Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

  1. #1
    Jungspund
    Registriert seit
    17. December 2012
    Beiträge
    12

    Icon5 Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Hallo,
    ich versuche vergeblich die DVD mit GFD zu erstellen.
    Wenn ich mit DVD Slideshow GUI auf Datei > DVD brennen gehe klappt es.
    Wenn ich auf Datei > Exportiere Diashow (Strg+E) gehe und m2v+ac3+ssa+txt (*.all) exportiere werden 3 Dateien erstellt: , die .ssa (Untertitel) muss ich nachträglich exportieren.
    Der HC Encoder verwendet die folgende ini:
    Code:
    *dc_prec       10
    *WAIT          0
    *BITRATE       7000
    *MAXBITRATE    7500
    *AUTOGOP       15 
    *AVSMEMORY     3024
    *PROFILE       BEST
    *PROGRESSIVE
    *PRIORITY      HIGH
    Ich habe schon versucht die Bitrate auf 4000 aber es kommt immer dieser Fehler:
    Code:
    Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
    Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 17.12.2012 17:19:20
    (shrink and) mux video and audio files
       INFO: [mplex.exe] mplex version 1.9.0 (2.2.7 $Date: 2006/02/01 22:23:01 $)
       INFO: [mplex.exe] File e:\DVD\Temp\01-begruessung.m2v looks like an MPEG Video stream.
       INFO: [mplex.exe] File e:\DVD\Temp\01-begruessung.ac3 looks like an AC3 Audio stream.
       INFO: [mplex.exe] Video stream 0: profile 8 selected - ignoring non-standard options!
       INFO: [mplex.exe] Found 1 audio streams and 1 video streams
       INFO: [mplex.exe] Selecting dvdauthor DVD output profile
       INFO: [mplex.exe] Multiplexing video program stream!
       INFO: [mplex.exe] Scanning for header info: Video stream e0 (e:\DVD\Temp\01-begruessung.m2v) 
       INFO: [mplex.exe] VIDEO STREAM: e0
       INFO: [mplex.exe] Frame width     : 720
       INFO: [mplex.exe] Frame height    : 576
       INFO: [mplex.exe] Aspect ratio    : 16:9 display
       INFO: [mplex.exe] Picture rate    : 25.000 frames/sec
       INFO: [mplex.exe] Bit rate        : 7500000 bits/sec
       INFO: [mplex.exe] Vbv buffer size : 229376 bytes
       INFO: [mplex.exe] CSPF            : 0
       INFO: [mplex.exe] Scanning for header info: AC3 Audio stream 00 (e:\DVD\Temp\01-begruessung.ac3)
       INFO: [mplex.exe] AC3 frame size = 768
       INFO: [mplex.exe] AC3 AUDIO STREAM:
       INFO: [mplex.exe] Bit rate       :    24576 bytes/sec (192 kbit/sec)
       INFO: [mplex.exe] Frequency      :     48000 Hz
       INFO: [mplex.exe] SYSTEMS/PROGRAM stream:
       INFO: [mplex.exe] rough-guess multiplexed stream data rate    : 7855600
       INFO: [mplex.exe] target data-rate specified               : 10080000
       INFO: [mplex.exe] Setting specified specified data rate: 10080000
       INFO: [mplex.exe] Run-in delay = 10800 Video delay = 10800 Audio delay = 14400
       INFO: [mplex.exe] New sequence commences...
       INFO: [mplex.exe] Video e0: buf=      0 frame=000000 sector=00000000
       INFO: [mplex.exe] Audio bd: buf=      0 frame=000000 sector=00000000
    ++ WARN: [mplex.exe] Stream e0: data will arrive too late sent(SCR)=10825 required(DTS)=10800
    ++ WARN: [mplex.exe] Video e0: buf= 147812 frame=000000 sector=00000073
    ++ WARN: [mplex.exe] Audio bd: buf=      0 frame=000000 sector=00000000
       INFO: [mplex.exe] Scanned to end AU 1474
       INFO: [mplex.exe] STREAM e0 completed
       INFO: [mplex.exe] STREAM bd completed
       INFO: [mplex.exe] Multiplex completion at SCR=5288813.
       INFO: [mplex.exe] Video e0: completed
       INFO: [mplex.exe] Audio bd: completed
       INFO: [mplex.exe] VIDEO_STATISTICS: e0
       INFO: [mplex.exe] Video Stream length:    51606565 bytes
       INFO: [mplex.exe] Sequence headers:      103
       INFO: [mplex.exe] Sequence ends   :        1
       INFO: [mplex.exe] No. Pictures    :     1475
       INFO: [mplex.exe] No. Groups      :      103
       INFO: [mplex.exe] No. I Frames    :      103 avg. size147260 bytes
       INFO: [mplex.exe] No. P Frames    :      419 avg. size 27310 bytes
       INFO: [mplex.exe] No. B Frames    :      953 avg. size 26228 bytes
       INFO: [mplex.exe] Average bit-rate :  6997200 bits/sec
       INFO: [mplex.exe] Peak bit-rate    :  7489200  bits/sec
       INFO: [mplex.exe] BUFFERING min 15 Buf max 235543
       INFO: [mplex.exe] AUDIO_STATISTICS: bd
       INFO: [mplex.exe] Audio stream length 1416192 bytes.
       INFO: [mplex.exe] Frames         :     1844
       INFO: [mplex.exe] BUFFERING min 67 Buf max 9571
    **ERROR: [mplex.exe] MUX STATUS: Frame data under-runs detected!
    DVDAuthor::spumux, version 0.6.14-GfD-2.
    Build options: gnugetopt iconv freetype
    Send bugs to <gfd@boraxsoft.de>
    INFO: Detected subtitle file format: ssa
    INFO: Opened iconv descriptor. *UTF-8* *ISO-8859-1*
    INFO: Read 12 subtitles
    INFO: Unicode font: 2815 glyphs.
    STAT: 0:00:00.000 
    STAT: 0:00:05.960 
    STAT: 0:00:10.960 
    STAT: 0:00:15.960 
    STAT: 0:00:20.960 
    STAT: 0:00:25.960 
    STAT: 0:00:30.960 
    STAT: 0:00:35.960 
    STAT: 0:00:40.960 
    STAT: 0:00:45.960 
    STAT: 0:00:50.960 
    STAT: 0:00:55.960 
    INFO: Found EOF in .sub file.
    INFO: 12 subtitles added, 0 subtitles skipped, stream: 32, offset: 0.16
    Statistics:
    - Processed 12 subtitles.
    - The longest display line had 8 characters.
    - The maximum number of displayed lines was 1.
    - The normal display height of the font arial.ttf was 32.
    - The bottom display height of the font arial.ttf was 45.
    - The biggest subtitle box had 686 bytes.
    erase "e:\DVD\GFDOutDir\Temp\01-begruessung.mpg" 
    echo.
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 17.12.2012 17:19:25
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HCenc 0.23.jpg 
Hits:	164 
Größe:	79,9 KB 
ID:	97422

  2. #2
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.750

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    DVD Erstellung stürzt mit [???] MUX STATUS: Frame data under-runs detected! Fehler ab
    Manchmal erzeugt mplex diesen Fehler, obwohl das Quellmaterial in Ordnung ist. Oft hilft es in diesem Fall die Video + Audio Dateien mit dem ImagoMPEG-Muxer zu multiplexen und die resultierende mpg Datei in GfD zu verwenden. Wenn das Quellmaterial 100% DVD kompatibel ist, kann man es auch mit MuxMan als 'authoring engine' versuchen.
    Quelle: https://download.videohelp.com/gfd/Hilfe/GfdFAQ.html

  3. #3
    Jungspund
    Registriert seit
    17. December 2012
    Beiträge
    12

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Danke für den Tipp. Ich werde gleich noch mit dem ImagoMPEG-Muxer testen.
    Aber einen teilerfolg konnte ich verbuchen, nachdem ich in DVDsGUI Datei > Exportiere Diashow (Strg+E) gehe und diesmal *.mpg wähle.
    Falls ich mich doch noch eine musikalische Unterlegung entscheide, kann ich dies mit dem ImagoMPEG-Muxer durchführen.
    Allerdings kann GFD bei mpg statt m2v keine verschiedenen Tonspuren. So könnte ich die Diashow mit verschiedenen Genres unterlegen (Klassik, Rock, Metal, Hip-Hop, Techno) .

    Code:
    Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
    Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:40
    (shrink and) mux video and audio files
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:41
    *creating MMback.m2v
       INFO: [png2yuv.exe] Parsing & checking input files.
       INFO: [png2yuv.exe] Image dimensions are 720x576
       INFO: [png2yuv.exe] Movie frame rate is:  25.000000 frames/second
       INFO: [png2yuv.exe] Non-interlaced/progressive frames.
       INFO: [png2yuv.exe] Frame size:  720 x 576
       INFO: [png2yuv.exe] Now generating YUV4MPEG stream.
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING EXTENDED MMX for MOTION!
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING MMX for TRANSFORM!
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING EXTENDED MMX for PREDICTION!
       INFO: [mpeg2enc.exe] Selecting DVD with dummy navigation packets output profile
       INFO: [mpeg2enc.exe] Encoding MPEG-2 video to e:\DVD\GFDOutDir\Temp\MMBackg.m2v
       INFO: [mpeg2enc.exe] Horizontal size: 720 pel
       INFO: [mpeg2enc.exe] Vertical size: 576 pel
       INFO: [mpeg2enc.exe] Aspect ratio code: 3 = 16:9 display
       INFO: [mpeg2enc.exe] Frame rate code:   3 = 25.0 (PAL/SECAM VIDEO / converted FILM)
       INFO: [mpeg2enc.exe] Bitrate: 7000 KBit/s
       INFO: [mpeg2enc.exe] Quality factor: 1 (Quantisation = 1) (1=best, 31=worst)
       INFO: [mpeg2enc.exe] Field order for input: none/progressive
       INFO: [mpeg2enc.exe] Sequence unlimited length
       INFO: [mpeg2enc.exe] Search radius: 16
       INFO: [mpeg2enc.exe] DualPrime: no
       INFO: [mpeg2enc.exe] Using one-pass rate controller
       INFO: [mpeg2enc.exe] GOP SIZE RANGE 7 TO 15 
       INFO: [mpeg2enc.exe] Setting colour/gamma parameters to "PAL B/G"
       INFO: [mpeg2enc.exe] Progressive format frames = 1
       INFO: [mpeg2enc.exe] Using default unmodified quantization matrices
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING MMX and MMX for QUANTIZER!
       INFO: [mpeg2enc.exe] NEW GOP INIT length 15
       INFO: [mpeg2enc.exe] Signaling last frame = 0
       INFO: [mpeg2enc.exe] Enc1      0     0( 0) I q=2.00     [100% Intra]
       INFO: [mpeg2enc.exe] Sequence end reached
       INFO: [mpeg2enc.exe] Pass2     0     0( 0) I q=3.12 RECODED
       INFO: [mpeg2enc.exe] Guesstimated final muxed size = 50214
    
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:42
    *mux to MMback.mpg
       INFO: [mplex.exe] mplex version 1.9.0 (2.2.7 $Date: 2006/02/01 22:23:01 $)
       INFO: [mplex.exe] File e:\DVD\GFDOutDir\Temp\MMBackg.m2v looks like an MPEG Video stream.
       INFO: [mplex.exe] Video stream 0: profile 8 selected - ignoring non-standard options!
       INFO: [mplex.exe] Found 0 audio streams and 1 video streams
       INFO: [mplex.exe] Selecting dvdauthor DVD output profile
       INFO: [mplex.exe] Multiplexing video program stream!
       INFO: [mplex.exe] Scanning for header info: Video stream e0 (e:\DVD\GFDOutDir\Temp\MMBackg.m2v) 
       INFO: [mplex.exe] VIDEO STREAM: e0
       INFO: [mplex.exe] Frame width     : 720
       INFO: [mplex.exe] Frame height    : 576
       INFO: [mplex.exe] Aspect ratio    : 16:9 display
       INFO: [mplex.exe] Picture rate    : 25.000 frames/sec
       INFO: [mplex.exe] Bit rate        : 7000000 bits/sec
       INFO: [mplex.exe] Vbv buffer size : 229376 bytes
       INFO: [mplex.exe] CSPF            : 0
       INFO: [mplex.exe] SYSTEMS/PROGRAM stream:
       INFO: [mplex.exe] rough-guess multiplexed stream data rate    : 7144696
       INFO: [mplex.exe] target data-rate specified               : 10080000
       INFO: [mplex.exe] Setting specified specified data rate: 10080000
       INFO: [mplex.exe] Scanned to end AU 0
       INFO: [mplex.exe] Run-in delay = 7200 Video delay = 7200 Audio delay = 10800
       INFO: [mplex.exe] New sequence commences...
       INFO: [mplex.exe] Video e0: buf=      0 frame=000000 sector=00000000
       INFO: [mplex.exe] STREAM e0 completed
       INFO: [mplex.exe] Multiplex completion at SCR=3803.
       INFO: [mplex.exe] Video e0: completed
       INFO: [mplex.exe] VIDEO_STATISTICS: e0
       INFO: [mplex.exe] Video Stream length:       50214 bytes
       INFO: [mplex.exe] Sequence headers:        1
       INFO: [mplex.exe] Sequence ends   :        1
       INFO: [mplex.exe] No. Pictures    :        1
       INFO: [mplex.exe] No. Groups      :        1
       INFO: [mplex.exe] No. I Frames    :        1 avg. size 50214 bytes
       INFO: [mplex.exe] No. P Frames    :        0 avg. size     0 bytes
       INFO: [mplex.exe] No. B Frames    :        0 avg. size     0 bytes
       INFO: [mplex.exe] Average bit-rate : 10042800 bits/sec
       INFO: [mplex.exe] Peak bit-rate    :        0  bits/sec
       INFO: [mplex.exe] BUFFERING stream too short for useful statistics
       INFO: [mplex.exe] MUX STATUS: no under-runs detected.
    *creating menufile MMMenu.mpg
    DVDAuthor::spumux, version 0.6.14-GfD-2.
    Build options: gnugetopt iconv freetype
    Send bugs to <gfd@boraxsoft.de>
    STAT: 0:00:00.000 
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: Constructing blank img
    INFO: Pickbuttongroups, success with 1 groups, useimg=1
    INFO: Found EOF in .sub file.
    INFO: Max_sub_size=774
    INFO: 1 subtitles added, 0 subtitles skipped, stream: 32, offset: 0.12
    REM *creating letterbox menufile MMMenuL.mpg
    "C:\Program Files\GUI for dvdauthor\spumux.exe" -s1 "e:\DVD\GFDOutDir\Temp\MMSpuL.xml" <"e:\DVD\GFDOutDir\Temp\MMMenu.mpg" > "e:\DVD\GFDOutDir\Temp\MMMenuL.mpg"
    DVDAuthor::spumux, version 0.6.14-GfD-2.
    Build options: gnugetopt iconv freetype
    Send bugs to <gfd@boraxsoft.de>
    STAT: 0:00:00.000 
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: Constructing blank img
    INFO: Pickbuttongroups, success with 1 groups, useimg=1
    INFO: Found EOF in .sub file.
    INFO: Max_sub_size=600
    INFO: 1 subtitles added, 0 subtitles skipped, stream: 33, offset: 0.12
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:43
    *creating TS1back.m2v
       INFO: [png2yuv.exe] Parsing & checking input files.
       INFO: [png2yuv.exe] Image dimensions are 720x576
       INFO: [png2yuv.exe] Movie frame rate is:  25.000000 frames/second
       INFO: [png2yuv.exe] Non-interlaced/progressive frames.
       INFO: [png2yuv.exe] Frame size:  720 x 576
       INFO: [png2yuv.exe] Now generating YUV4MPEG stream.
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING EXTENDED MMX for MOTION!
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING MMX for TRANSFORM!
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING EXTENDED MMX for PREDICTION!
       INFO: [mpeg2enc.exe] Selecting DVD with dummy navigation packets output profile
       INFO: [mpeg2enc.exe] Encoding MPEG-2 video to e:\DVD\GFDOutDir\Temp\TS1Backg.m2v
       INFO: [mpeg2enc.exe] Horizontal size: 720 pel
       INFO: [mpeg2enc.exe] Vertical size: 576 pel
       INFO: [mpeg2enc.exe] Aspect ratio code: 3 = 16:9 display
       INFO: [mpeg2enc.exe] Frame rate code:   3 = 25.0 (PAL/SECAM VIDEO / converted FILM)
       INFO: [mpeg2enc.exe] Bitrate: 7000 KBit/s
       INFO: [mpeg2enc.exe] Quality factor: 1 (Quantisation = 1) (1=best, 31=worst)
       INFO: [mpeg2enc.exe] Field order for input: none/progressive
       INFO: [mpeg2enc.exe] Sequence unlimited length
       INFO: [mpeg2enc.exe] Search radius: 16
       INFO: [mpeg2enc.exe] DualPrime: no
       INFO: [mpeg2enc.exe] Using one-pass rate controller
       INFO: [mpeg2enc.exe] GOP SIZE RANGE 7 TO 15 
       INFO: [mpeg2enc.exe] Setting colour/gamma parameters to "PAL B/G"
       INFO: [mpeg2enc.exe] Progressive format frames = 1
       INFO: [mpeg2enc.exe] Using default unmodified quantization matrices
       INFO: [mpeg2enc.exe] SETTING MMX and MMX for QUANTIZER!
       INFO: [mpeg2enc.exe] NEW GOP INIT length 15
       INFO: [mpeg2enc.exe] Signaling last frame = 0
       INFO: [mpeg2enc.exe] Enc1      0     0( 0) I q=2.00     [100% Intra]
       INFO: [mpeg2enc.exe] Sequence end reached
       INFO: [mpeg2enc.exe] Pass2     0     0( 0) I q=2.84 RECODED
       INFO: [mpeg2enc.exe] Guesstimated final muxed size = 45004
    
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:43
    *mux to TS1back.mpg
       INFO: [mplex.exe] mplex version 1.9.0 (2.2.7 $Date: 2006/02/01 22:23:01 $)
       INFO: [mplex.exe] File e:\DVD\GFDOutDir\Temp\TS1Backg.m2v looks like an MPEG Video stream.
       INFO: [mplex.exe] Video stream 0: profile 8 selected - ignoring non-standard options!
       INFO: [mplex.exe] Found 0 audio streams and 1 video streams
       INFO: [mplex.exe] Selecting dvdauthor DVD output profile
       INFO: [mplex.exe] Multiplexing video program stream!
       INFO: [mplex.exe] Scanning for header info: Video stream e0 (e:\DVD\GFDOutDir\Temp\TS1Backg.m2v) 
       INFO: [mplex.exe] VIDEO STREAM: e0
       INFO: [mplex.exe] Frame width     : 720
       INFO: [mplex.exe] Frame height    : 576
       INFO: [mplex.exe] Aspect ratio    : 16:9 display
       INFO: [mplex.exe] Picture rate    : 25.000 frames/sec
       INFO: [mplex.exe] Bit rate        : 7000000 bits/sec
       INFO: [mplex.exe] Vbv buffer size : 229376 bytes
       INFO: [mplex.exe] CSPF            : 0
       INFO: [mplex.exe] SYSTEMS/PROGRAM stream:
       INFO: [mplex.exe] rough-guess multiplexed stream data rate    : 7144696
       INFO: [mplex.exe] target data-rate specified               : 10080000
       INFO: [mplex.exe] Setting specified specified data rate: 10080000
       INFO: [mplex.exe] Scanned to end AU 0
       INFO: [mplex.exe] Run-in delay = 7200 Video delay = 7200 Audio delay = 10800
       INFO: [mplex.exe] New sequence commences...
       INFO: [mplex.exe] Video e0: buf=      0 frame=000000 sector=00000000
       INFO: [mplex.exe] STREAM e0 completed
       INFO: [mplex.exe] Multiplex completion at SCR=3510.
       INFO: [mplex.exe] Video e0: completed
       INFO: [mplex.exe] VIDEO_STATISTICS: e0
       INFO: [mplex.exe] Video Stream length:       45004 bytes
       INFO: [mplex.exe] Sequence headers:        1
       INFO: [mplex.exe] Sequence ends   :        1
       INFO: [mplex.exe] No. Pictures    :        1
       INFO: [mplex.exe] No. Groups      :        1
       INFO: [mplex.exe] No. I Frames    :        1 avg. size 45004 bytes
       INFO: [mplex.exe] No. P Frames    :        0 avg. size     0 bytes
       INFO: [mplex.exe] No. B Frames    :        0 avg. size     0 bytes
       INFO: [mplex.exe] Average bit-rate :  9000800 bits/sec
       INFO: [mplex.exe] Peak bit-rate    :        0  bits/sec
       INFO: [mplex.exe] BUFFERING stream too short for useful statistics
       INFO: [mplex.exe] MUX STATUS: no under-runs detected.
    *creating menufile TS1Menu.mpg
    DVDAuthor::spumux, version 0.6.14-GfD-2.
    Build options: gnugetopt iconv freetype
    Send bugs to <gfd@boraxsoft.de>
    STAT: 0:00:00.000 
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: Constructing blank img
    INFO: Pickbuttongroups, success with 1 groups, useimg=1
    INFO: Found EOF in .sub file.
    INFO: Max_sub_size=260
    INFO: 1 subtitles added, 0 subtitles skipped, stream: 32, offset: 0.12
    REM *creating letterbox menufile TS1MenuL.mpg
    "C:\Program Files\GUI for dvdauthor\spumux.exe" -s1 "e:\DVD\GFDOutDir\Temp\TS1SpuL.xml" <"e:\DVD\GFDOutDir\Temp\TS1Menu.mpg" > "e:\DVD\GFDOutDir\Temp\TS1MenuL.mpg"
    DVDAuthor::spumux, version 0.6.14-GfD-2.
    Build options: gnugetopt iconv freetype
    Send bugs to <gfd@boraxsoft.de>
    STAT: 0:00:00.000 
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: PNG had 2 colors
    INFO: Constructing blank img
    INFO: Pickbuttongroups, success with 1 groups, useimg=1
    INFO: Found EOF in .sub file.
    INFO: Max_sub_size=206
    INFO: 1 subtitles added, 0 subtitles skipped, stream: 33, offset: 0.12
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:44
    author DVD
    DVDAuthor::dvdauthor, version 0.6.14-GfD-2.
    Build options: gnugetopt iconv freetype
    Send bugs to <gfd@boraxsoft.de>
    INFO: dvdauthor creating VTS
    STAT: Picking VTS 01
    STAT: Processing e:\DVD\GFDOutDir\Temp\TS1MenuL.mpg...
    INFO: Video pts = 0.120 .. 0.160
    INFO: Audio[32] pts = 0.120 .. 0.120
    INFO: Audio[33] pts = 0.120 .. 0.120
    STAT: VOBU 1 at 0MB, 1 PGCS
    INFO: Generating VTSM with the following video attributes:
    INFO: MPEG version: mpeg2
    INFO: TV standard: pal
    INFO: Aspect ratio: 16:9
    INFO: Stream Attrib: nopanscan
    INFO: Resolution: 720x576
    STAT: Processing e:\DVD\Temp\01-begruessung.mpg...
    STAT: VOBU 16 at 5MB, 1 PGCS
    STAT: VOBU 32 at 12MB, 1 PGCS
    STAT: VOBU 48 at 18MB, 1 PGCS
    STAT: VOBU 64 at 26MB, 1 PGCS
    STAT: VOBU 80 at 33MB, 1 PGCS
    STAT: VOBU 96 at 41MB, 1 PGCS
    INFO: Video pts = 0.160 .. 59.160
    INFO: Audio[0] pts = 0.160 .. 59.168
    STAT: VOBU 103 at 44MB, 1 PGCS
    INFO: Generating VTS with the following video attributes:
    INFO: MPEG version: mpeg2
    INFO: TV standard: pal
    INFO: Aspect ratio: 16:9
    INFO: Stream Attrib: nopanscan
    INFO: Resolution: 720x576
    INFO: Audio ch 0 format: ac3/2ch, 48khz drc
    STAT: fixed 1 VOBUS                         
    STAT: fixing VOBU at 5MB (17/103, 15%)
    STAT: fixing VOBU at 12MB (33/103, 31%)
    STAT: fixing VOBU at 18MB (49/103, 46%)
    STAT: fixing VOBU at 26MB (65/103, 62%)
    STAT: fixing VOBU at 33MB (81/103, 77%)
    STAT: fixing VOBU at 41MB (97/103, 93%)
    STAT: fixed 103 VOBUS                         
    INFO: dvdauthor creating table of contents
    INFO: Scanning e:\DVD\GFDOutDir\DVD/VIDEO_TS/VTS_01_0.IFO
    INFO: Creating menu for TOC
    STAT: Processing e:\DVD\GFDOutDir\Temp\MMMenuL.mpg...
    INFO: Video pts = 0.120 .. 0.160
    INFO: Audio[32] pts = 0.120 .. 0.120
    INFO: Audio[33] pts = 0.120 .. 0.120
    STAT: VOBU 1 at 0MB, 1 PGCS
    INFO: Generating VMGM with the following video attributes:
    INFO: MPEG version: mpeg2
    INFO: TV standard: pal
    INFO: Aspect ratio: 16:9
    INFO: Stream Attrib: nopanscan
    INFO: Resolution: 720x576
    STAT: fixed 1 VOBUS                         
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:44
    Delete temp files
    Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp\*.bmp konnte nicht gefunden werden
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp\*.mxp konnte nicht gefunden werden
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp\*.vob konnte nicht gefunden werden
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp\*.jpg konnte nicht gefunden werden
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp\*.mpv konnte nicht gefunden werden
    create ISO image
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>Time: 18.12.2012 02:29:45
    Batchrun beendet
    
    e:\DVD\GFDOutDir\Temp>
    Selur, kannst du oder jemand anders bitte die Ausgabe von GFD prüfen ob da alles korrekt abgelaufen ist?
    Und MuxMan wollte ich schon in GFD > Einstellungen > Permanent > Authoring Programm einbinden, aber der Eintrag ist Grau, man kann nicht umschalten. Ich suche mal im Netz nach einer Lösung.
    MFG blueice_haller

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.555

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Entschuldige das späte Freischalten... die Sperrung könnte an den URLs im CODE gelegen haben.

    Ich kann nichts garantieren, aber nach kurzem Drüberschauen sah das für mich technisch erst mal fehlerfrei aus. Die letzten Meldungen sind auch nicht ernst, glaub ich, was nie dagewesen ist, kann auch nicht gelöscht werden.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    Jungspund
    Registriert seit
    17. December 2012
    Beiträge
    12

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Kann man eigentlich beim HC auch Constant Quality machen, so wie hier? Bei Handbrake x264 verwende ich CQ RF 20.
    Wie kann ich meine Einstellungen noch optimieren? Die Übergänge sind alle Dissolve (auflösen) und ich zoome meist ein/aus.
    Ich habe bisher nur die Bitrate von 7000 auf 6000 verringert.
    Hier meine aktuelle hc.ini:
    Code:
    *dc_prec       10
    *WAIT          0
    *BITRATE       6000
    *MAXBITRATE    7500
    *AUTOGOP       15 
    *AVSMEMORY     3024
    *PROFILE       BEST
    *PROGRESSIVE
    *PRIORITY      HIGH
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HCenc 0.23.png 
Hits:	89 
Größe:	35,7 KB 
ID:	97439
    Geändert von blueice_haller (5. January 2013 um 15:51 Uhr)
    MFG blueice_haller

  6. #6
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.555

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Du verwechselst wahrscheinlich "Constant Quality" mit "Constant Quantizer". Bei festem Quantisierungsfaktor muss nicht unbedingt subjektiv "konstante Qualität" herauskommen. Der "Rate Factor" in x264 ist auch nur eine Annäherung für etwa gleiches Qualitätsempfinden, dennoch hat jeder Betrachter sein eigenes Gefühl. Und im MPEG2-Verfahren gibt es leider nichts vergleichbares.

    Kreuzblenden und Zooms gehören zu den schwierigsten Effekten für einen MPEG2-Encoder, um die sauber zu encodieren, muss die Bitrate ziemlich hoch werden.

    Um in der HCgui 0.26 den Modus CQ_MAXBITRATE zu verwenden, aktiviert man im Register "Settings 1" die Checkbox "Constant Quantizer" und legt einen Quantisierungsfaktor fest, für deinen Zweck dürfte der wohl etwa um 3 liegen. Im Register "Main" wird dann noch die Maximalbitrate bei "maximum (kb/s)" festgelegt, da wirst du wohl an die Grenzen der DVD-Spezifikation herangehen müssen, also etwa 8500 bis 9000 kbps.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  7. #7
    Jungspund
    Registriert seit
    17. December 2012
    Beiträge
    12

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Danke für die Antwort.
    Bei mir ist noch HCgui 0.23 installiert, sollte ich das gundsätzlich auf 0.26 updaten?
    Ich dachte man könnte durch CQ etwas speicher sparen. Mit der Qualiät bin ich soweit zufrieden. Einen Parameter/Regler für die Schärfe gibt es nicht zufällig?

    Ich möchte zu 6 Diashows zwei Videos (25 und 3 Min) einfügen, welche momentan im MOV H.264 1080i 13,9 Mbit 59.940fps Format vorliegen.
    Diese wandle ich in der Regel mit Xmedia Recode zu einem MPEG2 mit 720x576, 16:9, 25 fps (obwohl von einer Normwandung abgeraten wird) um.
    Soll ich sie in "DV-AVI" mit 720x576 umwandeln und in DVDsGUI mit HCenc in MPEG2?
    Oder besser im DVD Menü einen Punkt für Diashow und einen für Video?
    Das Video habe ich mit Handbrake auf 1 GB bzw. 530 MB gekürzt + komprimiert und kopiere es zusammen mit den Fotos auf die DVD. Eigentlich wollte ich 4,7 GB Rohlinge verwenden.
    Code:
    General
    CompleteName                     : H:\CIMG4000.MOV
    Format                           : MPEG-4
    Format_Profile                   : QuickTime
    CodecID                          : qt  
    FileSize/String                  : 2.51 GiB
    Duration/String                  : 25mn 11s
    OverallBitRate_Mode/String       : Variable
    OverallBitRate/String            : 14.2 Mbps
    Encoded_Application              : Casio Digital CameraVideo
    ID/String                        : 1
    Format                           : AVC
    Format/Info                      : Advanced Video Codec
    Format_Profile                   : Main@L4.0
    Format_Settings_CABAC/String     : Yes
    Format_Settings_RefFrames/String : 1 frame
    CodecID                          : avc1
    CodecID/Info                     : Advanced Video Coding
    Duration/String                  : 25mn 11s
    Source_Duration/String           : 25mn 11s
    BitRate_Mode/String              : Variable
    BitRate/String                   : 13.9 Mbps
    BitRate_Maximum/String           : 22.4 Mbps
    Width/String                     : 1 920 pixels
    Height/String                    : 1 080 pixels
    DisplayAspectRatio/String        : 16:9
    FrameRate_Mode/String            : Constant
    FrameRate/String                 : 59.940 fps
    ColorSpace                       : YUV
    ChromaSubsampling                : 4:2:0
    BitDepth/String                  : 8 bits
    ScanType/String                  : Interlaced
    Bits-(Pixel*Frame)               : 0.112
    StreamSize/String                : 2.44 GiB (97%)
    Source_StreamSize/String         : 2.44 GiB (97%)
    Language/String                  : English
    Audio
    ID/String                        : 2
    Format                           : ADPCM
    CodecID                          : 11
    CodecID/Hint                     : Intel
    Duration/String                  : 25mn 11s
    Source_Duration/String           : 25mn 11s
    BitRate_Mode/String              : Constant
    BitRate/String                   : 352.8 Kbps
    BitRate_Nominal/String           : 375 Kbps
    Channel(s)/String                : 2 channels
    ChannelPositions                 : Front: L R
    SamplingRate/String              : 44.1 KHz
    StreamSize/String                : 63.6 MiB (2%)
    Source_StreamSize/String         : 67.6 MiB (3%)
    Language/String                  : English
    Geändert von blueice_haller (6. January 2013 um 06:07 Uhr)
    MFG blueice_haller

  8. #8
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.555

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Zitat Zitat von blueice_haller Beitrag anzeigen
    Bei mir ist noch HCgui 0.23 installiert, sollte ich das gundsätzlich auf 0.26 updaten?
    Durchaus, da ist zwischendurch einiges passiert. Nicht unbedingt bezüglich der Qualität, aber mit zusätzlichen Funktionen.

    Zitat Zitat von blueice_haller Beitrag anzeigen
    Ich dachte man könnte durch CQ etwas speicher sparen. Mit der Qualiät bin ich soweit zufrieden.
    Die Qualität wird aber durch die Quantisierung beeinflusst. Ein fester Quantisierungsfaktor bedeutet jedoch nicht eine stabile Qualität; es gibt Szenen, die schon mit gröberer Quantisierung noch gut genug aussehen, und die gesparte Bitrate kann der Encoder dann in feinere Quantisierung bei detailreicheren Szenen investieren. Dafür ist aber eine 2-pass-Encodierung notwendig, um im ersten Durchlauf erst mal den Bedarf pro Szene zu ermitteln. CQ lohnt sich bei MPEG2 nur, wenn man eigentlich verschwenderisch hohe Bitraten verwenden kann, weil man genug Platz hat; dabei müssen nur die Grenzen der DVD-Spezifikation eingehalten werden.

    Zitat Zitat von blueice_haller Beitrag anzeigen
    Einen Parameter/Regler für die Schärfe gibt es nicht zufällig?
    Einen Begriff wie "Schärfe" gibt es so nicht direkt bei MPEG2. Die Diskrete Cosinus-Transformation (DCT) arbeitet allerdings mit Frequenzkomponenten, und besseren Detailerhalt könnte man durch eine feinere Quantisierung höherer Frequenzkomponenten erreichen. Dafür kann man verschiedene Quantisierungsmatrizen auswählen. Ein Beispiel wären die HVS-Matrizen ("Human Visual System" model). Man sollte allerdings beachten, dass die endgültige Quantisierung ein Produkt aus Quantisierungsmatrix-Komponeten und Makroblock-Quantisierungsfaktor ist (der wird bei CQ-Vorgabe eingestellt). Wer also für feinere Encodierung eine Matrix mit kleineren Komponenten verwendet, der muss für ähnliche Dateigröße wiederum gröbere Makroblock-Quantisierung wählen ... oder doch lieber den 2-pass-Modus, bei dem wird das automatisch reguliert.

    Zitat Zitat von blueice_haller Beitrag anzeigen
    welche momentan im MOV H.264 1080i 13,9 Mbit 59.940fps Format vorliegen.
    Das wird wohl eher die Halbbildrate als die Bildrate sein. Die Hälfte davon wäre 29,97 fps, das entspräche NTSC, mit Auflösung 720×480.

    Zitat Zitat von blueice_haller Beitrag anzeigen
    720x576, 16:9, 25 fps (obwohl von einer Normwandung abgeraten wird)
    Das wäre PAL. Bei Normkonvertierungen gibt es in der Tat oft Videoartefakte, je nach dem welchen Aufwand man dabei treibt.

    Du musst allerdings beachten, dass auf der kompletten DVD-Seite nur entweder PAL oder NTSC verwendet werden darf. Man darf nicht beides mischen. (Es gibt beidseitig gepresste DVDs mit PAL oder NTSC pro Seite, aber das wäre nichts zum Brennen.)

    Zitat Zitat von blueice_haller Beitrag anzeigen
    Soll ich sie in "DV-AVI" mit 720x576 umwandeln und in DVDsGUI mit HCenc in MPEG2?
    Oder besser im DVD Menü einen Punkt für Diashow und einen für Video?
    Bloß nicht so ein Durcheinander. Je weniger Zwischenschritte du verwendest, umso weniger Qualitätsverluste sind möglich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man mit einem AviSynth-Skript eine hervorragende Normwandlung von 1080i NTSC auf 576p oder 576i PAL hinkriegt, zum Beispiel durch die MVTools2 mit MVFlowFPS. Und den HC-Encoder kann man dann auch ganz ohne irgend eine zusätzliche GUI mit dem Skript füttern.

    Diashows sollten unbedingt als solche geauthort werden, wenn einem nicht unbedingt Schnickschnack wie Überblendeffekte oder Musikuntermalung wichtig sind. Als "Stills" belegen die Bilder deutlich weniger Platz als als Video. Standbilder sollten aber nicht mit höchster Schärfe bereitgestellt werden, weil das bei Röhrenfernsehern zu starkem Interlacing-Flimmern führen kann, leichte senkrechte Unschärfe verhindert das.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #9
    Jungspund
    Registriert seit
    17. December 2012
    Beiträge
    12

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Der HCenc wurde bei DVDsGUI mitgeliefert. Möglicherweise muss man dann auch andere Komponenten/Programme aktualisieren.
    Nicht dass ich nacher das Problem habe dass das ganze Programm DVDsGUI nicht mehr funktioniert weil z.B. etwas weggefallen ist.
    Aber ich kann es gerne mal versuchen.

    DVDsGUI weist den HCenc bereits voreingestellt zum 2-pass Encodierung an. Das dauert zwar wegen dem ein/aus-zoomen aber weil das Ergebnis passt warte ich gerne.

    Das folgende habe ich gelesen aber muss mich da erstmal einlesen um das komplett zu verstehen.

    Leider kann die Digitalkamera (Casio EX-F1) nur 30 fps (neben 300 fps). Bei Canon EOS kann man umschalten zwischen verschiedenen Frameraten (25, 30 fps).
    Häufig ist zu lesen dass die Geräte primär zum Fotografieren sind. Irgendwann möchte ich eine vernünftige H.264 HD PAL Kamera mit verlangsamter Wiederagabe und verwende die Casio nur noch zum fotografieren [...].

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    Bloß nicht so ein Durcheinander. Je weniger Zwischenschritte du verwendest, umso weniger Qualitätsverluste sind möglich. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man mit einem AviSynth-Skript eine hervorragende Normwandlung von 1080i NTSC auf 576p oder 576i PAL hinkriegt, zum Beispiel durch die MVTools2 mit MVFlowFPS. Und den HC-Encoder kann man dann auch ganz ohne irgend eine zusätzliche GUI mit dem Skript füttern.
    DVD2GUI verwendet für Übergänge (Dissolve.avs) und einige andere Dinge AviSinth-Skripte. Jetzt müsste ich nur noch herausfinden wo ich MVFlowFPS einklinken kann.
    Es ist so dass man in DVDsGUI als Inhalt neben Image Files (jpg ...) auch Video Files (avi, avs) aber nicht mpg auswählen kann.

    Möglichkeit 1: In DVDsGUI öffne ich das noch zu erstellende import_mov_pal.avs (oder .bat/.cmd). Dieses übergibt dem vorhandenen convert_ntsc_to_pal.avs und convert_hd_to_d1.avs (D1/DV PAL 16:9 anamorph 1,4587) (von MVFlowFPS) das mov-File.

    Möglichkeit 2: Ich konvertiere vorher mit convert_ntsc_to_pal.avs und convert_hd_to_d1.avs das mov-File in ein avi-File und importiere dieses anschließend in DVDsGUI.

    Möglichkeit 3: Ich konvertiere vorher mit convert_ntsc_to_pal.avs und convert_hd_to_d1.avs das mov-File in ein m2v und ein mp2/ac3 file und joine dieses mit einem zusätzlichen Tool ohne re-encoding mit der Diashow, die ich als m2v und mp2/ac3 oder mpg exportiere. Voraussetzung sind die gleichen Encoding-Parameter (hc.ini).

    Möglichkeit 4: Ich konvertiere vorher mit convert_ntsc_to_pal.avs und convert_hd_to_d1.avs das mov-File in ein m2v und ein mp2/ac3 file und schaue mal ob GFD mit einem Menüpunkt 2 Dateien hintereinander abspielen kann. Das DVD Menü enthält 6 Menüpunkte, welche 6 Diashows und bei 2 vorher einen Film enthalten sollen.
    Bei einem Video muss man außerdem die Helligkeit etwas erhöhen.

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    Diashows sollten unbedingt als solche geauthort werden, wenn einem nicht unbedingt Schnickschnack wie Überblendeffekte oder Musikuntermalung wichtig sind. Als "Stills" belegen die Bilder deutlich weniger Platz als als Video.
    Das ist klar. Theroretisch kann ich einfach alle Bilder mit der selben Dauer abspielen mit Dissolve.
    Wenn der Zuschauer bei einer Totalen sagt, mach mal pause und zoom (mit der Taste auf der FB) heran, damit man die Personen erkennt, sieht man, bei geringer Datenrate, die Pixel.

    Um das Anhalten und Zwischenrufe zu vermeiden und weil ich nicht möchte dass die Zuschauer einschlafen, verwende ich bei einigen Bildern das ein/aus-zoomen und musikalische Untermalung (instrumentale midis).

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    Standbilder sollten aber nicht mit höchster Schärfe bereitgestellt werden, weil das bei Röhrenfernsehern zu starkem Interlacing-Flimmern führen kann, leichte senkrechte Unschärfe verhindert das.
    Das ist auch eine Antwort auf die Frage, ob es einen Regler für die Schärfe gibt. Um Flimmern zu vermeiden wirkt die Diashow auf dem Notebook etwas unscharf.

    Update 10.01.:
    Ich habe AVIsynth 2.5.8 mit dem Plugins MVTools v2.5.11.3 und QTSource_20110528_bin installiert.

    Folgendes Script öffne ich mit MPC-HC 1.3.1249.0 (aktuell ist 1.6.5) um Zeile für Zeile zu testen:
    Kann ich dieses nacher einfach mit HCenc / HCgui öffnen?
    PHP-Code:
    LoadPlugin("C:\Program Files\AviSynth 2.5\plugins\mvtools2.dll")
    LoadPlugin("C:\Program Files\AviSynth 2.5\plugins\QTSource.dll")

    QTInput("H:\CIMG4000.MOV"info=1)

    source=LanczosResize(720,576
    Der folgende, spannende Teil stammt noch von MVTools v1.x. Ich schaue gerade was ich daran ändern muss. Z.B. source.MVAnalyse() > source.MAnalyse()
    since v2.3 all functions are renamed from MVxxx to Mxxx (e.g. from MVAnalyse to MAnalyse)
    Related syntax change: some MAnalyse parameters (pel, sharp) are moved to MSuper function.
    Weil es kommt der Fehler:
    MAnalyse does not have a named argument "pel"
    PHP-Code:
    backward_vec source.MAnalyse(isb truetruemotion=truepel=2idx=1)
    forward_vec source.MAnalyse(isb falsetruemotion=truepel=2idx=1)
    source.MFlowFps(backward_vecforward_vecnum=50den=1ml=100idx=1)
    AssumeBFF.DoubleWeave().SelectEvery(4,1)#TFF output 
    Ich habe mir nun die Beispiele angeschaut: https://avisynth.org.ru/mvtools/mvtools2.html#examples
    Dort verwende ich Teile von To change fps with MFlowFps: und werde das ganze mal testen.
    Code:
    super = MSuper(pel=2) 
    backward_vec = MAnalyse(super, isb = true) 
    forward_vec = MAnalyse(super, isb = false) 
    MFlowFps(super, backward_vec, forward_vec, num=50, den=1, ml=100) # get 50 fps
    Quellen:
    https://forum.videohelp.com/threads/1...=1#post1789802
    QTSource_usage.htm | https://www.tateu.net/software/
    https://avisynth.org.ru/mvtools/mvtools2.html | https://avisynth.org.ru/mvtools/mvtools.html
    Geändert von blueice_haller (26. January 2013 um 02:52 Uhr)
    MFG blueice_haller

  10. #10
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.555

    Standard AW: Diashow erstellen mit DVDsGUI 0.9.5.3 und GFD 1.07, Problem Underrun

    Wie du schon richtig mitbekommen hast, arbeitet MVTools2 mit Zwischenschritt über den "super"-Clip, der für die nachfolgende Analyse optimierte Inhalte hat. Dem müsstest du dann allerdings den Clip "source" übergeben, wenn du das Ergebnis der Resize-Funktion verarbeiten willst.

    ABER:

    Bevor du einfach so trivial das Video skalierst, sollte vielleicht erst mal geklärt werden, ob es eventuell interlaced ist. Das ist bei 1080i-Aufzeichnung durchaus wahrscheinlich, und ein simples Resize in der Höhe wäre tödlich für den Inhalt.

    Sollte echtes Interlacing vorliegen, dann wäre es sinnvoll, das Video nicht als Vollbilder, sondern in Halbbilder getrennt zu verarbeiten (mit "doppelter Halbbildrate"), und nach der Normwandling wieder ordentliches Interlacing herzustellen. Da gibt es dann allerdings ein paar Kniffe im Detail, mit denen sich andere besser auskennen als ich, z.B. Verschiebungen um halbe Zeilenhöhen...

    Ich klopf mal bei Didée an. Bis dahin findest du vielleicht eine Möglichkeit, uns ein kleines Schnipselchen mit einem Seitwärtsschwenk irgendwo hochzuladen (MediaFire o.ä.).

    QTSource ist etwas veraltet, könnte so seine eigenen Tücken haben, aber wenn es geht, zwing ich dich nicht auf den Umstieg z.B. zu FFmpegSource2.
    Geändert von LigH (10. January 2013 um 09:18 Uhr)

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DVD-R für DVD produktion (Diashow)
    Von saibo im Forum Allgemeine Themen zu Rohlingen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21. October 2006, 19:56
  2. DVD mit Diashow und Filmen?
    Von esperanto im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10. May 2006, 22:43
  3. DVD-Diashow scrollen/zoomen
    Von bender74 im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26. October 2004, 22:08
  4. Diashow mit Avisynth, CCE-Probleme
    Von Gorden im Forum AviSynth
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21. August 2004, 18:14
  5. DVD Decrypter Buffer Underrun
    Von kisa im Forum DVDs und BDs brennen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5. March 2004, 21:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •