Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    9. January 2007
    Beiträge
    2

    Standard Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    Hallo Leute!

    Ich hätte da mal eine Frage, und zwar zum zusammenschneiden von *mpeg Dateien. Gibt es ein Programm, außer TMPGEnc (leider zu teuer^^) möglichst eine kostenlose Variante, mit dem ich das machen kann?

    MfG

    ich...

  2. #2
    __ Avatar von seeigel
    Registriert seit
    28. April 2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.807

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    mfg seeigel

  3. #3
    Grünschnabel
    Registriert seit
    9. January 2007
    Beiträge
    2

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    Danke seeigel!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    12. September 2003
    Alter
    47
    Beiträge
    30

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    Nehme Cuttermaran, mit frei erhältlichen MPEG-Encodern kannst du sogar Bild genau Schneiden

    Cuttermaran kann Bild genau schneiden wenn es einen MPEG-Encoder hat, es unterstützt TMPGEnc aber auch frei erhältliche MPEG-Encoder

    Hier der Link zu Homepage von Cuttermaran, sonst Google und nach suchen.

    www.cuttermaran.de

  5. #5
    Capture-Freak Avatar von Gunnar
    Registriert seit
    7. June 2003
    Beiträge
    1.240

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    Cuttermaran + HCenc v0.19 ... MPEG2-File muß aber vorher demuxt werden.

    Gruß Gunnar

  6. #6
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.183

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    Cuttermaran und TMPGENc 2.5*
    (Den hat doch sowieso jeder gekauft der mit Video rummacht)
    Gruss BergH

  7. #7
    __ Avatar von seeigel
    Registriert seit
    28. April 2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.807

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    Gibt es ein Programm, außer TMPGEnc (leider zu teuer^^)
    doch nicht gekauft
    mfg seeigel

  8. #8
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.183

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    tach auch !

    Jupp!
    Wer lesen kann ist besser dran :
    Aus der Doku zu Cuttermaran :
    Seit der Version 1.56 kann Cuttermaran an jedem beliebigen Frame schneiden. Hierbei wird nur ein einziges neues GOP an der Schnittstelle erzeugt; der Film wird also nicht komplett neu encodiert. Um dies technisch zu ermöglichen sind aber einige Vorraussetzungen zu erfüllen:
    1. Auf dem System muß eine aktuelle Version von TMPGEnc installiert sein. Die Trial-Version reicht zunächst für 30 Tage aus. Danach ist mit ihr keine MPEG2-Kompression mehr möglich.
    2. Auf dem Rechner muß ein YV12 codec installiert sein. Dies kann durch das mitgelieferte Testvideo im Startmenu getestet werden. Ein YV12 codec ist beispielsweise im aktuellen DivX Paket enthalten!
    3. Im Menu "Settings..." muß unter "Encoding" der "encoding mode" aktiviert und der Pfad auf die TMPGEnc.exe gesetzt werden.
    4. Es besteht die Möglichkeit eigene Templates für das encoding zu definieren. Aus diesem Grund können in den Settings andere Pfade angeben werden. Die Mitgelieferten sollten aber für den Normalfall erst einmal ausreichen.
    Seit Version 1.58 ist es möglich jeden beliebigen MPEG-Kompressor zu nutzen der sich von außen parametrisieren läßt. Voraussetzung ist, das für diesen Kompressor ein Provider geschrieben wird (als .NET-Assembly oder als Kommandozeilentool) der in das Unterverzeichnis 'Provider\encode' der Cuttermaraninstallation hineinkopiert wird.
    Entwickler finden die nötigen Informationen um eigene Provider zu implementieren in der Section 'Provider'
    Mann ! Wo ist der der Teil der das mit QuEnc beschreibt, den konnte man doch auch so einbinden:
    Gruss BergH

  9. #9
    ¹ Avatar von max
    Registriert seit
    27. April 2003
    Beiträge
    781

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    und bergh macht mit Video rum ... tstststs ich mache mit dem weiblichen Geschlecht rum, das mit Video zu tun, ist mir nicht in den Sinn gekommen


    max

  10. #10
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.183

    Standard AW: Kostenloses Programm zum zusammenschneiden von MPEG Dateien gesucht

    tach auch !

    @MAx
    Ich kenne Leute die nähern sich ihrem DVD Player unsittlich und bekommen einen gewischt.
    (da bin ich ja noch harmlos gegen)
    Gruss BergH

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Offline-AudioCD-Erstellung: Programm gesucht
    Von LigH im Forum Talk im Turm
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 8. July 2008, 08:02
  2. Programm zur Codec Ermittlung gesucht
    Von smash2k im Forum Newbies
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21. September 2003, 21:41
  3. Framerate von MPEG und AUDIO anzeigen ? Mit welchem Programm ?
    Von Goldi2001 im Forum Video-Bearbeitung & Frameserving
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23. June 2003, 20:07
  4. Deutsche DVD2SVCD Q&A Basic
    Von arlsair im Forum DVD2SVCD und allgemeine (S)VCD
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26. April 2003, 10:54
  5. mpeg in vob Dateien umwandeln ??
    Von pfälzer im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19. April 2003, 20:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •