Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

  1. #1
    stupid Avatar von JoeB
    Registriert seit
    22. December 2003
    Alter
    52
    Beiträge
    1.053

    Standard BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Hi,

    hat das schon jemand ausprobiert? Ich habe jetzt damit begonnen mp2 (aus captures) und mp3 (aus avi´s) damit nach 5.1 aac zu wandeln und das klappt sehr gut.

    Was ich nicht schaffe ist:
    -Normalisierung
    -5.1 AC3

    Hat das vielleicht schon jemand geschafft?
    cu

    Joe
    __________________
    Freedom ist just another word for nothing left to loose.

  2. #2
    stupid Avatar von JoeB
    Registriert seit
    22. December 2003
    Alter
    52
    Beiträge
    1.053

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Hi,

    jetzt habe ich hinbekommen:
    - OGG
    - aac
    - mp3
    - Ac3 (ffmpeg fehlte im Ordner )
    - aac in jeder Form

    Besonder der upmix klappt gut.

    Ich schaffe nicht
    - normalize
    cu

    Joe
    __________________
    Freedom ist just another word for nothing left to loose.

  3. #3
    stupid Avatar von JoeB
    Registriert seit
    22. December 2003
    Alter
    52
    Beiträge
    1.053

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    War natürlich nur zu blöd für -normalize. Weil nichts passierte, dachte ich, es klappt nicht. Dabei normalisiert das tool in 2 passes - da passiert also logischerweise zunächst wirklich nichts im ersten pass - zumindest nichts sichtbares.
    cu

    Joe
    __________________
    Freedom ist just another word for nothing left to loose.

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.556

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Zumindest mal "Danke für den Erfahrungsbericht" (immer nur Selbstgespräch ist sicher nicht das Wahre)...

    Zum Normalisieren sind schon zwei Durchgänge nötig, wie das auch in BeSweet und HeadAC3he der Fall ist. Upmix kann ich persönlich überhaupt nicht gebrauchen, aber ich will da anderen ihren Spaß nicht verderben...

    Mich würde jetzt nur interessieren: Gibt es sonst irgend welche erheblichen Vorteile über die Möglichkeiten hinaus, die BeSweet oder HEadAC3he schon bieten? So auf Anhieb fiele mir vielleicht ein:

    - Audio-Schnitt (Trim, *Splice)
    - Ein-/Ausblende für Audio

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Also ich hatte letzte Woche auch schon Test's gemacht und war ein bissl verwirt von dem Programm. Aber allgemein zur AVISynth Audio Wandlung:

    + Einfache Handhabung.
    + bessere Schnitt und aufs Videoformat anpassbar (PAL,NTSC Zeiten)
    + div. Plugins einbindbar (sogar ffdshowAudio Processing)
    + keine Installation von Avisynth nötig, wenn das HelperProg es kann (AVS2WAV)
    - SyncronFehler bei MPEGAudio's
    - eine zu hohe Processor Auslastung, hab da noch keinen Weg gefunden in Avisynth etwas einzustellen.
    - Wie schon immer DirectShow ist ein Stiefkind

    Ich verwende zb Avisynth Audio wenn ich per Batch Menüs erstelle und eine Vorschau für div Audiotracks brauche (Überblend etc.)
    Meine DVDs: dvdb: katjarella • Meine Werbung: was katjarella alles kann...

    RAR.Passwort: katjarella

  6. #6
    stupid Avatar von JoeB
    Registriert seit
    22. December 2003
    Alter
    52
    Beiträge
    1.053

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    @ Ligh & Katjarella

    Man kann damit ein Avisynthskript erzeugen oder auch direkt auf "Start" drücken. Hier mal das "HowTo" und ein Bild:

    BeHappy by dimzon: Avisynth Sound Works

    1) Avisynth Plugins in den Avisynth plugin Ordner packen, aac.dll, aacenc32.dll und NeroIPP.dll aus dem Nero Ordnern in den Ordner mit BeHappy geben.
    2) Quelle laden
    3) Einstellen um welche Quelle es sich handelt (mpaSource, NicAC3 Source etc.). DirectShowSource nur nehmen wenn die anderen nicht gehen.
    4) Digital Signal Processing: Z. Bsp die Funktion "upmix" wählen
    5) Configure drücken und die Funktion konfigurieren
    6) Unter destination den Codec wählen, also AC3, AAC, mp3, OGG oder was auch immer (AAC Lossless, wav lossless etc)
    7) Wichtig!!!: Knopf neben Codec drücken und den Codec konfigurieren. Man will ja schliesslich seine bewährten Einstellungen vornehmen. mp3, mp2, ogg, aac, ac3, wav etc. sind in jeder Qualität einstellbar.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BeHappy.jpg 
Hits:	361 
Größe:	39,0 KB 
ID:	77192  
    cu

    Joe
    __________________
    Freedom ist just another word for nothing left to loose.

  7. #7
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Und arbeitet jetzt jemand nun Effektiv damit?
    Wie siehts mit eigenen DSP aus?
    Denn ich suche im Moment, ein DSP wo ich bei Mehrkanal angeben kann, welches Quellformat und welches ZielFormat es ist.

    Also über GetChannel etwas selber bauen. Kann das einer oder gibts das schon oder muß ich das selber wieder baun?

    EDIT: also mein erstes Simples DSP hab ich schon mal.
    WICHTIG: mit GUIDGen.exe erstmal ne neue UUID(GUID)

    Das maximiert die 6Channels erstmal alle auf 100% einzeln. Mal sehn obsch des noch besser mit Slidern hinbekommen, das man jeden Kanal verschieden Lautmachen kann version 1 siehe Anhang und bitte das .txt wechmachen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von katjarella (22. May 2006 um 22:41 Uhr)
    Meine DVDs: dvdb: katjarella • Meine Werbung: was katjarella alles kann...

    RAR.Passwort: katjarella

  8. #8
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.556

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Man, ist das ewig her. Ansonsten wurde BeHappy wohl immer nur mal am Rande erwähnt. Die MeGUI basiert ja im Audio-Teil auf der gleichen Technik.

    Dafür ist BeHappy erweiterbar und lässt auch aktuelle Encoder einbinden. Und das hat siella im doom9-Forum getan. Also wenn mal jemand noch einen zusätzlichen Audio-Konverter braucht, weil alle anderen etwas nicht können ... hier lohnt sich sicherlich noch ein weiterer Versuch.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #9
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.752

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Krass, hätte nicht gedacht, dass sich noch mal wer daran begibt um BeHappy zu aktualisieren.

  10. #10
    Scheibenwelt-Bewohner Avatar von Tom Keller
    Registriert seit
    6. November 2004
    Beiträge
    677

    Standard AW: BeHappy - Audio Encoding mit Avisynth

    Ha... das ist ja witzig: vor ein paar Monaten hatte ich mich daran gemacht, für mich privat ein paar Extensions für BeHappy zu erstellen - unter anderem um qaac, dcaenc und opusenc mit einzubinden. Und obwohl ich auch in alle Konfigurationsdialoge ein paar hübsche Logos eingebaut hatte:



    ... und trotz meiner häufigen Eigenwerbung in diversen Foren dafür, schien kein besonderes Interesse daran zu bestehen .


    Aber da sieht man wieder mal: Totgesagte leben länger. Wobei mich schon wundert, dass BeHappy so lange Zeit eher ein Schattendasein geführt hat. Gerade die Tatsache, dass es von jedem User (sogar so technisch unbegabten wie mir) in begrenztem Rahmen erweitert werden kann, macht es eigentlich zu etwas besonderem.
    Who is General Failure and why is he reading my hard drive?

    He was trying to get in touch with Private Data but if it involves a Major Disaster I understand that the fault lies with General Protection.

    Furthermore, if you cannot reboot it may be because of a corrupt Colonel.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DVD Encoding bei niedrigen Bitraten mit Avisynth Filtern
    Von Mr. Brown im Forum MPEG-2 Encoding
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 8. November 2006, 15:57
  2. Fehler Encoding Audio
    Von blinky im Forum DVD2SVCD und allgemeine (S)VCD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10. October 2005, 14:28
  3. BeSweet Audio Encoding von Mpa zu AC3
    Von BlaDe187 im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 7. March 2005, 00:13
  4. Totaler Anfänger bei Audio Encoding
    Von Ernst im Forum Audio – Bearbeitung und Konvertierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23. December 2004, 13:47
  5. gknot audio encoding negativ
    Von gucky im Forum MPEG-4-Encoding-Tools
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25. March 2004, 11:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •