Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 94

Thema: Kaufberatung DVD-Brenner S-ATA

  1. #11
    Kaiser Avatar von Samurai
    Registriert seit
    17. September 2006
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Nö ist dieselbe Firma MIX hat halt weniger Service (und auch einen etwas schlechteren Ruf) sozusagen das Asrock von Alternate. Für Brenner würde ich aber auch Damrotech oder xmediatrade in die engere Wahl ziehen, die sind da auch sehr günstig vor allem erstere und man kann gleich ein paar Rohlinge dazubestellen, allein das spart schon bei einigen wenigen Spindeln soviel, daß sich der Brenner quasi schon amortisiert bevor er noch eingebaut ist. Derzeit gibt z.B. 100! zumindest brauchbare Alltagsrohlinge von HP für 14,99 da kriegst Du im Mediamarkt grad mal eine 25er Spindel dafür.

  2. #12
    Grünschnabel
    Registriert seit
    16. February 2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Wie sind denn die Brenner von Pioneer in Sachen Kompatibilität zu Medien?

    https://www.alternate.de/html/product...&l3=Serial+ATA

  3. #13
    Kaiser Avatar von Samurai
    Registriert seit
    17. September 2006
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Ich kann nur vom 215 reden, der ist einer der kompatibelsten und zuverlässigsten Brenner überhaupt. Hat praktisch keine Vorlieben und ist auch in der Lage bei schlechten Rohlingen mal selber sich einzubremsen und den Brand zu retten, auch haben die Pioneer Brenner mit die beste ROPC d.H. die können sich sehr gut während dem brennen auf den individuellen Rohling der gerade gebrannt wird anpassen. Im großen und Ganzen wird man das auch den 216 übertragen können, dessen Firmware ist nocht etwas im Reifestadium bei Pioneer brauchts immer ein paar Updates bis sie das beste aus den Laufwerken rausholen. Verarbeitungsmäßig gibts kaum noch andere Brenner die noch so solide gebaut sind.

    Gegen miese Rohlinge hilft das aber auch nur bis zu einem gewissen Maße. Nur zum scannen taugen sie halt leider gar nicht, da würdest Du Dich nur verunsichern wenn Du die dazu benutzen würdest. Man kann halt nicht alles haben.

  4. #14
    Grünschnabel
    Registriert seit
    6. June 2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    @samurai

    Mein Samsung SH-S182D brennt die Intenso Double Layer 8Gb Rohlinge nicht (abbruch) und brauche guten Brenner.
    Ich habe lange recherchiert, laut diesem Test in c't https://testbericht.guenstiger.de/tes...ner-44508.html
    ist der optiarc bessere Brenner bei Double Layer, ich denke diese gute Brenneigenschaften kann man auch auf den neueren Modellen wie Sony NEC Optiarc AD-7243S übertragen
    nun welchen soll ich denn kaufen?
    Sony NEC Optiarc AD-7243S ~ 25 Euro
    Pioneer 216 ? ~30 Euro

    Ich verwende die Rohlinge von Aldi, Lidl, Maxell und Verbatim
    Wenn der Pioneer 215 beste die beste ROPC hat, hat der Brenner 216 das auch?

  5. #15
    Kaiser Avatar von Samurai
    Registriert seit
    17. September 2006
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Intenso sind auch keine empfehlenswerten DL Rohlinge es sind entweder mäßige zweite Wahl Ricohs drin wenn Du Glück hast, die zumindest mit neueren Brennern brennbar sind, oder wenn Du Pech hast auch Fakes die kann gar kein Brenner vernünftig brennen, spätestens auf dem 2 Layer ist da Schicht im Schacht oder das Ergebnis später nach dem layerbreak kaum noch lesbar.

    Dein Samsung ist ein brauchbarer Brenner bevorzugt für +R, bei DL würde ich dem nur Verbatim DL Rohlinge vorsetzen, dann wird der keine Probleme machen.

    Der NEC oder Pioneer sind schon noch etwas bessere Brenner, würde derzeit den NEC vorziehen ob ein 20x oder 24x Modell ist eigentlich egal, 24x ist eh nur Marketing und wird er wahrscheinlich nur bei 1-2 Rohlingen überhaupt sich anzubieten trauen. Begründung ist der 216 ist imho nicht ganz so durchweg überzeugend wie der 215, ein guter Brenner ist es sicher, die NEC sind aber mindestens gleichwertig und bieten zusätzlich die Möglichkeit Brände auch zu testen, ein sehr nützliche und im derzeitigen Rohlingsmarkt sehr hilfreiche Fähigkeit die dem Pioneer fehlt, wobei Du da aber auch Deinen Samsung verwenden könntest der das auch kann. ROPC hat der 216 natürlich auch ne sehr intensive, ist bei NEC aber auch nicht viel schwächer ausgeprägt, sind beide recht anpassungsfähig, eine Garantie, daß jeder ALDI und Lidl Schrottrohling was wird ist das aber nicht.

  6. #16
    Grünschnabel
    Registriert seit
    6. June 2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Hi

    danke für deine schnelle Antwort. Ich wusste gar nicht dass mein Samsung SH-S182D die Brände testen kann, wie mache ich das?
    In der Tat habe ich mit meinem Samsung und Maxell DVD +R 1-16 Speed noch nie Probleme gehabt. Aber
    bei 25 Euro für Sony NEC Optiarc AD-7243S kann ich nicht viel falsch machen. Ich möchte ein Brenner der auch schlechte Double Layer brennen kann. Laut DvdInfo handelt es sich bei den Intenso Rohlingen Ricoh Rohlinge


    Wenn ich diesen Sony NEC Optiarc AD-7243S https://geizhals.at/deutschland/a422424.html
    bestelle, kann ich den Brenner in dem externen Gehäuse von Samsung (Shakoon Alu Gehäuse) verwenden? Ist Samsung kein Sata?

  7. #17
    Kaiser Avatar von Samurai
    Registriert seit
    17. September 2006
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Zitat Zitat von junky Beitrag anzeigen

    danke für deine schnelle Antwort. Ich wusste gar nicht dass mein Samsung SH-S182D die Brände testen kann, wie mache ich das?
    Hast Du mehrere Möglichkeiten, am einfachsten mit KProbe, DVD Info Pro wird vermutlich auch gehen, da Du das schon hast unter PIPO Scanning, am beliebtesten ist CD-DVD Speed dafür mußt Du dessen registry Einträge etwas patchen, steht in Board Tutorial zum scannen https://www.rippraff.de/Stuff/DVD-Roh...taetstests.pdf das Du Dir zum Einstieg zu Gemüte führen solltest.

    Zitat Zitat von junky Beitrag anzeigen
    Ich möchte ein Brenner der auch schlechte Double Layer brennen kann.
    Wirklich schlechte Rohlinge wird Dir kein Brenner gut brennen, der NEC würde vieleicht nicht abbrechen, nur hättest Du etwa bei Fakes dann anschließend Probleme die zu lesen. Ricoh bei Intenso DLs sind üblich und der beliebteste Mediacode für Fake DLs. Nimm wie gesagt Verbatim auch wenns teurer ist, auf Dauer kommt Dich das jedoch deutlich günstiger, weil Du nichts wegschmeißen mußt.

    Zitat Zitat von junky Beitrag anzeigen
    Wenn ich diesen Sony NEC Optiarc AD-7243S https://geizhals.at/deutschland/a422424.html
    bestelle, kann ich den Brenner in dem externen Gehäuse von Samsung (Shakoon Alu Gehäuse) verwenden? Ist Samsung kein Sata?
    Dein Samsung sitzt mit hoher Wahrscheinlichkeit in einem USB Gehäuse, da kannst Du den NEC nicht drin einbauen. Da müßtest Du Dir den NEC als IDE Brenner holen und hoffen, daß das Gehäuse damit gut arbeitet.

  8. #18
    Tripel-As Avatar von daydreamer24
    Registriert seit
    2. February 2007
    Beiträge
    160

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Zitat Zitat von junky Beitrag anzeigen
    Aber bei 25 Euro für Sony NEC Optiarc AD-7243S kann ich nicht viel falsch machen.
    Wo gibts den AD-7243S für 25 Euro ?
    Bis dann DD24
    _____________________________________________
    Liteon DH-20A3L , DX-20A3P , SHM-165P6SU / Benq DW1640 , DW1655 / Sony-NEC Optiarc AD-7240S , AD-7241S , AD-7203S / LG GH20NS10 , GH22NS40 , GSA-E10N / Pioneer DVR-216D


  9. #19
    Grünschnabel
    Registriert seit
    6. June 2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    @Samurai

    Ich habe gerade eben den Sony NEC Optiarc AD-7243S bestellt.

    ich werde eh einen neuen PC kaufen bis dahin baue ich den Sony mit einem Pata ==> Sata converter in das Gehäuse von Mapower Y51 mit Pataanschluss ein und werde an meinem Thinkpad betreiben,

    danke für die nette Beratung.

  10. #20
    Kaiser Avatar von Samurai
    Registriert seit
    17. September 2006
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Zitat Zitat von junky Beitrag anzeigen

    ich werde eh einen neuen PC kaufen bis dahin baue ich den Sony mit einem Pata ==> Sata converter in das Gehäuse von Mapower Y51 mit Pataanschluss
    Hm, Wunder gibts ja immer wieder, aber solche Konverter machen schon so oft Probleme mit optischen Laufwerken und dann noch doppelt gemoppelt, SATA über IDE Bridge über USB Bridge würde mich fast wundern wenn das sauber läuft.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] TV-Karte
    Von Urgal im Forum Newbies
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21. August 2008, 08:19
  2. Kaufberatung
    Von R3in3r im Forum Konsole & Heimkino
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18. December 2006, 21:30
  3. Kaufberatung Dvb-s
    Von ment0 im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15. November 2006, 20:44
  4. Notebook Kaufberatung
    Von token im Forum PC-Komplettsysteme, HTPC´s & sonstige PC-Komponenten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25. July 2005, 14:14
  5. Newbei,Kaufberatung!?
    Von Tommybs im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14. February 2004, 10:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •