Seite 2 von 274 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 2734

Thema: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

  1. #11
    Jungspund
    Registriert seit
    1. December 2007
    Beiträge
    13

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Zuvor vielleicht mal hier gucken (aus dem Job-Tab):
    Code:
    01_copy 100% FINISHED F:\Video-Temp\Sherlock Holmes.mp2.CUT.mp3 ### "C:\Users\Public\Recorded TV\Done\Sherlock Holmes_und_aid_0__15_19_05_262_01.mp3"
    Sind die ‚###’ vielleicht Kommentarzeichen aus dem Quellcode, die da gar nicht hingehören und den Zieldateinamen auskommentieren? Nur so ein Gedanke, ansonsten:

    Die aktuelle Version: Hybrid 100227_3, Win 32bit.

    Keine Fehlermeldung, im Gegenteil: FINISHED.

    Videodatei geladen (egal was, Script, avi, mpg, ts), externe Audiospur hinzugefügt (mp3), keinerlei Audiobearbeitung, Job hinzugefügt, Job gestartet. Sofort erscheint ein FINISHED hinter dem copy-Job und die Videobearbeitung läuft anschließend problemlos durch. Danach dann Muxen zu mp4 mit einer Tonspur, die nicht exstiert. Im Anhang zwei Debug-Outputs: Einmal wie gerade beschrieben, ein zweites Mal mit wav-Datei statt mp3 und im Audio-Tab die mp3-Codierung eingeschaltet (*)(beide allerdings abgebrochen, nachdem hinter dem Audiojob ein FINISHED erschien und die Videocodierung gestartet war). An den Zugriffsrechten kann es nicht liegen, Audio- und Videodateien liegen ja in denselben Ordnern bzw. werden in denselben erzeugt, und Videobearbeitung funktioniert ja.
    ___
    (*) in diesem zweiten Fall lief es richtig durch.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #12
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.717

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Sind die ‚###’ vielleicht Kommentarzeichen aus dem Quellcode, die da gar nicht hingehören und den Zieldateinamen auskommentieren?
    Nein, das sind Trennzeichen.

  3. #13
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.717

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Hybrid ver. 100228

    *fixed*
    - a bunch of audio related problems on linux (e.g. ffmpeg->sox->neroAacEnc)
    - audio copy (used on audio passthrough or when using raw audio input)
    - job indexing on multi audio

    -> updated links in 1st post

    Changelog auf Deutsch:

    *gefixed*
    - einige Audioprobleme unter Linux (z.B. ffmpeg->sox->neroAacEnc)
    - Audio copy (wird bei Audio passthrough und raw-Audioinput verwendet)
    - Jobindizierung bei MultiAudio

    -> Link im ersten Beitrag aktualisiert

  4. #14
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.498

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Auf "deutsch": *korrigiert* ...

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #15
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.717

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac


  6. #16
    Jungspund
    Registriert seit
    1. December 2007
    Beiträge
    13

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Ja, jetzt läuft es, danke.

    Heute Nacht, nach dem Start des Jobs, war ich noch verwirrt, weil das Finished wieder so schnell erschien und ich die kopierte Datei nicht fand.

    Noch eine kleine Schönheitskorrektur: Für die Reportdateien und Zwischendateien (.264 und kopierte Audiodatei) den eingestellten Tempordner verwenden. Macht sx264, glaub ich, auch so. Bei mir landet alles im Zielordner.
    ___
    Ach ja, und wenn der Datei-Öffnen-Dialog für die Audiodatei auch den Input-Path nutzen würde; ist bei mir immer wieder der Windows-System-Ordner.

  7. #17
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.717

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Reportdatei gehört in den Ausgangs und nicht in den TempOrdner, wegen eventuellen anderen Dateien guck ich heute Abend mal, die sollten eigentlich alle im TempOrdner landen, wenn man nicht 'keep intermediate' aktiviert hat.

  8. #18
    Jungspund
    Registriert seit
    1. December 2007
    Beiträge
    13

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Ach doch, das habe ich aktiviert. Das erklärt auch, warum das mal hier, mal da landete.

    Ich hatte noch ein kurzes Edit an den letzten Beitrag gehängt: Für den Datei-Auswahl-Dialog der Audiodatei den Input-Path wählen.

  9. #19
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.717

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Werd ich heute abend angucken.

  10. #20
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.717

    Standard AW: Hybrid(Windows/Linux): Input -> mkv/m2ts/mp4 mit x264 + ac3/ogg/mp3/aac

    Hybrid ver. 100303

    *added*
    - 'Check average fps of mkv files' under Misc->Handling:
    this will grab the time codes of incomming mkv files an adjust the frame rate according to the average frame rate calculated from the time codes.

    *fixed*
    - Linux mkfifo handling by removing it

    *changed*
    - removed all mkfifo dependencies

    (you need to enable Misc in the Main-Tab to enable the Misc-Tab)
    Reset Defaults in Misc-Tab on first start

    -> updated links in 1st post

    Changelog auf Deutsch:

    *hinzugefügt*
    - 'Check average fps of mkv files' unt Misc->Handling:
    Ist die Option aktiviert werden die time codes von einkommenden MKV Dateien eingesammelt un die Framerate entsprechend der errechneten durchschnittlichen Framerate angepasst.

    *behoben*
    - Linux mkfifo-Handhabung, indem ich sie entfernt habe

    *geändert*
    - alle mkfifo-Abhängigkeiten entfernt

    (um das Misc Register zu sehen muss man im Main-Register, 'Misc' aktivieren)
    'Reset Defaults' beim ersten Start (im Misc-Register)

    -> Link im ersten Beitrag aktualisiert

Seite 2 von 274 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24. September 2013, 00:28
  2. MeGUI/Hybrid + Xvid - konformes AVI für Hardwareplayer ?
    Von GGRUB im Forum MPEG-4-Encoding-Tools
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24. August 2013, 20:34
  3. Linux MPlayer für windows bauen,.. ?
    Von Selur im Forum Linux & Applikationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12. September 2012, 20:11
  4. [suche] Verschlüsslung für Linux&Windows
    Von Selur im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26. July 2004, 11:27
  5. Von Windows zu Linux
    Von Henrik im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31. January 2004, 23:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •