Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zusätzliche Tonspur über Avisynth hinzufügen

  1. #1
    Jungspund
    Registriert seit
    4. April 2008
    Beiträge
    19

    Standard Zusätzliche Tonspur über Avisynth hinzufügen

    Hallo,

    hier erstmal das skript:

    Code:
    movie = UnalignedSplice(DirectShowSource("camrip.1.wmv"), DirectShowSource("camrip.2+3.wmv"))
    
    ##############################
    ## Schnitte		     #
    ##############################
    
    
    a = movie.trim(50,13125)
    b = movie.trim(13350,14575)
    c = movie.trim(14900,17200)
    d = movie.trim(17575,29225)
    e = movie.trim(29675,29850)
    f = movie.trim(30400,37325)
    g = movie.trim(37325,47550)
    h = movie.trim(47950,63950)
    i = movie.trim(64550,70350)
    
    
    ##############################
    ## Schnitte zusammmensetzen  #
    ##############################
    
    
    clip = a + b + c + d + e + f + g + h + i
    
    
    ##############################
    ## Video ausgeben	     #
    ##############################
    
    return clip
    Also hab von ner geliehenden DV-CAM das Video über Windows MovieMaker auf die Festplatte überspielt:

    640x480
    2,1MBit
    25FPS

    So und nun das Problem ist... nun möchte ich ne mp3 an einer bestimmten Stelle anfangen lassen.

    ...

    Dann hätte ich noch gerne gewusst wie ich das Video filtern könnte
    hier mal ein Screen:


    glaub das wars erstmal ^^
    hoffe da findet sich einer der mir auf die schnell da helfen kann

    EDIT::

    achja doch was vergessen... gibts da auch ne möglichkeit gegen wackler?

  2. #2
    Foren Gott
    Registriert seit
    19. May 2003
    Beiträge
    2.922

    Standard AW: Zusätzliche Tonspur über Avisynth hinzufügen

    Moin,

    Zusätzliche Tonspur über Avisynth hinzufügen
    Ja - kann man. MP3 geht nicht! Das ist auch kein klassischer AVISynth-Anwendungsfall.

    Insgesamt ist die Frage (war das eine Frage?) total wirr! Es gibt keine DV-CAMs, die WMV erzeugen und auch 640*480 mit 25fps ist, sagen wir mal vorsichtig, etwas "unüblich".

    Also: Völlig unklar, was das eigentlich soll und wenn das ursprünglich wirklich DV-Material war, also mit sehr großer Wahrescheinlichkeit interlaced, ist das WMV völlig kaputt und alles Weitere hat sich sowieso erübrigt....
    ..was will man da noch "entwackeln"...

    Gruß Karl

  3. #3
    Jungspund
    Registriert seit
    4. April 2008
    Beiträge
    19

    Standard AW: Zusätzliche Tonspur über Avisynth hinzufügen

    also DV-Band steht zumindesten auf der Kassette und auf der camara oO
    nja und die cam war per usb verbunden was windows movie maker draus machte konnte ich nich ändern konnte halt nur framerate begrenzt auswählen bitrate und auflösung, aber nix format+codec etc wie das video "eingefangen" werden soll...

    un neu runterziehn geht auch nich mehr
    da bereits wieder überspielt wurde
    also muss die irgendwie nutzen


    also stelle mir sowas simples wie:

    AUDIOload("datei.container", <startbe******>, <hauptton=an/aus>, etc etc pp)

    vor

    um es genau zu sagen was ich eigentlich will

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    43
    Beiträge
    42.755

    Standard AW: Zusätzliche Tonspur über Avisynth hinzufügen

    Wenn es denn wirklich "DV" wäre, sollte man es per FireWire verbinden, und als DV-AVI digital auf den PC laden. Mit Programmen, die für DV geeignet sind. In dem Zusammenhang gilt: Finger weg von MovieMaker. Der ist nur was für Leute, die keine Lust haben, es richtig zu machen, weil sie dann vielleicht erst mal was lernen müssten... Wir dagegen bevorzugen eigentlich eher den "richtigen" Weg, auch wenn der etwas aufwändiger sein kann.

    Fangen wir also, damit nichts schiefgeht, erst mal mit dem exakten Kameramodell an, um zu sehen, ob das überhaupt eine DV-Kamera ist, so wie wir hier den Begriff "DV" verstehen.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    Jungspund
    Registriert seit
    4. April 2008
    Beiträge
    19

    Standard AW: Zusätzliche Tonspur über Avisynth hinzufügen

    Also es is ne Sony DCR-HC23E

    das Teil hat zwar ein Firewire-Anschluss, aber ich habe kein kabel dafür, ging halt also nur über usb...

    das prog magix video de luxe 2006 habe ich zwar auch aber lässt sich nicht mehr installieren, also fiel das auch weg, und ne mords Internetverbindung hab ich auch nicht um was anderes runterzuladen. War also mehr oder weniger gezwungen den MovieMaker zu nehmen... finde den ja selbst nicht gut, aber was sollte ich machen ^^"

    Mein Vorhaben ist schlichteinfach nur Musik an Stellen abspielen zulassen wo ma nix gesagt wurde... und das sollte doch per Avisynth möglich sein

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tonspur hinzufügen
    Von Peterchen im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 7. September 2007, 12:48
  2. tonspur zu coronasequence hinzufügen
    Von posix im Forum AviSynth
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26. August 2007, 22:17
  3. Weitere Tonspur in AVI hinzufügen
    Von eviltrooper im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 4. May 2004, 18:13
  4. Tonspur zu DVDR hinzufügen
    Von dpg im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14. November 2003, 18:32
  5. zusätzliche Tonspur in die VOBs
    Von daphy im Forum IFO/VOB-Editoren
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 4. October 2003, 19:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •