Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52

Thema: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

  1. #21
    Grünschnabel
    Registriert seit
    7. December 2016
    Beiträge
    4

    Icon14 AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Der Splitter ist inzwischen eingetroffen und es ist ein Volltreffer.
    Versand hat eine gute Woche gedauert, da kann man ebenfalls nicht meckern.

  2. #22
    Jungspund
    Registriert seit
    2. January 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    13

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Ich habe den hier bestellt und vermute mal das er nicht funktioniert bekomme beim TV ab und zu die meldung Videosignal wird nicht unterstützt.

    https://m.aliexpress.com/item/325731...lit-1-in-2-Out

    Habe nun deinen Vorschlag auch bestellt nur schade dauert die Lieferung immer so lange hätte gerne in den Ferien Digitalisiert

  3. #23
    Routinier Avatar von Rübezahl
    Registriert seit
    11. August 2012
    Ort
    Zittau
    Beiträge
    370

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Zitat Zitat von scherber Beitrag anzeigen
    Ich habe den hier bestellt und vermute mal das er nicht funktioniert bekomme beim TV ab und zu die meldung Videosignal wird nicht unterstützt.

    https://m.aliexpress.com/item/325731...lit-1-in-2-Out
    Dieser sollte aber funktionieren, ich habe genau diesen im Einsatz.

  4. #24
    Grünschnabel
    Registriert seit
    7. December 2016
    Beiträge
    4

    Icon14 AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Zitat Zitat von Retronian Beitrag anzeigen
    Wenn Du bei Aliexpress bestellen willst, würde ich diesen hier probieren:

    https://de.aliexpress.com/item/2016-...OrigTitle=true

    Der Preis ist ziemlich konkurrenzlos und laut Feedback eines Käufers aus Spanien wird HDCP entfernt. Wenn Du noch ein paar Tage Zeit hast (bis meiner eingetroffen ist) kann ich Dir genaueres dazu sagen. ;-)
    Ich habe den Splitter jetzt einige Tage im Einsatz und er funktioniert hervorragend.

  5. #25
    Grünschnabel
    Registriert seit
    31. January 2017
    Beiträge
    7

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Hallo, bin neu hier, aber schon länger mitlesend.
    Da ich jetzt auch einen Beitrag zur Community leisten kann, habe ich mich angelmedet.
    Habe mir den Splitter bestellt

    https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1


    und der Funktioniert einwandfrei, Splitter rein Bild, Splitter raus kein Bild.
    Ich habe auch vor dem Kauf beim Hersteller nachgefragt und bekam promt die Antwort, ja kann er.
    Vielen Dank auch an Gubel für die wirklich gut gemachte Digitalisierungsanleitung.
    LG
    Alaska

  6. #26
    Jungspund
    Registriert seit
    7. March 2018
    Beiträge
    12

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Gibt es jemanden der vllt einen Link zu einem Funktionierenden Splitter hat? Leider gibt es die verlinkten Splitter hier im Thread teilweise nichtmehr.
    Geändert von rotsono (10. March 2018 um 01:04 Uhr)

  7. #27
    Tripel-As Avatar von Pro Jo
    Registriert seit
    21. June 2010
    Ort
    Nürnberg, Deutschland
    Beiträge
    162

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Ich weiß zwar nicht, ob ein HDMI-Splitter für 20 Euro, 50/60 Hz-Signale verarbeiten kann, aber vielleicht wäre der Ligawo 3080026 HDMI Umschalter 4x1 (4K) für dich eine Alternative.
    Der Haken dabei, das Gerät kostet 80 Euro. Da es ein deutsches Produkt ist, hat man da sicherlich Vorteile im Service.

    Ligawo-Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=qar3MkSp19k

    Das Gerät bei YT ist fast baugleich mit dem 3080026, außer bei der neuen Variante ist S/PDIF als Toslink-Ausgang definiert. Das ältere Produkt hat 3,5 mm Klinke.

    Ligawo-Webseite:
    https://www.ligawo.eu/audio-video-ge...dio/a-3080026/

    eBay:
    https://www.ebay.de/itm/Ligawo-30800...-/361937733952

    Hier verkauft die Firma selbst. Bei diesem Splitter, bleiben halt keine Wünsche offen, ist auch für 4K bestens geeignet. Das wäre meine Empfehlung, aber da stört dich bestimmt der Preis.

    Gruß Jo

  8. #28
    Jungspund
    Registriert seit
    7. March 2018
    Beiträge
    12

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Zitat Zitat von Pro Jo Beitrag anzeigen
    Ich weiß zwar nicht, ob ein HDMI-Splitter für 20 Euro, 50/60 Hz-Signale verarbeiten kann, aber vielleicht wäre der Ligawo 3080026 HDMI Umschalter 4x1 (4K) für dich eine Alternative.
    Der Haken dabei, das Gerät kostet 80 Euro. Da es ein deutsches Produkt ist, hat man da sicherlich Vorteile im Service.

    Ligawo-Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=qar3MkSp19k

    Das Gerät bei YT ist fast baugleich mit dem 3080026, außer bei der neuen Variante ist S/PDIF als Toslink-Ausgang definiert. Das ältere Produkt hat 3,5 mm Klinke.

    Ligawo-Webseite:
    https://www.ligawo.eu/audio-video-ge...dio/a-3080026/

    eBay:
    https://www.ebay.de/itm/Ligawo-30800...-/361937733952

    Hier verkauft die Firma selbst. Bei diesem Splitter, bleiben halt keine Wünsche offen, ist auch für 4K bestens geeignet. Das wäre meine Empfehlung, aber da stört dich bestimmt der Preis.

    Gruß Jo
    Der Preis würde weniger stören wenn ich noch andere verwendungen für den Splitter hätte als ihn nur für die HDCP Sperre zu benutzen.

  9. #29
    Tripel-As Avatar von Pro Jo
    Registriert seit
    21. June 2010
    Ort
    Nürnberg, Deutschland
    Beiträge
    162

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Wie wir wissen, deaktiviert jeder Splitter ein HDCP-Störsignal. Wenn man nur einen Splitter haben möchte, bietet sich der LIGAWO 3080001 HDMI Splitter an.
    Allerdings ist das Vorstellungsvideo von 2015. Ob das Gerät noch erhältlich ist, weiß ich leider nicht (Google-Suche).

    LIGAWO ERKLÄRT: 3080001 HDMI Splitter 1x2 mit HDCP 2.2 und HDMI 2.0 (bis 4K)

    Da HDCP 2.2 nicht zu HDCP 2.0 kompatibel ist, bräuchte man vermutlich einen Splitter mit HDCP 2.0. Deine Ausrüstung wird wahrscheinlich nur HDCP 2.0 vertragen.
    Das Umgehen des Kopierschutzes, z. Bsp. von Kinofilmen ist illegal. Es soll nur für Eigenaufnahmen gestattet sein.

    Wie willst Du sonst einen HDMI-Splitter einsetzen? Man kann noch die Signale an andere Bild- und Tonquellen verteilen, das war’s.
    Ein HDMI-Splitter kann keinen Kaffee kochen, oder habe ich da was falsch verstanden.

    Volldigital kann man dann nur noch MiniDV- oder Digital-8-Material, mit einer Firewire-Karte 1394 überspielen.
    Oder mit einem extra Signal-Konverter, der die gewünschten Anschlüsse bietet.

    Gruß Jo

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    14. December 2013
    Beiträge
    27

    Standard AW: Welcher HDMI-Splitter ist derzeit geeignet (Überspielschutz)?

    Hallo,

    alle die optisch aussehen wie dieser hier auf amazon oder bei ebay:
    https://www.amazon.de/kwmobile-Split...=hdmi+splitter

    sollten eigentlich die gewünschte Funktion bieten.
    Es gibt diverse Anbieter. Da hilft nur ausprobieren.

    Ich benutze diesen hier, aber schon vor 2 Jahren gekauft:
    https://www.amazon.de/WINGONEER-1080...+hdmi+splitter

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Panasonic Blu-Ray Recorder DMR-BS zum digitalisieren geeignet?
    Von tom1984 im Forum Analoges Video-Capturing
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17. March 2016, 20:51
  2. AviSynth - geeignet für Bildbearbeitung?
    Von Archimedes1 im Forum AviSynth
    Antworten: 343
    Letzter Beitrag: 17. September 2013, 11:28
  3. PS3-Slim als Multimediaplayer geeignet ?
    Von GGRUB im Forum Konsole & Heimkino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 2. July 2012, 17:28
  4. SVCDpal2DVD auch für DVDs geeignet ?
    Von Mabus im Forum Blu-Ray & DVD-Authoring
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10. November 2005, 23:06
  5. Welche Rohlinge sind derzeit zu empfehlen ? Ritek / 3a ?
    Von sash im Forum Allgemeine Themen zu Rohlingen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21. February 2005, 15:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •