Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

  1. #1
    Eroberer
    Registriert seit
    15. August 2015
    Beiträge
    65

    Standard Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Hallo,
    welche Software könnt Ihr empfehlen mit der man unscharfe VHS Aufnahmen schärfen kann? Jitter und Bildrauschen wurden bereits durch das digitalisieren fast vollständig entfernt, aber manche Aufnahmen sind halt ziemlich unscharf.
    Braucht nicht unbedingt Freeware sein, kann auch was kosten.

  2. #2
    Routinier Avatar von Rübezahl
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    370

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Hallo

    Das Schärfen von VHS-Material ist ein heikles Thema, besonders bei Aufnahmen von eigenen Camcordern.
    Durch das Aufnehmen über DMR und Capturekarte werden die Aufnahmen in den Grundeinstellungen gegenüber dem Original schon leicht vorgeschärft.
    Besonders schlimm wird es bei Aufnahmen bei schlechten Licht und das ist bei nichtprofessionellen Camcordern normal. Ich hatte eine einfache NV-VS40.

    Ich selbst habe mit Avisynth geschärft, aber um den Schärfe-Effekt beurteilen zu können, bin ich für meine Einstellungen der Schärfung von denen der mini-DV Aufnahmen ausgegangen.
    Dort war der Effekt besser zu sehen um dadurch Überschärfungen auszuschließen.


    Die gleiche Schärfung von mini-DV habe auf VHS angewandt läßt sich es hier Nachzuvollziehen:
    https://forum.gleitz.info/showthread....eispiel)/page2 Post #19

    Leider sind auch Antworten von User die nicht selbst filmen dabei, sondern Avisynth zum Nachfiltern von DVD-Kopien verwenden.
    Am Ende habe ich die Schärfe-Einstellungen an Kauf-Kassetten überprüft und die über mini-DV ermittelten beibehalten.

    Fazit: Es lohnen sich zum Schärfen keine "teueren" Videoschnittprogramme, die Freeware VirtDub oder Avisynth mit den verfügbaren und zusätzlichen Filtern machen es in den Feinheiten ohne Überschärfung besser.

    Die Bilder, die im genannten Thread zur Diskussion standen:


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	VHS.jpg 
Hits:	67 
Größe:	460,6 KB 
ID:	99281 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zwergwidder.jpg 
Hits:	73 
Größe:	385,1 KB 
ID:	99280

  3. #3
    Eroberer
    Registriert seit
    15. August 2015
    Beiträge
    65

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Die digitalisierten Aufnahmen die ich schärfen möchte stammen von VHS Kauf-Kassetten. Welche Schärfe Filter soll ich nehmen wenn ich VirtDub nehme und wo kann man die Filter runterladen? Gibt es auch einen guten Filter mit dem man Klötzchenbildung entfernen kann die duch zu starkes schärfen entstanden ist?

  4. #4
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.176

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    tach auch !

    Klötzchen durch überschärfen und dann ein Weichzeichner dagegen?
    Sorry, aber das hört sich schizophren an.

    Nach allem was ich mit VHS erlebt habe:
    Ausser ein ganz klein bischen, wenig, ganz wenig schärfen,
    bringt Schärfen NICHTs aber auch gar nichts,. (Und mir ist egal, dass der Satz Deutschlehrer auf den Plan ruft. :-) )
    Gruss BergH

  5. #5
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.508

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Das CSI Image Enhancement funktioniert nur in Fernsehserien, aber nicht im wahren Leben. Was da unscharf ist, ist verloren, und "Schärfen" verstärkt nicht nur erwünschte Details, sondern immer auch störende Bildfehler.

    Viele haben dennoch versucht, ein paar "schlauere" Filter zu entwickeln, die hoffentlich mehr erwünschte als unerwünschte Details verstärken, oft auch in Kombination mit Techniken aus Rauschfiltern (z.B. zeitliche Mittelwerte). Wer es damit übertreibt, bekommt aber auch kein High-Definition-Resultat, eher laminierten Plastik-Film.

    VirtualDub hat ein paar Filter eingebaut, Plugins werden für diese Basis aber kaum entwickelt. Als Alternative gäbe es eine Auswahl an Schärfungs-Plugins für AviSynth, den skriptgesteuerten Video-Frameserver. Wer sich da die nötige Erfahrung erarbeiten will, der sollte ein paar Wochen oder gar Monate einplanen, schließlich geht es da nicht nur um "mal einfach verwenden", sondern auch um "Parameter tunen".
    _

    P.S.:

    Geändert von LigH (2. February 2017 um 10:24 Uhr)

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  6. #6
    Eroberer
    Registriert seit
    15. August 2015
    Beiträge
    65

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    AviSynth ist mir viel zu kompliziert und englisch kann ich auch fast nicht. Außerdem hab ich nicht die Zeit das ich mich da Wochen oder Monate lang einarbeite...

    Welchen der Schärfe-Filter von VirtualDub könnt ihr empfehlen und welche Häckchen muss ich beim Filter setzen um ein gutes Ergebnis zu erzielen?

  7. #7
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.508

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Zitat Zitat von tom1984 Beitrag anzeigen
    Welchen der Schärfe-Filter von VirtualDub könnt ihr empfehlen
    Eigentlich hatte ich ja schon gesagt: "keinen".

    • "Sharpen" ist zu simpel, erhöht jeden Kontrast überall. Wenn, dann nur sparsam verwenden!
    • "Warp Sharp" ist bei Zeichentrick brauchbar, ansonsten eher vorsichtig zu verwenden, verzerrrt den Bildinhalt.

    Zitat Zitat von tom1984 Beitrag anzeigen
    und welche Häckchen muss ich beim Filter setzen um ein gutes Ergebnis zu erzielen?
    Nicht einfach bloß Häkchen; Zahlenwerte! Vorsichtig testen. Zum Glück gibt es ein Vorschaufenster.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  8. #8
    Routinier Avatar von Rübezahl
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    370

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    Eigentlich hatte ich ja schon gesagt: "keinen".
    Für User, die es nicht glauben, es ist wirklich so.
    In meinen Post #2 nur angedeutet, aber nicht ausgesprochen:
    Die feine Schärfung, nur über Avisynth möglich, ist zwar in mini-DV zu Sehen, aber für VHS belanglos.
    Aber es gab eben in meinen angegebenen Thread im Post #2 Aussagen darüber!
    Mit meinen Script kommt es nicht zur Verbesserung und auch nicht Verschlimmverbesserung.
    Dort wirkt es nicht, weil VHS z.B. die feinen Details wie Haare nicht so (aus der gleichen Entfernung) wiedergeben (Aufzeichnen) kann.
    Der Kreis mit VHS-Aufnahmen über Firewire im DV-Codec aufnehmen könnte sich damit schließen.
    Auch unkomprimiert erreiche ich für VHS keine Feinheiten in den Details.

    Gruß
    Rübezahl
    Geändert von Rübezahl (2. February 2017 um 23:33 Uhr)

  9. #9
    Eroberer
    Registriert seit
    15. August 2015
    Beiträge
    65

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Hab mir für VirtualDub den Schärfefilter MSU Smart Sharpen 1.4 runtergeladen und da kann man verschiedenes einstellen unter "Presents":
    "Small overall", "Small overall and Borders", "Borders", "Overall and Borders" oder "Mad".
    Hat schon jemand mit irgendeiner Einstellung gute Erfahrungen gemacht?
    Man hat zwar das Vorschaufenster, aber bei mir sieht es am PC Monitor immer gut aus und dann später am Fernseher sieht man Pixel bei schnellen Bewegungen oder Artefakte

    Und wie ist das wenn man die Auflösung verändert und neu codiert? Also, wenn man das Video schärft und man sieht danach Pixel bei schnellen Bewegungen hilft es dann was wenn man das Video in höherer oder niederiger Auflösung neu codiert?
    Geändert von tom1984 (3. February 2017 um 22:35 Uhr)

  10. #10
    Routinier Avatar von Rübezahl
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    370

    Standard AW: Welche Software zum schärfen von VHS-Aufnahmen?

    Zitat Zitat von tom1984 Beitrag anzeigen
    ...
    aber bei mir sieht es am PC Monitor immer gut aus und dann später am Fernseher sieht man Pixel bei schnellen Bewegungen oder Artefakte
    Es liegt an den Halbbildern. Am PC erfolgt die Wiedergabe bei automatischer Einstellungen progressiv, während der TV die Halbbilder (50i) übernimmt.
    Weil mein Ausgabeziel auch bei VHS PC, Mediaplayer und Tablet 's sind, werden meine Aufnahmen von VHS gleich in das Progressive (Vollbilder) umgewandelt.
    Damit kommen kommen alle Filter besser zurecht, es entfällt die Berücktsichtung von Halbbilder mit der Zeitdifferenz und der PC, bzw. Videoschnittprogramm laufen wesentlich flotter.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Filter für DVB-C-Aufnahmen?
    Von nexustheoriginal im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17. April 2007, 11:17
  2. Welche TV Karte für analoge Aufnahmen kaufen?
    Von jd_cort im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28. June 2006, 11:14
  3. Welche TV Karte kaufen für analoge VHS Aufnahmen?
    Von jd_cort im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23. June 2006, 13:24
  4. Für Aufnahmen- welche CPU-Leistung?
    Von Kriksen im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19. April 2006, 17:50
  5. DVB-Aufnahmen => Welche Auflösung?
    Von Anonymizer im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15. March 2004, 08:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •