSC-Bildrate gebracht wurde. "Soft Telecine" ist Videomaterial mit FILM-Bildrate, das vom DVD-Player erwartet, dass der für das Telecine sorgt.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  10. #10
    Foren As
    Registriert seit
    12. August 2007
    Beiträge
    96

    Standard AW: 24p zu DVD: PAL-Speedup oder 3:2 Pulldown?

    Okay, dann ist alles klar. Ich dachte der "Knopf" erzeugt echtes 3:2. Aber ich habs jetzt auch einfach mal probiert und tatsächlich. Laut MediaInfo ist es nach wie vor ~24p.

    Nur der Theorie halber, sollte ich also tatsächlich Hard-Telecine machen wollen müsste ich HCenc schon damit füttern, sprich im avs-Script dies durchführen? (nicht das ich das machen wollte...)

    Btw. meine DVD kam übrigens gut an und der DVD-Player hat auch nich gemeckert^^

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pal-Speedup mit mkv und ac3 Datei
    Von lancypancy im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17. August 2014, 11:15
  2. 23,976 -> 25 FPS (speedup)
    Von DVDtoaster im Forum Video-Bearbeitung & Frameserving
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11. September 2007, 19:33
  3. Chapterliste mit PAL-Speedup
    Von Kroko im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18. December 2006, 20:20
  4. Pulldown
    Von Eastermeyer im Forum MPEG-2 Encoding
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3. March 2006, 16:22
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10. January 2006, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •