Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: MemTest86+ 4.20 und 5.00 b1 von MultiBoot-ISO/USB

  1. #1
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.765

    Standard MemTest86+ 4.20 und 5.00 b1 von MultiBoot-ISO/USB

    Ich war mir nicht ganz sicher, wo es am besten passt, aber da es was mit Software für Datensicherheit zu tun hat, hab ich mich für diese Rubrik entschieden...

    Seit kurzem ist im (ansonsten französischsprachigen) CanardPC-Forum die MemTest86+ Version 5.00 Beta 1 verfügbar. Diese unterstützt neben einigen aktuellen Chipsätzen nun auch einen Mehrkern-Testmodus, der Speicher wird also parallel und dadurch nun noch schneller geprüft. Ob das auch zuverlässig klappt, muss aber noch geprüft werden (und es gab schon relativ oft den Verdacht, dass ab und zu mal falsche Fehler gemeldet werden).

    Disketten hat heute ja keiner mehr ... und mal eben einen Boot-Stick bespielen heißt, den Inhalt zu verlieren, für zwei Versionen zum parallelen Testen (4.20 und 5.00b1) eben auch zwei Sticks, oder mehrfaches Neubeschreiben. Wegen kaum 2 MB eine CD zu brennen ist auch nicht gerade effizient (oder gar zwei CD-RW, die dann immer schnell genug beim Booten gewechselt werden müssten).

    Also hab ich mal geschaut, womit man sich einen MultiBoot-Datenträger aus fertigen ISOs bauen kann. Es gibt da durchaus einige Programme, die aber oft bevorzugt bekannte Images verwenden wollen, deren Unterstützung unbekannter CDs eher begrenzt ist. Ein Tool, das in der Hinsicht noch halbwegs leichtgewichtig und verständlich scheint, ist SARDU, auch wenn es etwas krude aus dem Italienischen übersetzt wurde. Ich probiere es gerade aus, indem ich noch ein paar Antiviren-Rettungs-CDs mit drauf bringe, damit sich die Auslastung eines Sticks oder einer DVD auch lohnt.

    Ein kurzer Test beider MemTest-Versionen hatte in VirtualBox schon mal zu einem funktionierenden Bootloader geführt; dann ist VirtualBox aber beim Speichertest abgestürzt. Ich vermute aber, dass das ganz logisch ist: Ein Emulator wird nicht davon ausgehen, dass eine Routine komplett im CPU-Cache läuft und keinen RAM mehr benötigt.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: MemTest86+ 4.20 und 5.00 b1 von MultiBoot-ISO/USB

    Nach monatelangem "Hinhalten" kommt jetzt plötzlich eine weitere Beta nach der anderen; im Moment ist Version 5.00 Beta 4 aktuell, aber Beta 5 ist schon angekündigt. Bis zur Release-Version sei es nun nicht mehr weit...

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    Vize-Unfehlbar
    Registriert seit
    20. May 2013
    Beiträge
    60

    Standard AW: MemTest86+ 4.20 und 5.00 b1 von MultiBoot-ISO/USB

    Stabile Version 5.01 ist erschienen.

    https://www.memtest.org/#downiso


    • New Features
      • Added support for up to 2 TB of RAM on X64 CPUs
      • Added experimental SMT support up to 32 cores (Press F2 to enable at startup)
      • Added complete detection for memory controllers
      • Added Motherboard Manufacturer & Model reporting
      • Added CPU temperature reporting
      • Added enhanced Fail Safe Mode (Press F1 at startup)
      • Added support for Intel "Sandy Bridge-E" CPUs
      • Added support for Intel "Ivy Bridge" CPUs
      • Added preliminary support for Intel "Haswell" CPUs (Core 4th Gen)
      • Added preliminary support for Intel "Haswell-ULT" CPUs
      • Added support for AMD "Kabini" (K16) CPUs
      • Added support for AMD "Bulldozer" CPUs
      • Added support for AMD "Trinity" CPUs
      • Added support for AMD E-/C-/G-/Z- "Bobcat" CPUs
      • Added support for Intel Atom "Pineview" CPUs
      • Added support for Intel Atom "Cedar Trail" CPUs
      • Added SPD detection on most AMD Chipsets

    • Bug Fixes
      • Enforced Coreboot support
      • Optimized run time for faster memory error detection
      • Rewriten lots of memory timings detection cod
      • Corrected bugs, bugs and more bugs (some could remain)



  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.765

    Standard AW: MemTest86+ 4.20 und 5.00 b1 von MultiBoot-ISO/USB

    Ach, die sind nun mal endlich "fertig"? Hab ich tatsächlich irgendwann verpasst... danke.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MultiBoot auf mehreren Platten unter einem Bootloader
    Von mad-eddy im Forum Linux & Applikationen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26. November 2005, 21:09
  2. problem mit multiboot partition zugriff
    Von atumno im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1. September 2004, 13:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •