Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

  1. #11
    Haudegen
    Registriert seit
    10. May 2008
    Beiträge
    690

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Keine Ahnung was er meint
    Sollte es sich dabei wirklich um eine Mixed-Mode-CD Daten+Audio handeln könnte ich mir zumindest schon ansatzweise vorstellen weshalb er Probleme mit dem abspielen hat
    Das erklärt aber noch nicht weshalb er keine langsamere Geschwindigkeit zum Brennen einstellen kann.

  2. #12
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    660

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Mein Carradio nimmt zwar SD-karten, will aber nur MP3 (unterstutzt leider keine WAV, FLAC oder andere lossless Audioformate).

    Deshalb brenne ich auch CDRs. Die für die Archiv gebrannten CDRs brenne ich ausschliesslich mit 1x, 2x oder 4x (und mit AMQR wenn die Länge das erlaubt), für das Auto mit 8x-10x (sie werden sowieso sehr schnell zerkratzt).*****
    Der einzige DVD-Brenner der auch CDRs gut brennt ist der PX-716 (oder die anderen, echten Plextors, wie 712, 750, 755 oder 760).

    Mein Rat: kauf dir bei eBay/Flohmarkt/Kleinanzeige einen echten CD-Brenner, etwa Sony, Teac (Yamaha, Plextor oder Pioneer sind es sehr selten). So werden die CDRs auch mit 6x, 8x oder 10x (gut) gebrannt, ausserdem wird der BD-Brenner geschont.

    ***** Das, egal welche Geschwindigkeit ein Rohling hat, die niedrigere Brenngeschwindigkeiten bessere sind, sieht man auch wenn man eine Analyse des gebrannten Rohling durchführt, C1/C2-fehler steigen stets vom Anfang bis Ende, man sieht sogar die "Treppen" bei PCAV.

  3. #13
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.762

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Dass niedrigere Geschwindigkeiten automatisch bessere Qualität bedeuten, kann man nicht pauschalisieren:

    Für jede Kombination aus Rohling und Brenner gibt es ein Optimum. Man sollte Rohlinge nicht grundsätzlich mit der niedrigst möglichen Geschwindigkeit brennen, die der Brenner bei diesem Rohling unterstützt. Das hatten wir schon bei (S)VCDs damals: 1x oder 2x bringt keine Vorteile gegenüber 4x oder 6x, wenn ein Bereich von 1x - 16x oder 24x angeboten wird.

    Aber es ist wohl recht wahrscheinlich, dass ein langsamerer CD-Brenner, der Rohlinge auch mit niedrigerer Geschwindigkeit brennen kann, bessere Qualität erreichen kann als ein BD- und DVD-Brenner, der für CDs schon gar keine niedrigen Geschwindigkeiten mehr anbietet. Wenn also 16x nicht Minimum, sondern eher Maximum ist, dann ist ja schon allein mechanisch viel mehr Ruhe im Gerät. Dann sind aber eben auch entsprechend ältere Modelle notwendig.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  4. #14
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    660

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Ja das stimmt, Pauschalisierung ist schlecht.

    Normalerweise brennt ein Brenner in gleicher Qualität wenn der Hersteller ihn für alle Geschwindigkeiten optimiert hat. Ausser natürlich der Jitter, der verschlechtet sich mit der Geschwindigkeit. Natürlich will kein Hersteller alle mögliche Geschwindigkeiten optimieren, wenn das extra kostet und sowieso niemand unter 16x/52x brennt .

  5. #15
    Haudegen Avatar von Chetwood
    Registriert seit
    29. March 2005
    Beiträge
    526

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Die c't schrieb damals, dass der Brenner nur bei max speed entsprechend Laserleistung liefert, find den Artikel grad nicht.

    Aber wie gesagt, man fährt eh viel besser, wenn man den Brennquatsch sein läßt. Mein Sony kann auch AAC von USB und ich tippe neuere Geräte erst recht. Den Unterschied zwischen vernünftig kodierten MP3s und FLAC hört man im Auto eh niemals.

    MultiMakeMKV: MakeMKV Batchverarbeitung (Win)
    MultiShrink
    : DVD Shrink Batchverarbeitung
    Offizieller Übersetzer von DVD Shrink deutsch

  6. #16
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.762

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    "Vernünftig encodiert" heißt allerdings ein entsprechend qualitativ gereifter MP3-Encoder, möglichst auch variable Bitrate. Da wäre sicherlich LAME 3.9x mit Preset-Option zu empfehlen (an der Kommandozeile: "--preset standard"; CD-Grabber wie ExactAudioCopy unterstützen zwar auch MP3 per ACM oder LameEnc.dll, aber die lame.exe ist hier deutlich flexibler in der Steuerung).

    Die Zeiten von MP3-Decodern, die mit VBR und M/S-Codierung bei Joint-Stereo nicht klarkommen, sind nun hoffentlich längst Geschichte. Manchmal kann es sinnvoll sein, den Bitratenbereich auf minimal 80 oder 96 kbps zu begrenzen, da einige Hardware-MP3-Decoder die Schwankung der Basis-Samplefrequenz nicht mögen, aber das wäre mal auszuprobieren; heutzutage sollte das Risiko solcher Schwächen schon sehr gering sein. Bei Geräten, die noch modernere Audioformate unterstützen, praktisch ausgeschlossen, denn die machen ja noch intensiver von VBR Gebrauch.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  7. #17
    . Avatar von Goldwingfahrer
    Registriert seit
    6. April 2006
    Ort
    Basel,Schweiz
    Alter
    67
    Beiträge
    5.271

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Manchmal kann es sinnvoll sein, den Bitratenbereich auf minimal 80 oder 96 kbps zu begrenzen,
    Dem darf ich zustimmen.
    Das Videobearbeitungsprogramm Edius 6.05 konnte nix anfangen mit mp3 in vbr.
    Ich hab das mal angegangen und mit LameXP diverse mp3 mit vbr erstellt,min=64 kbps und max.= 192 kbps.
    Nun hat Edius kein Problem mehr.
    Hab das dann auch im entsprechenden Edius Forum beschrieben.

    Fazit. Antwort eines Users...
    Allgemeine Anmerkung: bei der Bildqualität kann es gar nicht gut genug sein (10Bit, 4K, usw), aber beim Ton hält man sich mit MP3 auf? Das verstehe ich bis heute nicht.

    Andrerseits....
    Ich kenne Toningenieure, die sammeln ihre Allerweltsgeräusche als MP3's in recht hoher Tonqualität (320 kb/s) und trotzdem sind ihre HDD's zum Bersten voll!
    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

  8. #18
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.762

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Augen auf, Goldi - hier geht es um reine Musik fürs Nebenbei-Hören. Keine Tonspuren zum Film, keine Archive.

    Interessant, dass Edius als Software auch Probleme bei starker Schwankung haen kann. Ist aber nicht das Thema, mir ging es um MP3-Player, auch in Autoradios oder in Musikanlagen eingebaute Decoderchips.

    Wir hatten mal einen Billig-Alles-Player (Yamakawa 788), der hat Mid/Side-Stereo nicht korrekt decodiert. Der existiert aber schon nicht mehr, so lange ist das her.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #19
    . Avatar von Goldwingfahrer
    Registriert seit
    6. April 2006
    Ort
    Basel,Schweiz
    Alter
    67
    Beiträge
    5.271

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    mir ging es um MP3-Player, auch in Autoradios
    Mein Autoradio kann nix anfangen mit vbr,darum habe ich nach ersten Tests,seither immer nur in CBR codiert.
    Datenrettungen Normwandlungen Restaurierungen Digitalisierungen

  10. #20
    Haudegen
    Registriert seit
    10. May 2008
    Beiträge
    690

    Standard AW: Audio-CDs nur mit 8x-Geschwindigkeit brennen?

    Ich hatte mal ein Autoradio von Pioneer das MP3 VBR nur bis 192 kbps vernünftig abspielen konnte alle Bitraten über 192 wurden meistens zu Knacksen oder rauschen das ist natürlich besonders toll wenn man schön laut im Auto Musik Hört.
    Danke Pioneer wie immer tolle Technik zum günstigen preis zugegeben viele alternativen gab es auch nicht.

    Muß ich aber sagen das ich persönlich nur ABR mit 136 - 160 kbps benutze und auch auf der Anlage keine unterschiede zum original höre. (natürlich digitale Übertragung)
    Nur am Rechner mit Audiokarte und Kopfhörer bilde ich mir ein bei einigen Titeln je nach Komplexität im Direktem vergleich kleine unterschiede zu hören.
    Besonders im Auto wird man sicherlich keine unterschiede Hören.

    Im Auto habe ich heutzutage ein USB MP3 Interface an der CD-Wechslersteuerung dort stecke ich einen USB-Stick dran und gut ist.


    Den Test in der c’t mit der Brenngeschwindigkeit hatte ich auch gelesen, die Zusammenfassung währe ungefähr je schneller die CD gebrannt wird je mehr Energie braucht der Laser und je schlechter meist die Ergebnisse.
    Wobei es darauf ankommt wie gut Brenner und Rohlinge miteinander harmonieren, sollte man öfters mal ein Firmware Update einspielen darin sind die entsprechenden Werte enthalten.

    Wenn man vorsichtshalber mit 8x oder 12x brennt wird es sicher reichen, schneller als 16x würde ich nicht benutzen.
    Persönlich benutze ich Einstellungen bis zu 12x das Verhältnis Zeit zu Qualität ist dann finde ich noch recht gut.
    Geändert von MegaDeath (26. November 2011 um 23:06 Uhr)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Audio DVD Brennen
    Von Hitmann29 im Forum DVDs und BDs brennen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14. December 2006, 17:47
  2. Video 1/2 Geschwindigkeit brennen
    Von InspectorG. im Forum Newbies
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7. September 2005, 12:46
  3. DVD als Audio-CD brennen
    Von Dutchman im Forum Newbies
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8. July 2004, 10:30
  4. audio als iso brennen
    Von bigjim im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20. February 2004, 19:26
  5. Audio Cd von Musikdvd brennen.
    Von barniey im Forum MPEG-2 Encoding
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21. December 2003, 18:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •