Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

Thema: Kaufberatung DVD-Brenner S-ATA

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    16. February 2009
    Beiträge
    6

    Icon1 Kaufberatung DVD-Brenner S-ATA

    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einem SATA DVD-Brenner. Wichtig ist mir, dass er möglichst ein "Allesfresser" ist, also alle Medien ohne zu murren schreibt. Diesbezüglich habe ich mit LG (GH22LS30) schlechte Erfahrungen gemacht, da dieser meine Memorex +DL-Rohlinge nicht beschreibt, sondern nach einer Zeit mit einer Fehlermeldung auswirft...

    In meinem alten Rechner habe ich einen NEC-Brenner (ca. 4 Jahre alt), der mir immer zuverlässige Dienste erwiesen hat. Wie ist nach dem Zusammenschluss mit Sony zu "Sony NEC Optiarc" dieser Hersteller zu bewerten?

    Ist Plextor immer noch das Non-Plus-Ultra in Sachen Brenner?

    Was ist von Samsung-Brennern zu halten?


    Würde mich über Empfehlungen freuen!

    Danke schonmal!
    Geändert von JAM24 (16. February 2009 um 17:12 Uhr)

  2. #2
    Kaiser
    Registriert seit
    24. October 2005
    Beiträge
    1.322

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Zitat Zitat von JAM24 Beitrag anzeigen
    Ich bin auf der Suche nach einem SATA DVD-Brenner. Wichtig ist mir, dass er möglichst ein "Allesfresser" ist, also alle Medien ohne zu murren schreibt. Diesbezüglich habe ich mit LG (GH22LS30) schlechte Erfahrungen gemacht, da dieser meine Memorex +DL-Rohlinge nicht beschreibt, sondern nach einer Zeit mit einer Fehlermeldung auswirft...
    Der GH22LS30 hat einen Panasonic-Chipsatz und gilt daher nicht unbedingt als perfektes Gerät. Aus der Vorgängerreihe (ebenfalls mit Panasonic-Chipsatz) konnte ich mal einen H55N testen. Mit gewissen Einschränkungen war der meinen Erfahrungen nach aber brauchbar. Diese Ansicht übertrage ich gerne auf den GH22LS30, da für mich eher die Rohlinge und die Brenngeschwindigkeit Probleme verursachen. Nimm doch ordentliche Markenware z.B. von Verbatim. Bei einfachen +R oder -R beschränke Dich auf 16x (schneller ist eher Marketing). Bezüglich DL-Medien ist hingegen Verbatim eigentlich Pflicht, brenne deren 8x-Medien (MKM 003) 4x und es sollte gelingen.

    Zitat Zitat von JAM24 Beitrag anzeigen
    In meinem alten Rechner habe ich einen NEC-Brenner (ca. 4 Jahre alt), der mir immer zuverlässige Dienste erwiesen hat. Wie ist nach dem Zusammenschluss mit Sony zu "Sony NEC Optiarc" dieser Hersteller zu bewerten?
    Brenner der Modellreihe 720X gelten als ganz gut (bis auf das Problem mit DVD-RAM), wie es in Zukunft aussieht bleibt abzuwarten. Die neuen 7220 sind hingegen LiteOn-Produkte.

    Zitat Zitat von JAM24 Beitrag anzeigen
    Ist Plextor immer noch das Non-Plus-Ultra in Sachen Brenner?
    Die stellen schon länger keine eigenen Laufwerke mehr her. Es werden nur noch Fremdprodukte vertrieben. Der preisliche Aufschlag nur wegen des Markennames ist aber nicht wirklich gerechtfertigt.
    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv

    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  3. #3
    Grünschnabel
    Registriert seit
    16. February 2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Woher weiß ich denn, dass es sich um "MKM 003"-Rohlinge handelt?

    Vielleicht besorge ich mir dann erstmal solche Rohlinge und probiere, ob die laufen...

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.552

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Detaillierte Informationen über die Media-ID von Rohlingen liefert das Programm DVDinfoPro. Aber auch ImgBurn müsste zumindest die lesbare Media-ID melden. Zumindest sofern das Laufwerk es melden kann. Das dürfte heute bei praktisch allen Laufwerken kein Problem sein, aber ich kenne einen alten NEC-Brenner, der das noch nicht konnte...

    Recht beliebt, leistungsfähig und preiswert sind auch LiteOn iHAS.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    Grünschnabel
    Registriert seit
    16. February 2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Also kann ich erst nach dem Kauf sehen, um welchen Rohling es sich handelt...

    Dieser LiteOn sieht ja ganz gut aus:

    https://www.alternate.de/html/product...&l3=Serial+ATA

    Ist der bei der Medienwahl tolerant???

  6. #6
    Kaiser
    Registriert seit
    24. October 2005
    Beiträge
    1.322

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Alle Verbatim 8x DVD+R DL haben die Kennung "MKM 003". Gibt es einzeln im JC, als 5er Pack und 10er Spindel.

    Unterschiede gibt es aber trotzdem, da die aus verschiedenen Produktionsstätten kommen. Das erkennt man an dem Herstellungsland (Made in ...), das man auf der Verpackung findet. Es gibt Singapore, Taiwan und India. Bevorzugen sollte man, wenn möglich Singapore.
    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv

    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  7. #7
    Kaiser
    Registriert seit
    24. October 2005
    Beiträge
    1.322

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Zitat Zitat von JAM24 Beitrag anzeigen
    Also kann ich erst nach dem Kauf sehen, um welchen Rohling es sich handelt...
    Meistens. Wobei bei Verbatim immer das selbe drin ist: 16x -R ist "MCC 03RG20", 16x +R ist "MCC 004" und eben 8x +R DL "MKM 003". Nur unterscheidet man gewisse Hersteller, die man an Herstellungsland und Spindeltyp erkennen kann.
    Legende: im Haupteinsatz / eher inaktiv

    ROM: CD Plextor 20TSi / DVD Toshiba 1712 / HD DVD Toshiba H802A
    CD-RW: LiteOn 12102B / LiteOn 52246S
    DVD±RW: BenQ 1640 / Philips 1648@BenQ 1640 / Philips 1660@BenQ 1650 / BenQ 1655 / LG H42@44N / LG GH22NS40 / ...
    ... Sony G120A@LiteOn 165P6S / LiteOn 18A1@20A1P / Nu Tech 061@082 / NEC Optiarc 7170@73A / Philips 8881 / Plextor 755A

  8. #8
    Grünschnabel
    Registriert seit
    16. February 2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Dann werde ich mal nach "Singapore"-Rohlingen schauen...

  9. #9
    Kaiser Avatar von Samurai
    Registriert seit
    17. September 2006
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Zitat Zitat von JAM24 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist mir, dass er möglichst ein "Allesfresser" ist, also alle Medien ohne zu murren schreibt. Diesbezüglich habe ich mit LG (GH22LS30) schlechte Erfahrungen gemacht, da dieser meine Memorex +DL-Rohlinge nicht beschreibt, sondern nach einer Zeit mit einer Fehlermeldung auswirft...
    Wie Kehaar schon sagte kein unbrauchbarer Brenner aber in der Tabelle im Vergleich zu anderen eher mit das Schlusslicht. In erster Linie ist das dann eine Kombination aus einem etwas wählerischen Brenner was Rohlinge angeht und meist auch eher mäßigen Ritek DL Rohlingen die Memorex verkauft. Wäre also entweder eine Möglichkeit die immer empfehlenswert ist bei DL nur auf Verbatim zu setzen, und eine zweite sicher auch einen anderen Brenner in Betracht zu ziehen. Zu NEC hat Kehaar ja schon alles gesagt, wenn RAM nicht zähltz sind die AD7200er Modelle empfehlenswert. In Betracht kann man auch in jedem Fall LG ziehen aber einen bewährten GH20 mit Renesas Chipset oder einen Pioneer, beides sehr gute DL Brenner die diese Memorex zumindest klaglos brennen werden (wie gut dann auch immer) und auch sonst ziemlich universelle Allesbrenner. Samsung ist durchaus nicht übel würde mich aber noch nach einem 20x Modell umsehen.

    Möchtst Du was leises beim Filme schauen dann aber weder Samsung noch NEC, sind Radaubrüder, elativ leise in diesem Modus Pioneer, praktisch nicht zu hören LG GH20 und die neuen iHas LiteOns.


    Zitat Zitat von JAM24 Beitrag anzeigen
    Ist Plextor immer noch das Non-Plus-Ultra in Sachen Brenner?
    Waren sie noch nie , was die auszeichnete neben zu hohen Preisen war Ausstattung und Features, brennmäßig gabs immer welche die besser waren. Und heute gibts gar keine echten Plextor Brenner mehr.
    Geändert von Samurai (16. February 2009 um 19:05 Uhr)

  10. #10
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.552

    Standard AW: Kaufberatung Dvd-brenner Sata

    Statt bei Alternate schau auch mal bei Mix-Computer: Rein optisch muss es da einen Zusammenhang geben... (vielleicht ist Alternate die ausführlichere Seite mit Diensten wie dem PC-Konfigurator, Mix dagegen nur für Einzelteil-Versand ohne großen Service, deshalb etwas günstiger; oder doch ein Konkurrent?).

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] TV-Karte
    Von Urgal im Forum Newbies
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21. August 2008, 08:19
  2. Kaufberatung
    Von R3in3r im Forum Konsole & Heimkino
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18. December 2006, 21:30
  3. Kaufberatung Dvb-s
    Von ment0 im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15. November 2006, 20:44
  4. Notebook Kaufberatung
    Von token im Forum PC-Komplettsysteme, HTPC´s & sonstige PC-Komponenten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25. July 2005, 14:14
  5. Newbei,Kaufberatung!?
    Von Tommybs im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14. February 2004, 10:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •