Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ARTE HD u. a.: 50fps / Konvertieren in 25fps?

  1. #1
    Grünschnabel
    Registriert seit
    29. September 2007
    Beiträge
    4

    Standard ARTE HD u. a.: 50fps / Konvertieren in 25fps?

    Hallo,

    diverse TV-Sender strahlen ihre Filme mit 50fps aus. Die Aufnahmegrößen werden relativ groß, teilweise bis 12GB.

    In einem anderen Forum wird empfohlen, solche Dateien mit Handrake zu konvertieren und dabei in 25fps umzurechnen, da bei der 50fps-Ausstrahlung die einzelnen frames jeweils einfach nur verdoppelt seien.

    Wird diese Ansicht hier geteilt und empfehlt Ihr für diesen Fall ebenfalls Handbrake?


    Viele Grüße
    testit2007

  2. #2
    Kaiser
    Registriert seit
    6. July 2009
    Beiträge
    1.294

    Standard AW: ARTE HD u. a.: 50fps / Konvertieren in 25fps?

    Ob die Frames verdoppelt werden, hängt davon ab, wie gefilmt wurde. Bei Kinofilmen gibt es in der Tat eine Verdopplung. Einen Einfluß auf die Dateigröße hat das in dem Sinne aber nicht, denn die wird dadurch bestimmt, welche Bandbreite der TV-Sender gekauft hat.

    Falls Dir z.B. 12 GB zu groß sind, mußt Du in der Tat umwandeln. Falls Du umwandelst und die Frames tatsächlich verdoppelt sind (z.B. Kinofilm), würde ich persönlich allein wegen der "Ordentlichkeit" auf 25 fps runtergehen. Dadurch hat der Encoder auch weniger Arbeit. Einen großen Einfluß auf die Kompressionseffizienz selbst wird es aber nicht haben, denn zwei identische Frames werden durch moderne Codecs praktisch genauso gut komprimiert wie ein einzelner Frame. HandBrake kann man dazu nutzen, das ist aber hauptsächlich eine Geschmacks- oder Gewohnheitsfrage. Sind die Frames nicht verdoppelt (Sport, Doku, TV-Show o.ä.), würde ich bei 50 fps bleiben.

  3. #3
    Tripel-As
    Registriert seit
    5. March 2009
    Beiträge
    227

    Standard AW: ARTE HD u. a.: 50fps / Konvertieren in 25fps?

    Wenn du nicht bei jedem Film prüfen willst, würde ich es bei 50fps lassen.

    Gibt Filme, die werden mit echten 50fps ausgestrahlt. Gibt Filme, wo jeder Frame verdoppelt wurde.
    Und es gibt Filme die teils teils sind. Also z.B. Film 25fps auf 50fps verdoppelt, aber Abspann echte 50fps.
    (wenn du den Abspann dann auf 25fps runterrechnest, ruckelt das böse)

    Ich würde es in der fps lassen, in der es ausgestrahlt wurde. Selbst wenn jeder Frame doppelt ist, sparst du nur 10-15% Dateigröße, wenn du die rausfilterst.

  4. #4
    Grünschnabel
    Registriert seit
    29. September 2007
    Beiträge
    4

    Standard AW: ARTE HD u. a.: 50fps / Konvertieren in 25fps?

    Herzlichen Dank für Eure Hinweise!

    Dann lass ich es so, wie es ist.

    Viele Grüße
    testit2007

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Habe Ruckler bei VLC und 50fps 720p HD-DVB-S2 Aufnahmen
    Von Matt Kirby im Forum Abspielprobleme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 9. October 2014, 18:53
  2. 50fps -> 25fps bei HDTV
    Von Nel-son im Forum AviSynth
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30. August 2012, 01:46
  3. PAL-Speedup 23.976 -> 25 fps ->50fps
    Von GGRUB im Forum AviSynth
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 2. July 2012, 14:27
  4. Arte hd fra
    Von seppultura im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8. January 2012, 19:05
  5. 25fps interlaced --> 50fps progressive...wie am besten??
    Von ashyak im Forum Video-Bearbeitung & Frameserving
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30. August 2003, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •