Seite 264 von 274 ErsteErste ... 164214254262263264265266 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.631 bis 2.640 von 2734

Thema: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

  1. #2631
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.718

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    Hybrid rev 2017.03.26.1:
    *fixed*
    • Vapoursynth: Interframe
    • muxing: replace "- with '-symbol in tags
    • avisynth: non yv12 handling
    • muxing: remuxing with video passthrough
    • avisynth: missing GRunT.dll

    *changed*
    • x265: adjusted to new slower/very slow presets

    *added*
    • Vapoursynth: set color resizer
    • misc.ini: skip nvidia checks with: nonnvidia=true

    -> downloads: https://www.selur.de/downloads

    Cu Selur

  2. #2632
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.718

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    Hybrid rev 2017.04.10.1:
    *fixed*
    • audio: fix sox custom remix
    • x264: cbr handling
    • avisynth: using QTGMC with TIVTC/TDeint
    • Vapoursynth: DVD input handling
    • tools: some problems loading tools

    *changed*
    • x265: added support for --limit-sao
    • vpx: added support for --row-mt
    • Vapoursynth: set frame properties (color matrix/range) for input to make sure they are set
    • ui: enable tool tip side bar by default
    • ui: only show available deinterlacers


    -> downloads: https://www.selur.de/downloads

    Cu Selur

  3. #2633
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.718

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    Hybrid rev 2017.04.23.1:
    *fixed*
    • jobs: Don't generate unneeded Vapoursynth script during job generation
    • ffmpegnvenc: glitch when selecting constant quantizer encoding not showing the field to set the quantizer
    • Vapoursynth: Interframe 'overwrite Alg.' selection
    • Vapoursynth: inital vsCustomStack position
    • Vapoursynth: don't show resize for preview in Vapoursynth script view
    • Vapoursynth: deinterlacer adjustment selecting DGDecNV even when not present
    • Vapoursynth: loading of content with d2vsource (now using rff=False for PAL source)
    • QSVEnc: some minor fixes
    • Avisynth: Flash3kyuu deband defaults

    *changed*
    • Avisynth: Avisynth preview now shows 'distributor()' again

    *added*
    • x265: support for dynamic HDR-10
    • Avisynth: ResampleMT support
    • Avisynth: support amDCT
    • Vapoursynth: MVToolsFPS frame interpolation
    • Vapoursynth: using d2vSource and d2vWitch also for H.264 raw/transportstreams


    -> downloads: https://www.selur.de/downloads

    Cu Selur

  4. #2634
    . Avatar von Selur
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    underground
    Beiträge
    24.718

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    Hybrid rev 2017.05.06.1:
    *fixed*
    • input: workaround for latest MakeMKV changes
    • general: minimizing folder path could result in an empty folder
    • general: resolution restriction for blu-ray
    • Vapoursynth: reset defaults
    • Avisynth: reset defaults
    • Avisynth: defaults for fft3dgpu, Flash3k

    *changed*
    • general: forum link updated to forum.selur.net
    • disabled console output
    • changing max mpls playlist size from 50GB to 100GB
    • log: removed details from log and moved them to the report since I'm annoyed of people posting the log and sending me parts of the log by email. (next escalation step will be to remove the log)

    *added*
    • Vapoursynth: VsSSIQ support


    -> downloads: https://www.selur.de/downloads

    Cu Selur

  5. #2635
    Doppel-As
    Registriert seit
    9. May 2014
    Beiträge
    132

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    ich bin zur Zeit ein großer Fan des Temporal Degrain Filters von Avisynth. Damit lässt sich Bildrauschen, was es ja vorallem in vielen remastered Versionen alter Filme und Serien gibt, sehr gut herausfiltern.
    Da dieser Filter mit dem x265 Encoder allerdings verdammt lange braucht, mache ich das immer erst mit dem x264 Encoder und wandle es danach dann in x265 um. Gibt es für zukünftige Updates die Möglichkeit, den x265 encoder diesbezüglich irgendwie zu optimieren? Ich denke mir nur, dass sich durch den Filter ja nichts an der Kompression ändert und verstehe daher nicht, wieso der X265 encoder für den selben Filter so unglaublich viel länger braucht.

    Oder gibt es sonst eine Möglichkeit, diesen Filter etwas schneller anwenden zu lassen? Falls es direkt mit x265 nicht geht, brauche ich ja im ersten Durchlauf überhaupt keine Kompression. mir gehts ja rein um den Filter. Kennt da jemand ne "Abkürzung"?

  6. #2636
    Kaiser
    Registriert seit
    6. July 2009
    Beiträge
    1.294

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    Filter verlangt immer eine Neukodierung. Wenn man die Zeiten wie folgt annimt:
    x = Zeit für das Filtern
    y = Zeit für x264-Kodierung
    z = Zeit für x265-Kodierung

    Bisher war Dir x + z zu langsam. Daher möchtest Du jetzt x + y machen, anschließend noch z.
    Das ist natürlich sinnlos, denn x + y + z wird sogar noch langsamer sein. Du verschwendest sogar noch mehr Zeit, als wenn Du direkt x + z machen würdest.

    Dein Problem ist, daß z Dir zu lange dauert. Entweder bleibst Du also bei x264 oder Du wählst ein schnelleres Preset für x265 aus. Filtern ohne Neukodierung geht so nicht bzw. das würdest Du nicht über Hybrid sondern einfach in Deinem Player machen (falls der das kann).

  7. #2637
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.514

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    Der einzige Punkt, wo man merklich Zeit sparen könnte (falls x und z einen Zeitbedarf in ähnlicher Größenordnung haben), wäre, wenn du eine 2-pass-Codierung brauchst, um auf eine bestimmte Zielgröße zu kommen, z.B. einen Datenträger gut auszufüllen (was aber heute dank USB-Platten und Netzwerk-Mediaserver eher irrelevant ist).

    In dem Fall würdest du bei der Verarbeitung von AviSynth-Skripten die Zeit (x + z1) + (x + z2) brauchen, und könntest ein x abkürzen, wenn du das Filter-Ergebnis in eine Zwischendatei renderst (MeGUI unterstützt so etwas); dann verbrauchst du aber viel Plattenplatz extra. Das lohnt sich wirklich nur, wenn das Filtern alleine ähnlich langsam wie der Encoder ist (was bei x265 unwahrscheinlich ist). Und wie gesagt: 2-pass-Encoding ist vielleicht gar nicht mal die empfehlenswerte Methode, wenn du auf dem Datenträger reichlich Platz hast, dann reicht 1-pass CRF.

    Wie lange das Filtern in AviSynth alleine braucht, ermittelt man am besten mit AVSMeter.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  8. #2638
    Doppel-As
    Registriert seit
    9. May 2014
    Beiträge
    132

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    @ sneaker2 Das stimmt so nicht ganz. Wenn ich x + z mache, brauche ich ca. 6 Stunden. Wenn ich x + y + z mache, brauche ich ca. 4 Stunden. Das, was wirklich extrem viel Zeit kostet, ist der Filter. Aber bei x265 encoder mit 2 pass für endfassung bearbeitet er alles doppelt (auch den Filter. Wenn man das im 2. Durchlauf weglassen könnte, wäre mein Ziel auch erreicht)
    Daher nochmal präziser gefragt: Gibt es einen Encoder oder eine spezielle Einstellung, die sich besonders gut für diesen Filter eignet?

    X264 habe ich bereits das schnellste Preset ausgewählt. Auch den nvidia encoder habe ich getestet, aber bisher habe ich bei keinem encoder eine möglichkeit gefunden, unter 2,5 stunden zu kommen.
    Als Vergleich: Ohne den Temporal Degrain Filter benötigt der X264 Encoder 18 min.

  9. #2639
    Doppel-As
    Registriert seit
    9. May 2014
    Beiträge
    132

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    @ LigH Danke, das werde ich gleich mal überprüfen

  10. #2640
    Doppel-As
    Registriert seit
    9. May 2014
    Beiträge
    132

    Standard AW: Hybrid (Windows/Linux/Mac): Input -> x264/x265/Xvid/VP8/VP9

    Mir fällt gerade auf, dass ich die wahrscheinlich effektivste Variante übersehen habe:
    - Kann ich nicht einfach bei x265 specific filesize/bitrate (pass 1) mit filter durchführen lassen und anschließend diese datei dann ohne Filter über (pass 2) verwenden?

Seite 264 von 274 ErsteErste ... 164214254262263264265266 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24. September 2013, 00:28
  2. MeGUI/Hybrid + Xvid - konformes AVI für Hardwareplayer ?
    Von GGRUB im Forum MPEG-4-Encoding-Tools
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24. August 2013, 20:34
  3. Linux MPlayer für windows bauen,.. ?
    Von Selur im Forum Linux & Applikationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12. September 2012, 20:11
  4. [suche] Verschlüsslung für Linux&Windows
    Von Selur im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26. July 2004, 11:27
  5. Von Windows zu Linux
    Von Henrik im Forum Windows & Applikationen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31. January 2004, 23:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •