Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: e-ac3 richtig convertieren

  1. #1
    Kaiser
    Registriert seit
    5. December 2007
    Beiträge
    1.193

    Standard e-ac3 richtig convertieren

    Hi zusammen,

    ich habe hier einen Audio Stream in e-ac3 der per-tut nicht richtig konvertieren will.
    Weder mit eac3to noch MeGUI oder ffmpeg.
    Entweder wird er gar nicht erkannt oder falsch wieder gegeben was zur folge hat das er eine doppelt so lange Laufzeit hat als er haben sollte.

    Bis jetzt scheint mit ffmpeg der vielversprechendste Weg zu sein, aber wie schon gesagt, das Ergebnis ist halt doppelt so lang.

    Code:
    /opt/ffmpeg/bin/ffmpeg -i track_1.ac3 -c:a aac -q:a 4 track_1.mp4
    Ich hab mal ein Snip von 500kb hier angehängt
    snip.zip

    Gibt es eine Möglichkeit dem ffmpeg decoder zu sagen das hier ein e-ac3 vorliegt ... er erkennt das scheinbar als "normales" AC3 format ...

  2. #2
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.502

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    partout

    MediaInfo erkennt das Format E-AC-3 mit 6 Kanälen (5.1 bzw. 3/2.1); mich verwirrt allerdings eine angebliche Bitrate von 500 b/s (in Worten: 500 bit pro Sekunde)?!

    Im ffmpeg-Paket sollte ffprobe mehr Details über Mediendateien berichten, ohne sie dann weiter zu verarbeiten.
    Geändert von LigH (25. August 2016 um 22:55 Uhr)

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #3
    Spambot Don Quijote Avatar von bigotti5
    Registriert seit
    10. December 2003
    Ort
    A-Spielberg
    Alter
    54
    Beiträge
    2.120

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    Das ist auch kein richtiges EAC3 sondern ein Bluray EAC3 (hier 7.1)
    Darin steckt ein normaler DD 5.1 Core, nur Kanäle > 5.1 sind als DD+ kodiert
    Den Core mit zb eac3to extrahieren (eac3to snip.eac3 snip.ac3 -core)

  4. #4
    Haudegen
    Registriert seit
    3. September 2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    656

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    Ich dachte E-AC3 ist nicht erlaubt in BD, aber in HD-DVD.

  5. #5
    Spambot Don Quijote Avatar von bigotti5
    Registriert seit
    10. December 2003
    Ort
    A-Spielberg
    Alter
    54
    Beiträge
    2.120

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    Reines DD+ ist nur erlaubt als Secondary Audio.
    Bei Primary Audio nur für Streams mit mehr als 5.1 Kanälen, dort sind die 5.1 Kanäle normal DD bis 640 kodiert (der sogenannte Core), die Kanäle darüber hinaus sind DD+ kodiert.
    Die Player müssen auch nur den Core dekodieren können.

  6. #6
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.502

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    Dann wäre es natürlich einfacher, wenn man ffmpeg mitteilen könnte, es möge nur den AC3-Core verarbeiten und die EAC3-Erweiterung ignorieren; aber wenn das nicht geht, dann muss man wohl vorher mit eac3to erst mal den Kern extrahieren, um zu vermeiden, dass ffmpeg von falschen Voraussetzungen ausgeht.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  7. #7
    Kaiser
    Registriert seit
    5. December 2007
    Beiträge
    1.193

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    Hmmm ... also das mit ffmpeg hab ich's par-tout nicht hinbekommen ...

    Also zurück zu eac3to. Nach etlichen Experimenten hat's nun geklappt.
    ABER ! Es hat nur auf diesem Weg funktioniert:
    Code:
     eac3to.exe track_1.ac3 track_2.ac3 -core
    Erst danach kann nach AAC gecoded werden. Alle anderen Versuche schlugen mit der Meldung fehl das das "Input Format" nicht bestimmt werden konnte (?)

  8. #8
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.502

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    Ja, darauf wollte bigotti5 auch hinweisen: Das in Blu-ray-Tonspuren verwendete E-AC3 ist offenbar eine spezielle Misch-Variante, die einen "herkömmlichen" AC3-Kern benötigt. Und dein ffmpeg (wie alt ist das?) scheint dieses besondere Format nicht zu erkennen und geht davon aus, dass eine Audiodatei im E-AC3-Format für alle Kanäle das erweiterte Format verwendet, was aber bei Blu-ray-Tonspuren wohl nicht der Fall ist.

    Also musst du wohl damit leben, dass du erst den "herkömmlichen" AC3-Kern extrahieren musst, der dann weiterverarbeitet werden kann. Wahrscheinlich hat der üblicherweise 640 kbps für 5.1 Kanäle, liegt also in der Qualität immer noch deutlich über DVD-Video-Level (da ist das Maximum 448 kbps).

    Hier vielleicht mal noch ein Log von einer ziemlich aktuellen ffmpeg-Version (N-81308-g369ed11, 9.8.2016), die scheint damit zumindest "im Kern" klarzukommen. Man beachte die Warnung:

    Code:
    [eac3 @ 0000000002a8f900] Dependent substream decoding is not implemented. Update your FFmpeg version to the newest one from Git. If the problem still occurs, it means that your file has a feature which has not been implemented.
    [eac3 @ 0000000002a8f900] If you want to help, upload a sample of this file to ftp://upload.ffmpeg.org/incoming/ and contact the ffmpeg-devel mailing list. (ffmpeg-devel@ffmpeg.org)
    ^ kurz: Kann ich noch nicht, ich konvertier bloß den Core. Wenn du willst, dass ich's mal können werde, lad mir was hoch.

    Ich lad denen dann also mal deinen Schnipsel hoch, für den Bug-Report 3595. (Die ftp-URL ist tot.)

    Und bei MediaInfo passt er zum Bugreport 539.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von LigH (13. September 2016 um 16:31 Uhr)

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #9
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.502

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    @ may24:

    Kannst du auch einen etwas längeren Ausschnitt bereitstellen (~2,5 MB, mit hörbarem Ton)? Die ffmpeg-Entwickler hätten gern mehr Material (^ Trac #3595).

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  10. #10
    Daydreamer Avatar von Endoro
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Atlantis & Avalon
    Beiträge
    512

    Standard AW: e-ac3 richtig convertieren

    Zitat Zitat von may24 Beitrag anzeigen
    Code:
     eac3to.exe track_1.ac3 track_2.ac3 -core
    Wenn das funktioniert, muss es mit ffmpeg ja auch funktionieren (es sei denn, eac3to hätte einen eigenen Parser...), und zwar so:
    Code:
    ffmpeg -i snip.ac3 -map 0:0 snip.eac3
    ffmpeg -i snip.eac3 -c:a aac -strict -2 -q:a 4 snip.mp4
    Direkt zu MP4 geht es aber auch nicht.

    Code:
    $ mediainfo snip.eac3 
    General
    Complete name                            : snip.eac3
    Format                                   : E-AC-3
    Format/Info                              : Audio Coding 3
    File size                                : 175 KiB
    Duration                                 : 3s 200ms
    Overall bit rate mode                    : Constant
    Overall bit rate                         : 448 Kbps
    
    Audio
    Format                                   : E-AC-3
    Format/Info                              : Audio Coding 3
    Format settings, Endianness              : Big
    Duration                                 : 3s 200ms
    Bit rate mode                            : Constant
    Bit rate                                 : 448 Kbps
    Channel(s)                               : 6 channels
    Channel positions                        : Front: L C R, Side: L R, LFE
    Sampling rate                            : 48.0 KHz
    Compression mode                         : Lossy
    Stream size                              : 175 KiB (100%)
    
    $ mediainfo snip.mp4 
    General
    Complete name                            : snip.mp4
    Format                                   : MPEG-4
    Format profile                           : Base Media
    Codec ID                                 : isom
    File size                                : 67.4 KiB
    Duration                                 : 3s 222ms
    Overall bit rate mode                    : Constant
    Overall bit rate                         : 171 Kbps
    Encoded date                             : UTC 1904-01-01 00:00:00
    Tagged date                              : UTC 1904-01-01 00:00:00
    Writing application                      : Lavf56.15.102
    
    Audio
    ID                                       : 1
    Format                                   : AAC
    Format/Info                              : Advanced Audio Codec
    Format profile                           : LC
    Codec ID                                 : 40
    Duration                                 : 3s 222ms
    Bit rate mode                            : Constant
    Bit rate                                 : 168 Kbps
    Channel(s)                               : 2 channels
    Channel(s)_Original                      : 6 channels
    Channel positions                        : Front: L C R, Side: L R, LFE
    Sampling rate                            : 48.0 KHz
    Compression mode                         : Lossy
    Stream size                              : 66.1 KiB (98%)
    Encoded date                             : UTC 1904-01-01 00:00:00
    Tagged date                              : UTC 1904-01-01 00:00:00
    

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. H.264 convertieren
    Von hermes69 im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26. August 2005, 20:25
  2. NTSC - PAL convertieren
    Von berti44 im Forum MPEG-2 Encoding
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24. October 2004, 10:51
  3. ATI .vcr convertieren
    Von darkpepe im Forum MPEG-4-Encoding
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 9. September 2004, 18:12
  4. das Problem: ein avi von der VHS zu mpg convertieren
    Von 102030 im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 4. June 2004, 22:11
  5. convertieren ohne *.IFO
    Von ``Painkiller´´ im Forum DVD2SVCD und allgemeine (S)VCD
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7. December 2002, 14:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •