Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neuen PC leicht einrichten ?!

  1. #1
    ein EX Avatar von eDealer
    Registriert seit
    29. April 2003
    Beiträge
    3.576

    Icon9 Neuen PC leicht einrichten ?!

    Hi Leute,
    es ist endlich soweit: Am Dienstag soll die neue Maschine kommen *freuganzdoll*

    Nun gibt es ja Tools wie "Transfer MyPC/IntelliMover", die einen Großteil von Systemeinstellungen usw. übertragen sollen und einem damit die Migration deutlich erleichtern?! DELL scheint das gut zu finden, denn es wird als nützliches Tools für neue PC's in der Konfiguration angeboten.

    Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
    Lohnen die Kosten bei dem erfahrenen Nutzen ??

    Alternativ hatte ich mir mal diese Beschreibung (von fileman??) gesichert, die einen Boardwechsel vereinfacht:
    Was auch möglich ist, ist die Rücksetzung des SYSTEM-Hives:
    Man starte mit der Windows XP CD in der Wiederherstellungskonsole oder wahlweise mit einem beliebigen Betriebssystem, das Schreibzugriff auf die Partition der Windows-Installation hat (z.B. DOS mit Winternals NTFSDOS Pro oder bestimmte Linux-Distributionen die NTFS-Schreibzugriff erlauben).
    Dann muss nur noch die Datei "%windir%\system32\config\system" (ohne
    Erweiterung) gesichert werden, falls etwas schief geht, oder falls man später wieder das alte Board einbauen will. Z.B. kann dies durch "copy system system.bak"
    unter DOS/Wiederherstellungskonsole erfolgen. Anschließend wird die Datei "system" durch die Rohversion des System-Hives, die sich unter "%windir%\repair\system" befindet, überschrieben ("copy %windir%\repair\system\system %windir%\system32\config"). Schon hat man ein System, auf dem keinerlei Treiber installiert sind, und das sämtliche Hardware frisch erkennt. Alle anderen Änderungen wie Programminstallationen, Einstellungen etc. bleiben erhalten. Mit "%windir%" ist das Windows-Verzeichnis gemeint.
    Das sollte doch auch mit einer transferierten Partition auf die neue FP gehen ??

    Jede Info ist willkommen.
    Geändert von eDealer (3. April 2004 um 18:33 Uhr)

  2. #2
    __ Avatar von seeigel
    Registriert seit
    28. April 2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.807

    Standard AW: Neuen PC leicht einrichten ?!

    ich würde es zuerst so versuchen - was hast du schon zu verlieren ?
    ps habe schon mehrfach Platten (mit Bs) einfach zwischen PCs gewechselt - ohne Probleme
    ps II die erwähnte "System" würde ich mir besonders gut sichern - mir hat es diese schon mehrfach zerlegt und anschliesend war immer eine Neuinstallation fällig
    von WD gibt es ein Tool das Partitionen einfach kopiert (auch das gerade laufende Bs)
    https://support.wdc.com/download/dlg/dlgsetup11_win.zip
    von seite https://support.wdc.com/de/download/index.asp#dlgtools
    mfg seeigel

  3. #3
    Ork Avatar von Gorbag
    Registriert seit
    29. April 2003
    Ort
    Graz, Austria
    Beiträge
    1.599

    Standard AW: Neuen PC leicht einrichten ?!

    Ich weiß zwar nicht, was du jetzt genau "transferieren" willst - wenn du aber die Start-Festplatte mit den Windows-Dateien einfach übertragen willst, würde ich größte Vorsicht walten lassen. Ich habe dies schon einmal probiert und erlebt, dass danach gar nichts mehr ging, weil einfach Board, Grafikkarte, Treiber und das alles nicht mehr gestimmt hat.

    Persönlich denke ich, dass es immer besser ist, einen neuen PC von Hand selbst einzurichten und zu optimieren, da in diesem Fall eventuelle Altlasten vom vorherigen PC nicht mit übernommen werden.
    Mitglied des Ordens des Lichtes, Sonderabteilung Chaos.

    System: Dell 4550 mit WinXP
    Brenner 1: NEC 2100A, Firmware 104E
    Brenner 2: LiteOn 832S, Firmware VS03

    SAP: Philips DVP 3005 - Nachfolger des verblichenen CyberHome 402.
    Satelliten-Receiver: Topfield 5500PVR

  4. #4
    Profichaot Avatar von illCP
    Registriert seit
    31. December 2003
    Ort
    Bottomfield
    Alter
    35
    Beiträge
    3.130

    Standard AW: Neuen PC leicht einrichten ?!

    Zitat Zitat von Gorbag
    Ich habe dies schon einmal probiert und erlebt, dass danach gar nichts mehr ging, weil einfach Board, Grafikkarte, Treiber und das alles nicht mehr gestimmt hat.
    Prinzipiell sollte das Übertragen klappen, würde ich aber auch auf jeden Fall bleiben lassen und grundsätzlich neu machen. Mit sowas hatte ich bisher auch nur negative Erfahrungen.
    Gruß, Christian

  5. #5
    No Brain - No Pain! Avatar von Harald66
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    878

    Standard AW: Neuen PC leicht einrichten ?!

    Hi,


    so lange Du beim gleichen Proz-Hersteller bleibst, sollte dieser Weg einwandfrei funzen:
    1. Bisherige HD in den neuen Rechner mit einbauen und im BIOS als Boot-LW einstellen.
    2. Von der WinXP-Inst CD (am besten gleich ne neue incl. SP1 erstellen) booten. Dann aber nicht "reparieren" wählen, sondern eine Neuinstallation! Bei der Nachfolgenden Prüfung erkennt die Inst-Routine das vorhandene BS und aktualisiert es mit den neuen Einstellungen und Treibern. Evtl. kann es dabei zu "hängern" kommen, dann einfach von vorne beginnen.
    3. Die so erstellte aktualisierte Boot Partition auf die eigentlich gewünschte Boot-Platte mit Hilfe eines Imaging Tools (am besten Drive Image - S-ATA Treiber müssen dazu evtl. auf Diskette vorliegen- oder mit TrueImage -das gibts sogar als 14 Tage Demo mit vollem Funktionsumfang aber auf keinen Fall mit Ghost! Das Prog ist Schrott!) spiegeln.
    4. Fertig
    Hat bei mir einwandfrei gefunzt. Keinerlei Probs.

    Beim Wechsel von AMD auf INTEL (oder umgekehrt) kann das aber zu erheblichen Problemen führen, die eine Neuinstallation unumgänglich machen. Auch können Probs auftreten, wenn Du von Nvidia auf ATI umsteigst. Hier müssen zuerst alle Treiber und RegEinträge von Nvidia gelöscht werden. Aber auch dazu finden sich Tools in den weiten des Netzes.

    Geht also alles komplett umsonst!

    Ansonsten einfach mal Google bemühen, das hat mir damals auch weitergeholfen. Habe mir nur die ganzen Links nicht gespeichert (bzw. die Site die ich mir ausgedruckt hatte, antwortet nicht mehr)

    Viel Glück!
    Geändert von Harald66 (5. April 2004 um 20:29 Uhr)
    Gruß
    Harald

    LINKSAMMLUNG

  6. #6
    ein EX Avatar von eDealer
    Registriert seit
    29. April 2003
    Beiträge
    3.576

    Standard AW: Neuen PC leicht einrichten ?!

    HI Harald,

    danke für die Info's.
    Ich habe mir nun einen P4 3,2 GHz (HT) gegönnt, da es ja doch einige Optimierungen in unserem Interessenbereich dafür gibt. Das hat den Nachteil, dass ich jetzt tatsächlich einen Proz.-Wechsel vollziehen muss, was nach deinen Ausführungen ja ein Desasster sein muss?!
    Mehr als schief gehen kann es ja nicht, also ist es ein Versuch wert.

    Grundsätzlich kann ich jeden verstehen, der einem rät das ganze neu aufzusetzen. Wahscheinlich werde ich es zum Schluß auch machen, aber es dauert halt immer ewig bis man wieder seinen Status im gesamten System erreicht hat.

  7. #7
    König Avatar von rasta21
    Registriert seit
    12. April 2003
    Beiträge
    897

    Standard AW: Neuen PC leicht einrichten ?!

    Zitat Zitat von eDealer
    aber es dauert halt immer ewig bis man wieder seinen Status im gesamten System erreicht hat.
    ...aber ich dachte das wäre der sinn der windows neu installation....man will seinen aktuellen status ja nicht mehr erreichen...deswegen macht mans ja
    ...cu rasta21 :mosh:

  8. #8
    Matroska-Fan Avatar von scrat
    Registriert seit
    4. October 2003
    Ort
    Österreich
    Alter
    36
    Beiträge
    313

    Standard AW: Neuen PC leicht einrichten ?!

    hey!

    ich rate dir auch zu einer neuinstallation und zum übertragen der einstellungen und emails,... einfach das tool nehmen das m$ mitliefert (start - programme - zubehör - systemprogramme - übertragen von dateien und einstellungen).
    das nehme ich immer und bin ganz zufrieden damit.


    mfg
    scrat
    Matroska Guide - Encoden mit GordianKnot, VirtualDubMod im x264/Xvid Format *Update: 25.09.2005*

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16. December 2003, 01:03
  2. AutoFit im neuen D2S funktioniert nicht!
    Von sieben im Forum DVD2SVCD und allgemeine (S)VCD
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15. November 2003, 22:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •