Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

  1. #11
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Leider kein Erfolg. Immer noch kein Cover, obwohl ich es nun auch bei der Kopfdatei angehängt habe.

    Wenn ich die Datei aber erneut in MKVToolnix öffne, dann sehe ich sowohl im Kopfeditor als auch im Merge Tool die Datei cover.jpg

    Ich glaube fast, Serviio ist da zu doof. Wobei es aber laut Beschreibung "*****ded Metafiles" nutzen können soll...

    Was ich auch nicht verstehe ist die Frage, wieso die Online Datenbanken bei manchen Filmen zicken?

    Ich nenne Film 1 bis 10 nach dem Muster 3D - <Filmname>.mkv und das Cover erscheint von selbst - ob nun eingebettet oder online, das weiß ich nicht.
    Film 11 nach diesem Muster zickt. Benenne ich ihn um in <Filmname> (<Jahr>).mkv wird das Cover gefunden. Wenn schon Namenskonvention, wieso dann nicht alle? Gibt es da vielleicht unsichtbare Tags (wie bei MP3) die bearbeitet werden können zur Identifizierung?

  2. #12
    Kaiser
    Registriert seit
    6. July 2009
    Beiträge
    1.275

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Gibt ja häufig Filmtitel mehrfach. Ohne Jahresangabe wäre das Finden auf z.B. IMDB nicht so einfach möglich. Das wäre mein erster Gedanke dazu. Außerdem vielleicht Unterschied zwischen dem deutschen und dem originalen Titel.

  3. #13
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Ja, das macht Sinn.

    Wobei ich aber immer noch nicht verstehe, wieso das eingebettete Cover nicht klappt?

  4. #14
    Daydreamer Avatar von Endoro
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Atlantis & Avalon
    Beiträge
    512

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Leute, das Problem ist einfach, ob der Player das packt.
    

  5. #15
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Nachtrag: Was mir gerade einfällt, ich hatte zwar das Häkchen beim Downmix gesetzt, hatte den Ton aber auf "untouched". Hätte ich "FLAC (losless)" nehmen müssen im BDtoAVCHD?

    Nachtrag 2: Ich habe nun den ganz komplizierten Weg genommen. Da mir MakeMKV ja die Wahl zwischen 5.1 und 7.1 lässt, habe ich zusätzlich eine Kopie gezogen mit nur 5.1.
    Diese bearbeite ich mit eac3to mit GUI und ziehe den 5.1 Ton gerade raus. Das Programm wollte zwingend, dass ich bei "Extract as..." etwas wähle. Da das Tonformat in meiner Zwischendatei aus MakeMKV AC3 ist, habe ich das auch bei eac3to mit GUI gewählt.
    Kann das alles so funktionieren und habe ich dabei irgendwo einen (vermeidbaren) Qualitätsverlust im 5.1 Bereich?


    Hallo zusammen,

    zum Cover: Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wieso der Player der Grund sein sollte? Bei den Filmen die autom. erkannt werden von Serviio habe ich doch auch ein Cover auf dem Fernseher?

    Aber zu meinem Audioproblem:
    Wenn ich auf das BR Laufwerk gehe, in BDMV rein, dann in STREAM, und dort dann mit Mediainfo die größere 00052.msts auswerte, dann erhalte ich mit MediaInfo folgende Infos:
    Audio
    ID : 4352 (0x1100)
    Menü-ID : 1 (0x1)
    Format : Atmos / TrueHD / AC-3
    Format_Settings_ModeExtension : CM (complete main)
    Format-Einstellungen für Endianess : Big
    Muxing-Modus : Stream extension
    Codec-ID : 131
    Dauer : 2 h 31 min
    Bitraten-Modus : variabel / konstant
    Bitrate : 448 kb/s
    maximale Bitrate : 8 298 kb/s
    Kanäle : Object Based / 8 Kanäle / 6 Kanäle
    Kanal-Positionen : Object Based / Front: L C R, Side: L R, Back: L R, LFE / Front: L C R, Side: L R, LFE
    Samplingrate : / 48,0 kHz / 48,0 kHz
    Bildwiederholungsrate : 31,250 FPS (1536 spf)
    Stream-Größe : 486 MiB (2%)
    Es sind also offenbar 2 Tonspuren enthalten, was ja in der Praxis auch indirekt bestätigt wird. Den 8 Kanal Sound schluckt weder mein Fernseher, noch VLC (dafür aber PowerDVD), und dennoch kann ich die Originaldisc schauen, da die Geräte eben auf die 6 Kanal Spur zugreifen.
    Passend dazu zeigt mit auch MakeMKV eine 7.1 und eine 5.1 Tonspur an.

    Ich habe den Film als SBS noch mal gezogen mit BDtoAVCHD und hatte den Haken bei Downmix 6.1 or 7.1 Channels to 5.1 Channels aktiviert.

    Beim ersten Ansehen mit VLC hatte ich aber die altbekannten Tonruckler und hatte direkt einen Verdacht: Trotz Haken ist das 8 Kanal, und MediaInfo bestätigt meinen Verdacht:
    Audio
    ID : 2
    Format : Atmos / TrueHD
    Codec-ID : A_TRUEHD
    Dauer : 2 h 31 min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 5 163 kb/s
    maximale Bitrate : 8 298 kb/s
    Kanäle : Object Based / 8 Kanäle
    Kanal-Positionen : Object Based / Front: L C R, Side: L R, Back: L R, LFE
    Samplingrate : / 48,0 kHz
    Bildwiederholungsrate : 1 200,000 FPS (40 spf)
    Stream-Größe : 5,47 GiB (20%)
    Sprache : Deutsch
    Default : Ja
    Forced : Nein
    Trotz Häkchen ist der 8 Kanal Ton enthalten.
    OK, meine nächste Idee war, dass ich dann einfach statt wir ursprünglich geplant den 8 Kanal Ton eigenständig einzubauen, einfach den 6 Kanalton nachreiche. Also ab mit der BR ins eac3to mit GUI.
    Und was sehe ich da: Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.JPG 
Hits:	22 
Größe:	76,2 KB 
ID:	99215
    Schon wieder nur 8 Kanal???

    Ich bin gerade etwas ratlos, wie ich denn bitte an den 6 Kanal Ton kommen soll?
    BDtoAVCHD hat mich irgnoriert, und einzeln auslesen will auch nicht wie ich will?
    Geändert von Spawnie (22. October 2016 um 13:32 Uhr)

  6. #16
    Spambot Don Quijote Avatar von bigotti5
    Registriert seit
    10. December 2003
    Ort
    A-Spielberg
    Alter
    54
    Beiträge
    2.120

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Ich habe jetzt mit BDtoAVCHD eine 7.1 TrueHD Blu-Ray getestet.
    Leider hat man im MKV Modus nicht die Möglichkeit den vorhandenen Core Teil der TrueHD zu Spur zu extrahieren.
    Wählt man "Untouched" wird der 7.1 TrueHD Stream verwendet, wählt man ac3 wird der 7.1 Stream neu kodiert.
    Im AVCHD Modus könnte man "TrueHD Core" wählen.

    Mit deiner eac3to GUI musst du AC3 wählen und unter +Options "-core" einfügen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GUI.png 
Hits:	15 
Größe:	11,4 KB 
ID:	99216
    Diesen AC3 Core kannst du dann in die MKV muxen.

  7. #17
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Danke für die Mühe die du dir machst
    Was löst dieses -core aus?

    Ich habs heute Mittag anders probiert und es klappte eigentlich ganz gut.
    MakeMKV hat mir wie gesagt angeboten nur 5.1 zu ziehen, aber eben ohne 3D - das Bild brauchte ich aber ja eh nicht, das hab ich ja schon in der 7.1 Version.
    Also habe ich die MakeMKV Version genommen, dort die 5.1 Spur rausgezogen und dann in die 3D+7.1 Version reingepackt. Soweit ich das testen konnte, passt alles.

    Das einzige was merkwürdig ist: Vorm MKVToolnix Vorgang hat Serviio mir auf dem TV ein Cover präsentiert. Nach der Behandlund ist das Cover verschwunden.
    Also Cover in die Anzeige zu kriegen scheint ne harte Nuss...

  8. #18
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.357

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Zitat Zitat von Spawnie Beitrag anzeigen
    Was löst dieses -core aus?
    Dolby TrueHD hat einen "herkömmlichen" AC3-Kern (etwa wie auf einer DVD Video, nur mit höherer Bitrate) und zusätzlich weitere Detaildaten als Differenz zur TrueHD-Genauigkeit. Mit dem Parameter "-core" entfernt eac3to die HD-Audio-Zusätze und behält nur den AC3-Kern.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #19
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Mal eine grundsätzliche Frage am Rande, ist es eigentlich technisch machbar aus einen SBS 3D Film eine 2D Version zu ziehen, indem die eine Hälfte "weggeschnitten" wird?

  10. #20
    Kaiser
    Registriert seit
    6. July 2009
    Beiträge
    1.275

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Ja, entweder durch den Player oder durch Neukodierung. Bei Neukodierung entsprechend mit dem Zeitaufwand und Qualitätsverlust. Ggf. müssen noch Untertitel angepaßt werden.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Probleme beim Erzeugen einer BluRay
    Von fe_ im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14. December 2012, 14:47
  2. Bluray / Bild Glitches mit DGAVC
    Von badman20 im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24. January 2011, 13:04
  3. Schwarzes Bild beim Abspielen von VC1-Bluray
    Von zimboo im Forum Abspielprobleme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19. November 2010, 10:07
  4. Diverse Probleme mit Adobe Encore DVD 1.0
    Von Hagbard88 im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5. January 2004, 14:29
  5. Diverse Probleme mit CCE
    Von Eskapismus im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10. December 2003, 17:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •