Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

  1. #1
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.503

    Standard Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    Spätestens seit der überraschenden Besetzung der Rolle des "weißesten aller Asgard-Götter" – Heimdall – mit einem dunkelhäutigen Schauspieler (Idris Elba) sind manche eher skeptisch, was die Umsetzung von Marvel-Comics als Film angeht.

    Auch im Film zur Geschichte von Doctor Strange (ehemaliger arroganter Neuro-Chirurg, der bei einem Unfall die Feinmotorik seiner Hände einbüßt) gibt es einen offensichtlichen Unterschied: In den Original-Comics wird er durch den Ältesten (the Ancient, Yao) in der Anwendung der Magie unterrichtet, im Film ist es die Älteste (Yan). Dass diese Rolle nicht mit Schauspielern aus Tibet oder China besetzt werden konnte, ergab sich aus politischen Problemen, wie der Wikia-Artikel beschreibt. Noch etwas ausführlicher steht das Zitat in diesem Wiki, wonach die Überlegung wohl war, wenn die Herkunft ohnehin aus politischen Gründen geändert werden müsse, könne man die Rolle ja auch gleich weiblich machen.


    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  2. #2
    Jungspund Avatar von DentalHarvey
    Registriert seit
    7. September 2016
    Beiträge
    17

    Standard AW: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    Zitat Zitat von LigH Beitrag anzeigen
    im Film ist es die Älteste (Yan). Dass diese Rolle nicht mit Schauspielern aus Tibet oder China besetzt werden konnte, ergab sich aus politischen Problemen, wie der Wikia-Artikel beschreibt. Noch etwas ausführlicher steht das Zitat in diesem Wiki, wonach die Überlegung wohl war, wenn die Herkunft ohnehin aus politischen Gründen geändert werden müsse, könne man die Rolle ja auch gleich weiblich machen.
    Also, ganz ehrlich - als "frisch" zum Franchise Gekommener hat es mich überhaupt nicht gestört, dass es DIE Älteste war. Natürlich bin ich auch für kulturell authentisches Casting, aber:

    1. Tilda Swinton ist eine phänomenale Schauspielerin (jeder Film wird durch sie bereichert)
    2. Die (zumindest im Film) kurz angesprochene Historie der Rolle hat erstmal gar nichts mit männlich/weiblich asiatisch/nicht-asiatisch zu tun
    3. Eine weibliche Autoritätsfigur ist ein durchaus moderner Ansatz, der (wo er passt) auch m.E. auch gefördert werden sollte

    Das ist meine Meinung, auch wenn ich mir jetzt wohl den Hass der Puristen zu ziehe. Sorry...

  3. #3
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.174

    Standard AW: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    ----------------
    bergh
    Gruss BergH

  4. #4
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.503

    Standard AW: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    So schlimm?!

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  5. #5
    Jungspund Avatar von DentalHarvey
    Registriert seit
    7. September 2016
    Beiträge
    17

    Standard AW: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    Najaaaa, also ein bisschen mehr Begründung darfs schon sein, oder?

  6. #6
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.174

    Standard AW: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    tach auch !

    Sehr geehrter Herr DentalHarvey,
    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass Ich mich Ihren Ausführungen, zumal sie sehr ausführlich waren,
    anschließen kann, insbesondere auch, weil sie in recht guten Deutsch verfasst wurden.

    Verzeihen Sie mir die Wahl der Kurzform.

    Mir hat der Film als nicht Comic Fan,
    sehr gut gefallen. Das 3D war , bei mir, wieder mal verschwendet,
    aber das ist eine andere Geschichte und soll ein andermal erzählt werden.
    Gruss BergH

  7. #7
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.503

    Standard AW: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    Ach so - die Bedeutung war nicht "minus, minus, minus!", sondern "unterstreiche ich unverändert". Na, dann hab ich's auch verstanden.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  8. #8
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.174

    Standard AW: Doctor Strange: Wie (un-) zufrieden sind die Comic-Leser mit dem Film?

    tach auch !

    Eigentlich ist es Gestrichelte Linie und Unterschrift.
    Bedeutung :
    Unterschreibe Ich (voll)
    Gruss BergH

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 7. April 2013, 22:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 3. September 2011, 00:39
  3. Bist Du mit Deinem Körper zufrieden?
    Von ZapBee im Forum Talk im Turm
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21. April 2006, 09:16
  4. Comic Film ca. 20 Bilder pro Sekunde
    Von Oenth im Forum Video-Bearbeitung & Frameserving
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 5. December 2005, 20:48
  5. strange Normwandlung (sample inside)
    Von ashyak im Forum AviSynth
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31. July 2004, 00:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •