Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

  1. #11
    Routinier Avatar von Rübezahl
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    364

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    - wenn man die kleine Kassetten ((S)VHS-C) hat, braucht der Player quasi-zwingend einen TBC.
    Nein, den TBC braucht er nicht zwingend.

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    Für Videos der 1. Generation (also direkt vom Camcorder) und die Kassetten noch in Ordnung sind, braucht man nur einen guten Player und einen nicht schlechten DVD-Recorder...
    Hier lohnt es sich, das Tutorial von @Gubel zu Lesen.

  2. #12
    Grünschnabel
    Registriert seit
    17. January 2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    Das "Angebot" an Codecs/Formats/etc. richtet sich am Zweck - wie werde ich die Aufnahmen wiedergeben?
    Da es um VHS/Hi8/Video8 handelt, wird wahrscheinlich alles an SDTV (zB. DVD oder BD-SD, PAL also 576i50) richten.
    Genau alles SD. Einige wohl sogar als Longplay aufgenommen. Klar brauche ich kein H265 oder sonstiges für HD Material.

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    8mm hingegen ist entweder kein PAL (25/50) sondern 12-18 (24 für Super8), dafür braucht es eine Sondernbehandlung.
    Bis jetzt wurde nur der Projektor gefunden, die Videos liegen aber irgendwo! ;-)

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    Für Videos der 1. Generation (also direkt vom Camcorder) und die Kassetten noch in Ordnung sind, braucht man nur einen guten Player und einen nicht schlechten DVD-Recorder (fast alle haben ein gutes Bild im 1Std-Modus) - wenn man die kleine Kassetten ((S)VHS-C) hat, braucht der Player quasi-zwingend einen TBC. Dann "rippt" man die DVD-RW, trimmt und "klebt" die MPEG-2 Dateien zusammen, und schließlich kreiert man eine DVD/BD mittels MultiAVCHD oder Nero.
    Also es sind definitiv keine VHS-C sondern die großen "normalen" VHS und auf diese wurde nicht mit dem Camcorder aufgenommen sondern es sind überspielte Video8 Filme bzw. Fernsehaufnahmen und Kauf-VHS.

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    Sind einige Aufnahmen schlecht, dann muss man diese zuerst reparieren, dafür muss er, je nach Speicher und Qualität, auf einen Codec entschieden, wie zB HuffYUV oder M-JPEG o.a.
    Allerdings sind einige Video8 und Hi8 Aufnahmen, die ich schon sichten konnte stark beschädigt. Zeilensprung, komplette Farbverschiebung hin zu Schneeweiß usw.

  3. #13
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    652

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Zitat Zitat von werekorden Beitrag anzeigen
    Also es sind definitiv keine VHS-C sondern die großen "normalen" VHS und auf diese wurde nicht mit dem Camcorder aufgenommen sondern es sind überspielte Video8 Filme bzw. Fernsehaufnahmen und Kauf-VHS.


    Allerdings sind einige Video8 und Hi8 Aufnahmen, die ich schon sichten konnte stark beschädigt. Zeilensprung, komplette Farbverschiebung hin zu Schneeweiß usw.
    Dann muss du unbedingt einen TBC haben (obwohl teilweise ineffizient, da teilweise sind die Schaden unkorrigierbar - es gibt trotzdem einige Versuche die verstellten Scanlinien in Software gerade zu arrangieren, also eine Art SoftTBC, die auch solche schon eingebrannte Timingsfehler rein theoretisch korrigieren können). Oder einen VCR mit TBC, wie Panasonic HS1000 usw. Es sind viele Leute die auf JVC schwören, mir ist aber das Bild "weich". Man findet ab und zu Geräte der Reihe AG auf ePay , nimm eins, besser (meistens im Sinne der Vollständigkeit, also Optionen: wie TBC, NR, YUV, TC, XLR, HiFi etc.) sind die höheren Zahlen, zB AG-8700 hat wirklich alles aber AG-5700 ist nur "Basis".
    Wenn deine Arbeit intensiv ist, muss du unbedingt einen Lossless Codec wie Huffyuv anwenden.

  4. #14
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    652

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Zitat Zitat von werekorden Beitrag anzeigen
    Kauf-VHS.
    Ich bin ganz sicher dass du diese Filme irgendwoanders finden könntest, und die 10€ sind schon besser investiert.

  5. #15
    Grünschnabel
    Registriert seit
    17. January 2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Zitat Zitat von Ghitulescu Beitrag anzeigen
    Ich bin ganz sicher dass du diese Filme irgendwoanders finden könntest, und die 10€ sind schon besser investiert.
    Sure! Nur sind das von ca. 250 VHS so ZEHN?! Ich bin auch mal gespannt wie teuer es wird wenn man es einschickt! Wie gesagt ich frage jetzt mal bei den Anbietern an.

    Danke soweit für eure Hilfe.

  6. #16
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    652

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    10€ als Kauf-DVD bzw. Kauf-BD, meinte ich. Oder 1-2€ im Flohmarkt (plus Benzin oder Abo).

  7. #17
    Grünschnabel
    Registriert seit
    17. January 2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Oh ich glaube du hast mich mißverstanden. Ja 10 VHS sind Kauf-VHS, die kann man evtl finden zur Not in der Piratenbucht. Der Rest ist alles selbstgerechter Kram oder Fernsehdokus und Shows!

    So habe mal 6 Anbieter gefunden (flimscanner.info, videooncd.de, filmstube-berlin.com, vinett-video.de, film-retter.de, digitalspezialist.com). Die werden jetzt gelöchert.

  8. #18
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    652

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Wenn du die Zeit hast, für 250 Kassetten solltest du es besser selbst machen. Selbst mit einem Sonderangebot würdest du preislich nicht unter einem Golf VII TDI landen.

  9. #19
    Grünschnabel
    Registriert seit
    17. January 2017
    Beiträge
    9

    Standard AW: Archivierung von Video8 ud HI8 Videos sowie VHS und 8mm

    Naja es werden teilweise 15€ pro Kassette angeboten, das geht dann evtl schon oder wie teuer ist eine eigene gute Ausrüstung inklusive PC! oder gibt es auch gute Kombis für den Mac?

    Bezahlen werden das 4 Leute sind ja fast alles Familienaufnahmen, ausserdem beansprucht das doch sehr viel Zeit?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Archivierung/Verwaltung der Mpeg-Videos (captured) auf Festplatten?
    Von dictamnus im Forum DVB- und HDTV-Capturing
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11. January 2007, 23:14
  2. Video8 => AVI => DVD
    Von Booster im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14. April 2005, 18:24
  3. Video8 Bearbeitung
    Von Webboy im Forum AviSynth
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26. February 2005, 03:14
  4. video8 oder hi8
    Von whopper im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26. June 2003, 09:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •