Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: AVI(DivX,XviD)2DVD - Progs

  1. #1
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard AVI(DivX,XviD)2DVD - Progs

    Hallo zusammen, bitte nennt doch mal Bitte Eure Freeware Programme um AVI(DivX,XviD) ins DVD Format zu bringen...

    ich kenne folgende und werde nach einander mal alle Testen.

    Avi2Dvd * TESTs: katjarella
    Avi2Dvd is a GUI in order to convert with just one click an Avi/Ogm/Mkv/Dvd to Dvd/Svcd/Vcd.

    DIKO * TESTs: katjarella gadh
    DIKO which completelly automates the DivX / DVD to DVD / SVCD conversion process.

    The FilmMachine * TESTs: katjarella
    All In One AVI to DVD/(S)VCD conversion utility.

    VSO DivxToDVD * TESTs: katjarella gadh
    DivXToDVD convert your internet movie files to a compatible DVD.

    dpaehl Video Convert * TEST: katjarella
    Konvertiert mit FFMPEG, keine externen Codecs erforderlich, Videos nach VCD/SVCD/DVD.






    ---------------------------------------------------------------
    Ich werde jetzt mal ans Testen gehn. Und Sie werden beinhalten:
    • aufgeteilte Videos (bis 3)
    • verschieden Videos (4:3,16:9 oder Mix von NTSC,PAL)
    • im AVI mehrere Audiospuren (2)
    • Audio was schon DVD Fertig ist (AC3) ohne ReEncode zu verarbeiten
    • externe Untertitel (TextSubs SRT)
    • Menü Erstellung
    • Freie Encoder wahl
    was ich aber NICHT testen werde: NTSC>PAL wandeln oder Deinterlacing etc.

    ---------------------------------------------------------------
    Edit:
    * FairUse Wizard entfernt, ist ein DVD2AVI Programm.
    * The FilmMachine zum Testen eingetragen.
    * VSO.DivxToDVD zum Testen eingetragen (Slider Tip)
    * Tests direkt verlinkt
    * dpaehl Video Convertzum Testen eingetragen.
    Geändert von katjarella (26. November 2005 um 12:14 Uhr)

  2. #2
    Westernreiter Avatar von Slider
    Registriert seit
    1. April 2003
    Ort
    Österreich
    Alter
    62
    Beiträge
    409

    Standard AW: AVI(DivX,XviD)2DVD - Progs

    "VSO DivxToDVD"
    .
    MfG - Slider

  3. #3
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard TEST Avi2Dvd By TrustFm (v0.2.4Beta)

    Avi2Dvd By TrustFm (v0.2.4Beta)

    •+ externe Untertitel (3x) über die DvdAuthor,SpuMux* Schnittstelle
    •+ Ratio (AR) wird richtig erkannt und man hat auch die Wahl es zu ändern
    •+ Videodecodierung über die Avisynth* Schnittstelle
    •+ verschiede Encoder unterstützung (QuencB4,FreeEnc,NuEnc,HCEnc*,CCE & anderen)
    •+ Job Verarbeitung, kann aber nicht gespeichert werden
    •+ Iso Erstellung (mkisofs)

    •- keine aufgeteilten Videos
    •- nur ein Video Pro DVD
    •- keine Anpassung oder Kontrolle wie das Video aussehen wird (Filter,Cropping etc)
    •- nur eine Audiospur
    •- Audio wird immer mit BeSweet(v1.5b29) und in AC3 ReEncodet
    •- keine Menüerstellung, nur Auto Kapitel (alle 5min)
    •- keine Fehlerkontrolle (Error oder Absturz der Unterprogramme)
    •- keine Wiederaufnahme bei Fehlern, Temp Dateien werden automatisch gelöscht

    * altes DVDAuthorPacket Version 0.6.9 SvG11, deshalb kann es zu Fehlern beim Erstellen der DVD kommen.
    * fehlerhafte Einstellungen des Encoders HCEnc
    * keine Kontrolle ob Avisynth Installiert ist und es auch funktioniert.

    Resume: unbrauchbar

  4. #4
    Eroberer
    Registriert seit
    19. November 2004
    Alter
    41
    Beiträge
    59

    Standard AW: AVI(DivX,XviD)2DVD - Progs

    ffmpeg, ist allerdings Commandline basierend.

  5. #5
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard TEST The FilmMachine (v1.5.0.7Beta)

    The FilmMachine (v1.5.0.7Beta)

    •+ aufgeteilten Videos (müssen die gleichen Daten haben ( Codecs, etc))
    •+ Ratio (AR) wird richtig erkannt und man hat auch die Wahl es zu ändern
    •+ Videodecodierung über die Avisynth* Schnittstelle
    •+ externen Untertitel (1x) über die DvdAuthor,SpuMux Schnittstelle
    •+ verschiede Encoder unterstützung (Quenc,CCE, ProCoder)
    •+ manuelle Script Anpassung (Avisynth: Filter,Cropping etc)
    •+ einfaches Menü*, nur Kapitel (von geteilten Videos)

    •- nur ein Video Pro DVD
    •- nur eine Audiospur
    •- bei der AC3 Behandlung gab es fehler, kann auch nicht sagen wie er da was macht (glaube was über die COM Umleitung)
    •- Audio wird immer mit BeSweet(v1.5b29) und in AC3 ReEncodet
    •- hohe Processorauslastung, weil The FilmMachine alles überwachen will
    •- keine Fehlerkontrolle* (Error oder Absturz der Unterprogramme)
    •- keine Wiederaufnahme bei Fehlern

    * AviSynth 2.5.6 und einige Codecs werden ohne Nachfrage installiert.
    * Die Menüverarbeitung ist leider Fehlerhaft (Falsches Subpicture) und somit funktionierts nicht
    * beim zweiten Test mit AC3 als AudioQuelle, wurde das neue AC3 fehlerhaft erstellt (0Byte), aber es wurde munter weitergearbeitet. Auch alle folgenden Fehler wurden natürlich nicht beachtet.


    Resume: sehr eingeschrenkt brauchbar

  6. #6
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    58
    Beiträge
    6.199

    Standard AW: AVI(DivX,XviD)2DVD - Progs

    tach auch !

    Interessant !
    verschieden Videos (4:3,16:9 oder Mix von NTSC,PAL)
    Das ist verboten !
    Sagt jedenfalls der DVD Standard.
    Ein Programm was so etwas (automatisch, ohne meckern) macht ist schlecht.

    Ich weiß auch, daß das geht und viele Player das abspielen, nichtsdestotrotz
    finde ich (heute) , daß Standards dazu da sind , um eingehalten zu werden.

    Wenn ich mir alleine das ganze Graffel von MPEG 4 Varianten auf SA Playern angucke wird mir schwummerig. Gott sei Dank ist MPEG 1/2 standardisiert
    UND DAS IST GUT SO.

    Ansonsten :
    Weitermachen ich lausche gespannt.
    Meine nicht Freewaretools möchtest Du nicht wissen, oder ?
    ( VDUB ^ Avisynth > TMPGENC > TDA )
    Gruss BergH

  7. #7
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard AW: AVI(DivX,XviD)2DVD - Progs

    * Ich weiß das (NTSC,PAL) lieber Bergh, werde aber berichten, wenn ein Programm dies Unterstützt
    * Auch habe ich auch beschlossen, NTSC beim Encoden ganz auszuschließen, denn wir leben in einem PAL Land.
    * Nein nur Freeware.

  8. #8
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard TEST DIKO (v078B1+UpdateB3)

    DIKO (v078B1+UpdateB3)

    •+ aufgeteilten Videos (max2) (müssen die gleichen Daten haben ( Codecs, etc))
    •+ Ratio (AR) wird richtig erkannt*
    •+ Videodecodierung über die Avisynth* Schnittstelle
    •+ externen Untertitel (1x) über die DvdAuthor,SpuMux Schnittstelle
    •+ verschiede Encoder unterstützung (FreeEnc,CCE*)
    •+ mehrere Videos Pro DVD
    •+ einfaches Menü (max 4Buttons)
    •+ Iso Erstellung (mkisofs)

    •- keine Anpassung oder Kontrolle wie das Video aussehen wird (Filter,Cropping etc)
    •- nur eine Audiospur
    •- Audio wird über AVI2WAV* oder VDubMod "extrahiert"*
    •- Audio wird immer mit BeSweet(v1.5b29) in MP2 oder SoftEncode in AC3 ReEncodet
    •- keine Fehlerkontrolle (Error oder Absturz der Unterprogramme)
    •- keine Wiederaufnahme bei Fehlern

    * Also ob 4:3 oder 16:9 müssen global für die gesammte DVD eingestellt werden.
    * Nachfrage nach ob AviSynth oder XviD installiert werden sollen
    * CCE+EclCCE durch Templates manuell anpassbar (jedoch muß man wissen was man tut)
    * das extrahieren über AVI2WAV geht ja schon mal garnicht.
    * irgendwie wurde VDubMod mal beim extrahieren der Falsche Range übergeben, somit war es nur 7sec lang.
    * Leider arbeitet DIKO etwas seltsam, erst wird das Video und dann erst das Audio encodet. Aber die Schätzung des DVDPlatzes ist gut.

    Resume: eingeschrenkt brauchbar. Ich hoffe aber, das hier noch dran gearbeitet wird.

  9. #9
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    58
    Beiträge
    6.199

    Standard AW: TEST DIKO (v078B1+UpdateB3)

    Hallo Katjarella

    Sprechen wir nicht über Freeware ?

    oder SoftEncode in AC3
    CCE+EclCCE durch Templates manuell anpassbar
    Quenc,CCE, ProCoder
    Nicht, daß ich päbstlicher sein will, als [Gelöscht, weil unpassend],
    aber entweder Sekt, oder Selters.

    O.K. wenn auch Freeware geht ist es gut, dann darf aber nur damit verglichen werden.
    Procoder mit FreeEnc zu vergleichen halte ich für unfair..
    Gruss BergH

  10. #10
    jetzt *2+ Avatar von katjarella
    Registriert seit
    24. May 2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10.697

    Standard AW: TEST DIKO (v078B1+UpdateB3)

    Zitat Zitat von bergh
    Hallo Katjarella
    Sprechen wir nicht über Freeware ? Nicht, daß ich päbstlicher sein will, als [Gelöscht, weil unpassend], aber entweder Sekt, oder Selters.
    O.K. wenn auch Freeware geht ist es gut, dann darf aber nur damit verglichen werden. Procoder mit FreeEnc zu vergleichen halte ich für unfair..
    Ich teste ja auch nur Freeware, die einen Freeware Encoder unterstützen. Das man auch Kost.Encoder verwenden kann, ist ja auch nur erwähnt. Und ich würde FreeEnc NIE mit Procoder oder CCE vergleichen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •