Seite 180 von 188 ErsteErste ... 80130170178179180181182 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.791 bis 1.800 von 1871

Thema: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

  1. #1791
    Mitglied
    Registriert seit
    22. December 2008
    Beiträge
    28

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    @LigH
    Danke für die Erklärung. Habe mir jetzt mal die C'T-Version von TS-Doctor runtergeladen (Testphase ist dort 120 Tage ). Und teste damit nochmal.

  2. #1792
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    42
    Beiträge
    42.383

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Ob ein ähnliches Vor-Schneiden auch mit kostenlosen Tools möglich ist (z.B. ffmpeg oder MKVMerge-GUI, dabei gleich konvertieren in den effizienteren MKV-Container, hat weniger Multiplex-Overhead), kann ich nicht garantieren, da wissen andere vielleicht mehr aus ihrer Erfahrung. Oder haben noch weitere Gründe, die dafür sprächen, bei regelmäßiger Nutzung doch die Vollversion dieser Tools zu verwenden, die sind ja nicht unverschämt teuer.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  3. #1793
    Mitglied
    Registriert seit
    22. December 2008
    Beiträge
    28

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Also wenn das mit TS-Doctor klappt, bin ich gerne bereit für das Programm zu bezahlen. Das mache ich dann auch gerne.

    edit:

    Also nach der Bearbeitung mit TS-Doctor (habe einfach ganz grob bei den I-Frames vone und hinten geschnitten), ist der Delay nur noch 96ms, vorher waren es ca. 1200ms. Ist ja echt klasse.
    Aus dem Grund gibt es das Problem, dass der Ton früher endet, nicht mehr bzw. man bekommt es nicht mit.

    Die Frage ist natürlich trotzdem, warum dieses Problem bei AviDemux nicht passiert. Habe Stax76 aber schon das log-File bereitgestellt.
    Geändert von ultrasmd77 (17. April 2017 um 09:53 Uhr)

  4. #1794
    Haudegen
    Registriert seit
    30. October 2004
    Beiträge
    526

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Soviel ich weiß sind ts-doctor und DGDecNV ziemlich gut was die Vermeidung von async Problemen betrifft.

    Die Frage ist natürlich trotzdem, warum dieses Problem bei AviDemux nicht passiert. Habe Stax76 aber schon das log-File bereitgestellt.
    Vielleicht kann AviDemux gut mit TS umgehen, die meisten Tools haben mit TS eher große Problem.
    StaxRip GUI - verwende pastebin für Logdateien und imgbox für Screenshots

  5. #1795
    Grünschnabel
    Registriert seit
    24. April 2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Ich habe ebenfalls ein Problem mit TS Dateien und den Audio Spuren, allerdings nicht was die synchronität betrifft.
    Ich verwende meist ebenfalls TS Doctor um die Aufnahme (720p50 h264) vor zu schneiden und neu zu muxxen.
    Wenn ich dann allerdings mit StaxRip die Aufnahme framegenau schneiden will um sie neu zu encoden und als MKV zu muxxen, dann gibts immer probleme mit den Tonspuren. Das schneiden klappt meist nicht, da StaxRip die Tonspuren falsch auflistet, bzw die falschen Track IDs nutzt. Bei der command line für FFMPEG soll dann zb eine Tonspur gemuxxt werden, die im TS Stream eigentlich eine Sub spur ist.
    StaxRip bricht dann mit der Fehlermeldung ab "Output file #0 does not contain any stream"

    StaxRip verwendet dabei bei FFMPEG wohl zb "-map 0:3" da es sich um die dritte Tonspur handelt. Allerdings ist es der Track nummer 5 in der TS selbst:
    Stream #0:0[0x13f7]: Video: h264 (High) ([27][0][0][0] / 0x001B), yuv420p, 1280x720 [SAR 1:1 DAR 16:9], 50 fps, 50 tbr, 90k tbn, 100 tbc
    Stream #0:1[0x13f8](deu): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, s16p, 192 kb/s
    Stream #0:2[0x13f9](fra): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, s16p, 192 kb/s
    Stream #0:3[0x13fa](deu): Subtitle: dvb_teletext ([6][0][0][0] / 0x0006)
    Stream #0:4[0x13fb](deu): Subtitle: dvb_subtitle ([6][0][0][0] / 0x0006) (hearing impaired)
    Stream #0:5[0x13fc](mul): Audio: ac3 ([6][0][0][0] / 0x0006), 48000 Hz, 5.1(side), fltp, 448 kb/s
    Stream #0:6[0x13fd](mis): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, s16p, 192 kb/s
    Stream #0:7[0x13fe](fra): Subtitle: dvb_subtitle ([6][0][0][0] / 0x0006)
    Stream #0:8[0x13ff](deu): Subtitle: dvb_subtitle ([6][0][0][0] / 0x0006)
    Mittlerweile versuche ich zumindest mit TS Doctor zumindest nach I-Frames zu schneiden, damit ich dann die AC3 Spur direkt muxxen kann (just mux), ohne dass sie vorher geschnitten werden muss. Ausserdem entferne ich die unnötigen Tonspuren.
    Allerdings klappt nicht mal das, weil wohl auch bei mkvmerge dann die falsche Track ID gewählt wird.
    In der Command Line steht dann:
    --audio-tracks 1 --language 1:ger --track-name "1:" --default-track 1:0
    Was ja wohl aber falsch ist, denn Track ID wäre 2
    Track ID 0: video (MPEG-4p10/AVC/h.264)
    Track ID 2: audio (AC3/EAC3)
    Daher encode ich zur Zeit nur mit "no muxing" als h264 und muss dann manuell mit MKVToolnix zb die Tonspur aus der TS muxxen.

    Hat da jemand ähnliche Probleme und eine andere möglichkeit ohne jedes mal manuell muxxen zu müssen?

  6. #1796
    Haudegen
    Registriert seit
    30. October 2004
    Beiträge
    526

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Ich werd meine Samples in Bezug auf Stream IDs überprüfen, ansonsten könntest du noch l-smash und dgdecnv versuchen, besonders dgdecnv galt in Bezug auf TS immer als zuverlässig mit sehr gutem Support (technisch meine ich jetzt...), hab mit beiden schon gute Erfahrung mit TS gemacht. Wär's für dich möglich ein Sample hochzuladen? Logdatei wäre auch noch interessant. ffmpeg kann TS in etwa gut wie die meisten anderen Tools, soll heißen eher ungenügend. Es gibt für TS mit AVC kaum zuverlässige kostenfreie Tools, zumindest nicht zu dem Zeitpunkt als ich noch eine DVB Karte hatte, meine Karte war PCI was mein Motherboard nicht mehr unterstützt hatte, eventuell kauf ich mir bald wieder eine Karte, vielleicht kann jemand eine DVB-C Karte für PCI-E empfehlen.
    StaxRip GUI - verwende pastebin für Logdateien und imgbox für Screenshots

  7. #1797
    Grünschnabel
    Registriert seit
    24. April 2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Vielleicht werd ich morgen mal ein Sample machen. Sind alles nur Aufnahmen der öffentlich rechtlichen. Eventuell werd ich mal ein kleines 1 Minuten Sample aufnehmen. Wäre eventuell auch mal interessant zu überprüfen ob es einen Unterschied gibt vor und nach tsDoctor.

    Receiver verwende ich den humax hd nano eco

    EDIT: Hab dir mal ein link zum Sample geschickt
    hier zb die verschiedenen Track/Stream IDs je nach programm.


    mkvmerge
    Code:
    Track ID 3: video (MPEG-4p10/AVC/h.264)
    Track ID 4: audio (MP2)
    Track ID 5: audio (MP2)
    Track ID 7: audio (AC3/EAC3)
    Track ID 8: audio (MP2)
    eac3to
    Code:
    M2TS, 1 video track, 4 audio tracks, 3 subtitle tracks, 0:00:39, 50p
    1: h264/AVC, 720p50 (16:9)
    2: MP2, German, 2.0 channels, 192kbps, 48kHz, -1712ms
    3: MP2, French, 2.0 channels, 192kbps, 48kHz, -1711ms
    4: AC3, Multiple, 5.1 channels, 448kbps, 48kHz, dialnorm: -23dB, -1691ms
    5: MP2, Uncoded, 2.0 channels, 192kbps, 48kHz, -1756ms
    6: Subtitle (DVB), German
    7: Subtitle (DVB), French
    8: Subtitle (DVB), German
    ffmpeg
    Code:
        Stream #0:0[0x4f6]: Unknown: none ([5][0][0][0] / 0x0005)
        Stream #0:1[0x13f7]: Video: h264 (High) ([27][0][0][0] / 0x001B), yuv420p(progressive), 1280x720 [SAR 1:1 DAR 16:9], 50 fps, 50 tbr, 90k tbn, 100 tbc
        Stream #0:2[0x13f8](deu): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, s16p, 192 kb/s
        Stream #0:3[0x13f9](fra): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, s16p, 192 kb/s
        Stream #0:4[0x13fa](deu): Subtitle: dvb_teletext ([6][0][0][0] / 0x0006)
        Stream #0:5[0x13fb](deu): Subtitle: dvb_subtitle ([6][0][0][0] / 0x0006) (hearing impaired)
        Stream #0:6[0x13fc](mul): Audio: ac3 ([6][0][0][0] / 0x0006), 48000 Hz, 5.1(side), fltp, 448 kb/s
        Stream #0:7[0x13fd](mis): Audio: mp2 ([3][0][0][0] / 0x0003), 48000 Hz, stereo, s16p, 192 kb/s
        Stream #0:8[0x13fe](fra): Subtitle: dvb_subtitle ([6][0][0][0] / 0x0006)
        Stream #0:9[0x13ff](deu): Subtitle: dvb_subtitle ([6][0][0][0] / 0x0006)
    Geändert von VelleX (25. April 2017 um 15:38 Uhr)

  8. #1798
    Haudegen
    Registriert seit
    30. October 2004
    Beiträge
    526

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Danke für die Infos und das Sample, ich bin ein paar Tage Offline, dann schau ich es mir an.
    StaxRip GUI - verwende pastebin für Logdateien und imgbox für Screenshots

  9. #1799
    Eroberer Avatar von RoadrunnerRR
    Registriert seit
    24. March 2014
    Beiträge
    60

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    Hallo Stax76

    In der Version 1.4.3.2 funktioniert der Intel HEVC-Encoder nicht, da in der Commandline ein falscher Befehl genutzt wird.
    Statt --Codec HEVC wird --Codec h265 genutzt, dieser wird von rigaya nicht verwendet.

    Error: Unknown value "h265" for "--codec"!

    MfG
    Geändert von RoadrunnerRR (27. April 2017 um 09:46 Uhr)
    ASRockZ170Ext.4 I-5 Skylake(K)
    Panasonic FullHD Plasma 126cm Panasonic Blu-Ray Player
    Denon AVR 4520 DTS-HD Canton Stand-LS 6X+2X Center+2X Surround-Back

  10. #1800
    Haudegen
    Registriert seit
    30. October 2004
    Beiträge
    526

    Standard AW: StaxRip Encoding-Frontend (Diskussion)

    @VelleX

    Danke schon mal für das Sample, hab auch wieder eine DVB Karte.


    @RoadrunnerRR

    Hab da geschlafen, ist im letzten Build wieder OK.
    StaxRip GUI - verwende pastebin für Logdateien und imgbox für Screenshots

Seite 180 von 188 ErsteErste ... 80130170178179180181182 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SMPlayer - Neues Frontend für mplayer (Diskussion)
    Von Schotenhüter im Forum Abspielprobleme
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 5. October 2007, 20:54
  2. DVD2SVCD hält sich nicht an vorgegebene Größe
    Von Kennii im Forum DVD2SVCD und allgemeine (S)VCD
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18. August 2004, 17:03
  3. Unable to read from File... error von bbMPEG
    Von Commander@LAN im Forum MPEG-2 Encoding
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 6. March 2004, 15:43
  4. avi2vcd auflösung / kein bild
    Von monkman im Forum DVD2SVCD und allgemeine (S)VCD
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 5. July 2003, 15:19
  5. Problem beim Muxen
    Von Khanh im Forum DVD2SVCD und allgemeine (S)VCD
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15. May 2003, 14:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •