Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    3. August 2003
    Beiträge
    31

    Standard Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Hallo,

    ich möchte mir eine TV-Karte zulegen und DVB-T aufnehmen. Mir schwebt die "Cinergy 2400" von Terratec vor. Die hat schon 2 Tuner integriert. Da gibts 2 Versionen: Eine für Windows XP/MCE und eine ?nur? für Windows MCE 2005. Kann ich meine normalen Windowsanwendungen (Spiele, Internet, Textverarbeitung) auch mit der MCE Version ausführen? Dann würde ich mir nämlich die MCE besorgen und installieren. Oder laß ich lieber mein Windows XP drauf und kann die Karte genausogut benutzen?

    Durch die 2 Tuner kann ich einen Kanal aufnehmen und trotzdem normal fernsehen...aber kann ich auch 2 parallel laufende Sendungen aufnehmen?

    Welche Software ist am besten zum Aufnehmen geeignet? Kann man da programmieren und muß der PC dafür durchgehend laufen? Fährt er hoch, wenn er aufnehmen soll und danach runter?

    Wie gut ist die DVB-T Aufnahmequalität? Lohnt sich der ganze Aufwand mit Karte kaufen und evtl Betriebssystemwechsel für die Qualität?

    Bin dankbar für Eure Tipps

  2. #2
    soundcloud.com/sill Avatar von SillKotscha
    Registriert seit
    29. April 2003
    Ort
    old europe
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    kenne die Karte nicht. Ich vermute aber, dass die MCE Variante nur mit BDA-Treibern funktioniert. Hingegen die XP/MCE Karte ebenso mit "normalen" WDM Treibern betrieben werden kann.

    Offenbar eine Frage des Geschmacks, wobei eine freie Treiberwahl eher nach meiner Kragenweite wäre. Meine Cinergy (Cinergy 1200 DVB-T) ist eigentlich nur für die Standard-XP Treiber geeignet, kann aber mit etwas frikelei ebenso mit BDA Treibern laufen. Die besseren Erfahrungen habe ich allerdings mit den Standard-WDM Treibern für XP gemacht... stabil und gut

  3. #3
    Ork Avatar von Gorbag
    Registriert seit
    29. April 2003
    Ort
    Graz, Austria
    Beiträge
    1.599

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Zitat Zitat von preissner
    Durch die 2 Tuner kann ich einen Kanal aufnehmen und trotzdem normal fernsehen...aber kann ich auch 2 parallel laufende Sendungen aufnehmen?
    Nicht alle Geräte, die 2 Tuner haben, erlauben auch eine parallele Aufzeichnung zweier Sendungen. In diesem Fall dürfte dies wahrscheinlich von der verwendeten Software abhängen. Hier müsstest du dich wohl beim Hersteller schlau machen.
    Doch was auf jeden Fall geht: 1 Sendung aufzeichnen, eine andere Sendung nebenbei ansehen.
    Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.

    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03

    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  4. #4
    Administrator Avatar von Gleitz
    Registriert seit
    25. April 2003
    Ort
    Südhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    5.417

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Dein Vorhaben hat zwei Pferdefüsse

    1. Windows
    Eine absolut zufriedenstellende und stabile Lösung für einen echten Multimedia-PC findest du im Moment nur mit VDR. Linux-basierend.
    Hierbei würde ich einen Anfänger LinVDR empfehlen. Eine Distribution speziell für VDR.

    2. DVB-T
    Für VDR benötigt man eine Full-Featured Karte und für DVB-T gibt es nur eine von Technotrend und diese hat einen für den deutschen Raum nicht vernachlässigbaren Makel. Diese Karte beherrscht den VHF-Bereich nicht.

    Es werden zwar noch eine Reihe von Bundle-Karten unterstützt, doch benötigt man dafür eine Mpeg-2 Encoderkarte, wie die DRX3 oder HollywoodPlus, oder man benutzt die xine-lib als Softwaredecoder. Doch genau an diesem Punkt scheitern sogar User mit einigen Jahren Linuxerfahrung auf dem Buckel.

    Meine Empfehlung bis hierher kann nur lauten bei DVB-T...
    ... bleibe bei WinXP, besorge dir die Technisat Airstar2.
    Der geringste Aufwand als Zwischenlösung und die dazugehörige DVB-Software DVBViewer läuft sehr stabil unter WinXP. Vielleicht noch den Mpeg-Splitter in DirectShow tauschen (generelle Empfehlung Moonlight).

    Eine voll zufriedenstellende Lösung gibt es nur mit vdr und einer Full-Featured DVB-S Lösung. Da reicht sogar ein betagter 300 MHz Rechner.
    Gruß Michael


  5. #5
    Foren Gott Avatar von akapuma
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Marienheide
    Alter
    49
    Beiträge
    3.233

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Zitat Zitat von Gleitz
    Vielleicht noch den Mpeg-Splitter in DirectShow tauschen (generelle Empfehlung Moonlight).
    Dann aber einen alten (mpeg2dmx) nehmen. Der neue von elecard (vormals Moonlight) scheint mir bedeutend schlechter. Oder alternativ Nero's NeSplitter. Link

    gruß

    akapuma
    Wer weiß, wovon er redet, kann es sich leisten, sich verständlich auszudrücken.
    Besucht auch meine Homepage: https://akapuma.info

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    3. August 2003
    Beiträge
    31

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Danke erstmal für die Antworten!
    Ich werde wohl eine Terratec cinergy 1400 DVB-T nehmen. Ich überlege nur welche Software, ich zum Aufnehmen verwenden soll?
    "Ulead DVD MovieFactory 3 TV" ist bei der Vollversion dabei? Oder kann ich auch die billigere Version ohne Software kaufen und kaufe mir dann noch gute/bessere Software dazu?
    Was nehmt ihr zum Aufnehmen und hinterher bearbeiten? Gibts evtl Freeware?

    Danke für Hilfe

  7. #7
    Ork Avatar von Gorbag
    Registriert seit
    29. April 2003
    Ort
    Graz, Austria
    Beiträge
    1.599

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Zitat Zitat von preissner
    Was nehmt ihr zum Aufnehmen und hinterher bearbeiten? Gibts evtl Freeware?
    Zum hinterher bearbeiten: ProjectX (kann grob, d.h. an I-Frames schneiden)
    zum Feinschnitt: Cuttermaran oder mpeg2schnitt

    zum Filme-Erzeugen: Kommt ganz drauf an, was du dann draus machen willst. AVI, mpeg2, DVD, DivX? Da gibts viele Möglichkeiten
    Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.

    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03

    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    3. August 2003
    Beiträge
    31

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Weiß noch nicht genau in welchem Format ich die Filme archivieren werde. Aber wenn ich mal in nem Standalone DVD-Player abspielen möchte werd ich wohl MPEG 2 auf DVD brennen.

    Wenn ich nur irgendwelche Serien z.B. aufnehme, wäre es wohl besser in DivX zu encoden?

    Was gibts da für freeware Programme und was für gute Kostenplfilchtige Software?

  9. #9
    Ork Avatar von Gorbag
    Registriert seit
    29. April 2003
    Ort
    Graz, Austria
    Beiträge
    1.599

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    Für das Erstellen von DVD's:

    Billiglösung: IfoEdit. Wenn du kein Menü brauchst.
    Nächstbessere Lösungen mit Menü: Ulead Filmbrennerei, DVDLab, Maestro (falls du das via ebay bekommst).
    Vielleicht geht da auch etwas mit dem Nero-Paket, aber damit habe ich bisher noch nie gearbeitet.
    Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.

    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03

    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    3. August 2003
    Beiträge
    31

    Standard AW: Multimedia PC einrichten, DVB-T Videocapturing

    und mit welchen Proggies kann ich DivX oder XviD erstellen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Premiere DVB + Probleme
    Von letzteswort im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 8. August 2005, 19:25
  2. LinuxTag 2005 mit Schwerpunkten zu LAMP und Multimedia
    Von Henrik im Forum Linux & Applikationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10. May 2005, 16:59
  3. DVB (Digital Video Broadcasting) - Begriffe und Formate
    Von Lucike FZ im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26. April 2003, 21:58
  4. DVB (Digital Video Broadcasting) - Häufig gestellte Fragen
    Von Lucike FZ im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26. April 2003, 21:58
  5. DVB (Digital Video Broadcasting) - Aufnahme und Bearbeitung
    Von Lucike FZ im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26. April 2003, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •