Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

  1. #11
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.695

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    Grafik, Sound und USB hängen alle auf IRQ 9? Und das nennt man "keinen Konflikt"? ... Hmm, bei modernen PCs ist da normalerweise der dritte kaskadierte Interrupt-Controller dran, aber der sollte dann eigentlich auch noch unterschieden werden (in IRQs 16-23); war das ein "ACPI"-System, das dafür Voraussetzung war?

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  2. #12
    . Avatar von Goldwingfahrer
    Registriert seit
    6. April 2006
    Ort
    Basel,Schweiz
    Alter
    67
    Beiträge
    5.271

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    war das ein "ACPI"-System, das dafür Voraussetzung war?
    Ja,ACPI-Multiprocessor-PC

    ab IRQ 16 sind doch alles nur "Virtuelle"

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Systeminformationen_2011-09-19_10-02-12.png 
Hits:	62 
Größe:	37,7 KB 
ID:	96936

    Ev.wird unter "Komponenten" bei Problemgeräte was angezeigt.

  3. #13
    Jungspund
    Registriert seit
    15. September 2011
    Beiträge
    13

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    Hallo zusammen,

    @LigH:
    das scheint aber doch trotzdem irgendwie normal zu sein unter Windows? Ich kann mich auch an DOS-Zeiten erinnern, wo jedes Gerät seinen persönlichen Interrupt hatte, aber seit Windows scheint das doch nicht mehr so zu sein?

    @Goldwingfahrer:
    Nein, keine Problemgeräte, auch dort nicht.

    Ich habe zwischenzeitlich geschafft, mit dem SATA-Brenner zumindest ein paar fehlerfreie CDs und DVDs zu brennen, bzw. sagen wir lieber "fehlerarm", ein paar C2-Fehler waren dann immer noch drauf, aber erstens über die gesamte Disk verteilt und zweitens < 0.1%.

    Was dabei merkwürdig war, war, dass eine CD, die mit 48x gebrannt wurde, fehlerfrei war und das gleiche Brennprojekt mit 32x plötzlich wieder ein paar C2-Fehler hatte. Wobei sich da mein DVDRom und der Brenner auch nicht einig waren.

    Keine Ahnung, warum der erste "Brand" so in die Hosen ging (meine letzten Screenshots).

    Ich werde jetzt erst mal weiter mit dem SATA-Brenner testen, vielleicht spielt sich das Ganze ja doch noch ein. Ansonsten werde ich wohl in
    Zukunft auf bessere Rohlinge umsteigen.

    Vielen Dank für Eure Infos
    Grüße
    Pete

  4. #14
    Haudegen
    Registriert seit
    10. May 2008
    Beiträge
    690

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    Ich kann mich noch an die Zeit erinnern als man noch alles selber Jumpern mußte

    Auf einem halbwegs modernen OS mit Plug-&-Play Komponenten sollte eine mehrfachbelegung eigentlich kein Problem darstellen, ist bei meinem Rechner nicht anders.
    Schwerwiegende Probleme werden werden eigentlich auch gut sichtbar angezeigt.
    An Probleme kann ich mich nur in der Übergangszeit erinnern als ich noch alte Erweiterungskarten benutzte, das ist aber schon ewig her.

    Ich würde mal die Festplatte auf Probleme Checken eventuell Defragmentieren, IDE-Kabel können auch Probleme machen.
    Möglichst kurze Kabel benutzen und das ende sollte nicht im Rechner rumbaumeln (wirkt wie eine Antenne) also die enden immer fürs Laufwerk benutzen.
    Das könnten auch die Rohlinge die Brenner Firmware oder altersschwache Komponenten sein.
    Die Rohlinge altern auch die kann man nicht ewig lagern, gebrannte CDs halten länger, kein scherzt

  5. #15
    . Avatar von Goldwingfahrer
    Registriert seit
    6. April 2006
    Ort
    Basel,Schweiz
    Alter
    67
    Beiträge
    5.271

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    Auf einem halbwegs modernen OS mit Plug-&-Play Komponenten sollte eine mehrfachbelegung eigentlich kein Problem darstellen,
    Sollte man eigentlich meinen...........dass dem zumeist nicht so ist will ich Dir anhand eines kleinen Beispiels aufzeigen.

    Hier kaufe ich zumeist immer ein paar versch.MB`s um die von Kunden gewünschten Erweiterungskarten zu testen.
    [War schon früher so als neuere Boards für die DV Storm von Canopus noch aktuell war.]

    Im Moment ists ein Sabertooth X58 / 2 Asus P8P67 und ein P8P67 deluxe.
    Schnittkarte sind die NX for HDV,Die SDI PCI-E Karte von Blackmagic und eine HD Storm von Canopus,resp.neu Grass Valley.
    Die NX wie auch die HD Storm kostet,mit Frontbay um die 1300 Euro.

    Die HD Storm marschiert auf dem 2.Grakaport Pci-E 16x obwohl gemäss Handbuch beide Ports den gleichen IRQ belegen.
    Die NX dagegen nicht.Gut die NX ist nicht mehr ganz so neu wie die HD Storm,in etwa 3 Jahre alt.
    Ich muss die NX im 1.Pci-E Slot exakt ob der Graka hinstecken damit sie mit mir zusammenarbeiten will.Di zur NX gehörende Zusatzkarte [YUV-out] dagegen in den PCI 2 Slot und nicht in den PCI 1 Slot weil der 1.PCI Slot den gleichen IRQ hat wie der PCI-E 1.

    Noch was,was zu denken gibt.
    Will ich die neu erschienene ADVC 3G Steckkarte einbauen,dann werden hier die anderen,siehe Screen ausm Handbuch auf "Blind" gesetzt,incl. die beiden vorderen USB 3+4 Ports.

    Klar könnte man mir jetzt sagen,dass ich die falschen Bords hier habe....sehe ich aber das teuerste und doppelt so teure Asus Board an dann sehe ich da nur noch PCI-E Slots.........

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P8P67.png 
Hits:	47 
Größe:	299,8 KB 
ID:	96941

    Darum tausche ich jetzt ein P8P deluxe um in ein einfachers P8P67.

  6. #16
    Haudegen
    Registriert seit
    10. May 2008
    Beiträge
    690

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    Ich rede ja auch von PCs für Normalsterbliche

    Auf einem System mit Win2K ist sicher noch alles möglich
    Allerdings wenn es vorher jahrelang funktionierte und plötzlich Probleme auftreten würde ich die Probleme woanders vermuten als an irgendwelchen mehrfachbelegungen irgendwelcher IRQs.

    Kann ich mich aber auch noch dunkel dran erinnern das ich schonmal Erweiterungskarten in verschiedene PCI-Slots steckte um Probleme mit den IRQs zu vermeiden.
    Ich glaube Knacksen bei der Soundkarte unter bestimmten Bedingungen, aber lange ist’s her.

  7. #17
    [ultra mobile] Avatar von HQ-LQ
    Registriert seit
    18. February 2004
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.672

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    hast du ne steckkarten soundkarte?
    wenn ja, dann gibt/gab es mal ne regel, dass man diese soweit wie möglich von der grafikkarte stecken sollte.
    soll wohl an der reihenfolge liegen wie das BIOS die kartenslots erkennt.

    keine ahnung ob das (noch) stimmt, ist nur eine bauernregel der PC-welt.
    ~Jäger und Sammler~ [0001 0110]
    meine Scripte: MPack/DriveSnapshot:Cln&Bak/SuRun:ShellExt.

  8. #18
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.695

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    Da dürfte es aber eher um elektromagnetische Störfelder gehen. Man will ja nicht der Grafikkarte beim Rechnen zuhören.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #19
    [ultra mobile] Avatar von HQ-LQ
    Registriert seit
    18. February 2004
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.672

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    möglich, ich wage mich aber zu erinnern das es ein einfluss auf die IRQs haben soll...
    das ist ein fall für die mythbusters XD

    aber ich frage mich jetzt wo wir ein vermeintliches problem gefunden haben...
    wie kann man noch bei einem upnp system noch den IRQ beeinflussen?
    ~Jäger und Sammler~ [0001 0110]
    meine Scripte: MPack/DriveSnapshot:Cln&Bak/SuRun:ShellExt.

  10. #20
    . Avatar von Goldwingfahrer
    Registriert seit
    6. April 2006
    Ort
    Basel,Schweiz
    Alter
    67
    Beiträge
    5.271

    Standard AW: Sehr merkwürdiges Brennproblem mit Daten-CDRs

    möglich, ich wage mich aber zu erinnern das es ein einfluss auf die IRQs haben soll...
    ...ich wage mich zu erinnern....der gefällt mir ;-)

    Du liegst vollkommen richtig.
    Setze ich hier im Beispiel eine Soundkarte in den 1.PCI Slot.....
    macht man eigentlicht nicht da der erste PCI Slot in fast allen Fällen den gleichen IRQ hat wie die Graka,IRQ 16.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Asus P5Q Turbo IRQ.VSD - Microsoft Visio_2011-09-21_17-39-19.png 
Hits:	65 
Größe:	89,0 KB 
ID:	96943



    wie kann man noch bei einem upnp system noch den IRQ beeinflussen?
    Das frage ich mich auch.........einfach den Angaben im Handbuch vertrauen denn es könnte auf dem MB anders gehandelt worden sein.
    Geändert von Goldwingfahrer (22. September 2011 um 09:54 Uhr) Grund: Fehler in Beschreibung

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Seltsames Brennproblem
    Von Legato im Forum DVDs und BDs brennen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14. April 2006, 06:56
  2. Autoradio erkennt CDrs nimmer
    Von misos im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 1. October 2004, 22:29
  3. PLaystation 2 Brennproblem
    Von tattooman im Forum Newbies
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24. March 2004, 16:53
  4. DVD Decrypter Brennproblem
    Von chriskle2 im Forum DVDs und BDs brennen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26. November 2003, 20:27
  5. brennproblem
    Von jack.o im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10. September 2003, 09:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •