Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

  1. #1
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Hallo zusammen,

    ich habe in diesem Forum schon einiges gelesen, und hoffe ihr könnt auch mir helfen. Vorweg muss ich aber sagen, dass ich auf dem Gebiet totaler Neuling bin, daher bitte ich jetzt schon mal um Verständnis bei doofen Fragen

    OK, es geht um folgendes: Ich habe eine 3D BR und möchte diese in eine 3D MKV umwandeln.
    Auf der BR vorliegende Audio Version: Atmos / TrueHD / AC-3 mit 8 und 6 Kanal Ton.

    Ich habe bereits DVDFab ausprobiert. Nehme ich den 5.1 Ton dann habe ich mein typisches DVDFab Problem. Ich habe noch nicht einen einzigen 3D Film erfolgreich in MKV wandeln können (nehme daher eben ISO ). Immer ist der Ton defekt. Asynchron und alles klingt wie Mickey Mouse, da der Ton zu schnell abläuft. Dafür ist dann bei 3/4 vom Film Ruhe.
    Wenn ich versuche den 7.1 Ton einzufügen, dann ruckelt dieser auf dem PC (VLC Player), PowerDVD kommt damit klar, wenn ich mich recht entsinne (ist aber nicht das Ziel) und mein TV sagt, er würde das Audio Format nicht unterstützen.

    BRtoAVCHD habe ich ebenfalls probiert. Hier kann ich zwar den Ton einfügen, komme aber offenbar nur an das 7.1 Signal, und damit kommt bekanntlich mein Fernseher nicht klar.

    MakeMKV habe ich probiert. Hier ist der Ton wählbar, ich habe 2 Audiospuren.
    Audio #1
    ID : 2
    ID in the original source medium : 4352 (0x1100)
    Format : Atmos / TrueHD
    Codec-ID : A_TRUEHD
    Dauer : 2 h 31 min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 5 163 kb/s
    maximale Bitrate : 8 298 kb/s
    Kanäle : Object Based / 8 Kanäle
    Kanal-Positionen : Object Based / Front: L C R, Side: L R, Back: L R, LFE
    Samplingrate : / 48,0 kHz
    Bildwiederholungsrate : 1 200,000 FPS (40 spf)
    BitDepth/String : 24 bits
    Stream-Größe : 5,47 GiB (15%)
    Titel : Surround 7.1
    Sprache : Deutsch
    Default : Ja
    Forced : Nein

    Audio #2
    ID : 3
    ID in the original source medium : 4352 (0x1100)
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Format_Settings_ModeExtension : CM (complete main)
    Format-Einstellungen für Endianess : Big
    Codec-ID : A_AC3
    Dauer : 2 h 31 min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 448 kb/s
    Kanäle : 6 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L C R, Side: L R, LFE
    Samplingrate : 48,0 kHz
    Bildwiederholungsrate : 31,250 FPS (1536 spf)
    Stream-Größe : 486 MiB (1%)
    Titel : Surround 5.1
    Sprache : Deutsch
    Default : Nein
    Forced : Nein
    Leider ist aber das 3D Bild framepacked oder wie sich das schimpft.
    Video
    ID : 1
    ID in the original source medium : 4113 (0x1011)
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : Stereo High@L4.1 / High@L4.1
    MultiView_Count : 2
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 3 frames
    Format_Settings_GOP : M=1, N=12
    Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    Dauer : 2 h 31 min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 29,7 Mb/s
    maximale Bitrate : 28,0 Mb/s
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 23,976 (24000/1001) FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling/String : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.598
    Stream-Größe : 31,5 GiB (84%)
    Sprache : Englisch
    Default : Nein
    Forced : Nein
    Und das versteht mein Fernseher wiederum nicht, jedenfalls nicht am USB. Ich bräuchte also SBS.

    Pavtube habe ich ebenfalls probiert. So wie ich das aber sehe habe ich da die wahl zwischen 2D mit 7.1 oder 3D mit 5.1. 3D mit beiden Spuren geht nicht.

    Was mache ich nun? Ich möchte das Videosignal auf jeden Fall in 3D, mit möglich wenig Qualitätsverlust. Ich möchte beide Tonspuren behalten (5.1 für aktuell, 7.1 für nach meinen Hardware Update im Fernseh - Bereich).
    Wie gesagt, ich habe aktuell ISOs in Verwendung, aber mich nervt es damit immer den PC zu blockieren, zumal der umziehen soll, und dann kann ich ihn nimmer per HDMI anschließen.
    Mein ursprüngliches Ziel war eigentlich Bild und Ton unkomprimiert, ohne Verluste, in allen enthaltenen Varianten zu erhalten beim Umbau auf MKV.
    Das scheint aber beim Bild schon mal nicht zu gehen, da ich über USB oder per Streaming für meinen Fernseher auf SBS ausweichen muss, und sich da ja zwangsläufig die Qualität etwas reduziert.
    Offenbar ist es aber wohl möglich dennoch beide Tonspuren zu erhalten, siehe MakeMKV.

    Das Problem ist aber, dass die einzelnen Programme je einen Teil super machen, aber offenbar keines wirklich alles schafft.
    MakeMKV löst den Ton super, macht aber ein für mich unbrauchbares Bild.
    BDtoAVC hingegen macht mir brav SBS Filme, aber verbockt den Ton...

    Wie kann ich das angehen? Habt ihr Ideen?

  2. #2
    Spambot Don Quijote Avatar von bigotti5
    Registriert seit
    10. December 2003
    Ort
    A-Spielberg
    Alter
    53
    Beiträge
    2.116

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    BD3D2MK3D von r0lz (Freeware)
    oder
    BDtoAVCHD von pistacho (Adware)
    machen genau das was du willst.

  3. #3
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Hallo, BDtoAVCHD habe ich ja bereits probiert.
    Dort hatte ich aber Probleme mit dem Ton.
    Die 8 Kanal Spur war enthalten in der Datei, und die schluckt mein aktuelles System nicht. die 6 Kanal hingegen fehlte.

    Mal ganz davon abgesehen, dass ich die 8er behalten möchte für die Zukunft, wüsste ich nicht mal, wie ich die 6 Kanal Spur in BDtoAVCHD wählen könnte.
    Aber wie gesagt, mein Wunsch wäre es ja eh beide Spuren zu behalten....
    Geändert von Spawnie (21. October 2016 um 17:30 Uhr)

  4. #4
    Spambot Don Quijote Avatar von bigotti5
    Registriert seit
    10. December 2003
    Ort
    A-Spielberg
    Alter
    53
    Beiträge
    2.116

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    .. wüsste ich nicht mal, wie ich die 6 Kanal Spur in BDtoAVCHD wählen könnte.
    In Options - Settings - Downmix 6.1 or 7.1 channels to 5.1 channels anhaken

    Bei BD3D2MK3D unter 2: Select streams - Use the 5.1 core of DTS-HD, TrueHD and E-ac3... anhaken

    Original Audio müsstest du bei imho bei beiden selbst in die MKV muxen.

  5. #5
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Wie gesagt, ich bin vollkommener Anfänger. Wenn ich sowohl 5.1 als auch 7.1 behalten wollen würde, dann müsste ich selbst Hand anlegen?
    Also quasi...
    * den Film alleine als SBS ziehen
    * 5.1 ziehen
    * 7.1 ziehen
    * Erzwungene Untertitel nicht vergessen.

    Und am Ende müsste ich dann diese 4 wieder so zusammenfügen, dass auch alles synchron läuft.

    Ist das als Laie machbar?
    Gibt es da anwenderfreundliche Tools mit denen man mit wenigen Clicks jeweils die gewünschte Sektion (Film SBS, 5.1, 7.1, ForcedSubtitles) ziehen kann?
    Und gibts beim Zusammenbau auch was anwenderfreundliches, bei dem man sich um das "synchron abrichten" keinen Kopf machen muss?

  6. #6
    Spambot Don Quijote Avatar von bigotti5
    Registriert seit
    10. December 2003
    Ort
    A-Spielberg
    Alter
    53
    Beiträge
    2.116

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Mach mal mit z.b. BD3D2MK3D eine MKV mit dem 5.1 Ton und Untertiteln fertig.
    Mit eac3to demuxt du die Original Tonspur von der BD (dabei wird ein ev. Delay bereinigt).
    Du öffnest die fertige MKV in MKVToolNix und fügst zusätzlich die von eac3to demuxte Tonspur hinzu.
    Fertig.
    Mach mal und wenn du nicht zurechtkommst melde dich (bin erst morgen wieder online).


  7. #7
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    OK, wo wir aber gerade bei MKVToolnix sind: Ich brings nicht mal fertig dort ein Cover einzufügen.

    Ich nutze Serviio und bei einigen Dateien fehlen die Cover.
    Ich habe mir daher MKVToolnix geladen, ein Cover (dvdcover.jpg genannt) besorgt, Dieses unter "Dateianhänge" per Rechtsklick auf "hinzuzufügende Dateianhänge" angehängt, gemuxt, aber es klappt nicht. Auf dem Fernseher sehe ich kein Cover, wieso auch immer? Vielleicht können wir das mit abfrühstücken, wenn wir eh gerade dran sind an MKVtoolnix

  8. #8
    Daydreamer Avatar von Endoro
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Atlantis & Avalon
    Beiträge
    506

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    MKVtoolnix bringt eine CLI-Anwendung mit, die MKVpropedit heißt. Damit kannst du nachträglich Cover als Attachment einfügen. Ob dein TV in der Lage ist, die als Thumbnails anzuzeigen ist eine andere Geschichte. Meistens klappt das nur mit MP4-Dateien.
    

  9. #9
    Jungspund
    Registriert seit
    21. October 2016
    Beiträge
    24

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Per Toolnix, also grafisch aufbereitet geht das nicht? Denn im Hintergrund sollte doch das gleiche Schema ablaufen?
    Mein Fernseher sollte das schon können, bei allen anderen Filmen klappt es ja. Dort holt Serviio eben von den verschiedenen Online Datenbanken die Cover, aber im Grunde müsste das doch egal sein.

    Serviio kann ja laut Beschreibung auch eingebettete Cover auswerten.

  10. #10
    Kaiser
    Registriert seit
    6. July 2009
    Beiträge
    1.164

    Standard AW: 3D BluRay zu 3D-MKV umwandeln: Diverse Probleme mit Ton & Bild

    Zitat Zitat von Spawnie Beitrag anzeigen
    Per Toolnix, also grafisch aufbereitet geht das nicht?
    Doch. Datei in MKVToolnix GUI im "Kopfdateneditor" öffnen, auf "Dateianhänge" klicken, dort hinzufügen und dann "Kopfdateneditor"(oben)->"Speichern".

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Probleme beim Erzeugen einer BluRay
    Von fe_ im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14. December 2012, 15:47
  2. Bluray / Bild Glitches mit DGAVC
    Von badman20 im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24. January 2011, 14:04
  3. Schwarzes Bild beim Abspielen von VC1-Bluray
    Von zimboo im Forum Abspielprobleme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19. November 2010, 11:07
  4. Diverse Probleme mit Adobe Encore DVD 1.0
    Von Hagbard88 im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5. January 2004, 15:29
  5. Diverse Probleme mit CCE
    Von Eskapismus im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10. December 2003, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •