Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

  1. #1
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    41
    Beiträge
    42.205

    Standard *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    Hier die Kopie aus dem alten doom9-Forum - für alle, die dieses Thema immer wieder verwirrt:

    Speziell unter Windows (genauer: seit DOS oder gar CP/M) entscheidet die Dateinamenserweiterung, ob eine Datei z.B. vom Betriebssystem als startbares Programm angesehen wird (unter CP/M waren das Dateien mit der Endung .CMD / .COM, unter DOS kamen auch .BAT und .EXE dazu); unter Windows wurde dieses Prinzip weiter ausgebaut, und man hat auch mit der Dateiendung von Dokumenten zusätzlich noch ein Programm verknüpft, das zum Öffnen dieser Dokumente zuständig ist. Eine andere Bedeutung haben Dateinamenserweiterungen aber wirklich nicht - außer vielleicht noch, dem Menschen zu erleichtern, daraus auf das Format es Inhalts schließen zu können; aber dann müsste theoretisch mehr Sorgfalt aufgewendet werden:

    Die allgemeinste Bezeichnung sind Dateien, die in einem Format vorliegen, das sich nach den Spezifikationen der MPEG richtet (*.mpg, *.mpeg). Daraus kann man allerdings kaum auf den exakten Inhalt schließen...

    Unter diesen gibt es nun Dateien, die nur reines Video enthalten (MPEG Video stream: *.mpv), wobei man auch noch unterscheiden kann, ob es sich bei dem Video um MPEG-Video handelt, das nach den Spezifikationen der Version 1 (MPEG-V1 Video: *.m1v) oder der Version 2 (MPEG-V2 Video: *.m2v) aufgebaut ist. Video in SVCD- oder DVD-Größe kann z.B. nur MPEG-V2-Video sein, weil MPEG- V1-Video eine Bildfläche von maximal 511*511 Pixeln definieren kann, größere Bildflächen sind damit nicht möglich. Reines MPEG-V4- Video (*.m4v) gibt es natürlich auch.

    Dann gibt es welche, die nur reines Audio enthalten (MPEG Audio stream: *.mpa); dabei sind im MPEG-V1- Standard Codierungen der Layer 1 (*.mp1), Layer 2 (*.mp2) und Layer 3 (*.mp3) vorgesehen - jeder höhere Layer verwendet etwas komplexere Methoden, aber alle sind grundsätzlich schon im MPEG-Standard Version 1 Definiert. MPEG-Standard Version 2 definiert zusätzlich noch Erweiterungen für Mehrkanal- und LFE-Codierung (MPEG2-MultiChannel = MPEG-II-MC).

    Aber dann gibt es auch welche, die beides enthalten: Video und Audio, und dazu noch weitere Blöcke (z.B. Synchronisations- und andere Zusatz-Infos) im System-stream; das sind insgesamt dann "Program streams" - entsprechend auch abhängig von der MPEG- Standard-Version (MPEG-V1 Program stream: *.m1p / MPEG-V2 Program stream: *.m2p / MPEG-V4 Program stream: *.m4p oder *.mp4). Spezielle Abwandlungen von MPEG- V2-Program-Streams sind die "Video Objects" (*.vob) und "Audio Objects" (*.aob) auf DVD.

    Es liegt jetzt nur in der Verantwortung der jeweiligen Programme, ob sie eher allgemeingültige Dateinamenserweiterungen verwenden bzw. akzeptieren (die nur wenig über den Inhalt aussagen), oder eher konkrete (durch die man gleich auf den genauen Inhalt schließen kann).
    _

    P.S.: Ach ja, "Transport streams" hab ich noch vergessen; aber davon hab ich keine Ahnung.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    26. February 2004
    Beiträge
    30

    Standard Re: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    Mal an dieser Stelle die frage:

    Gibt es irgendein Tool oder eine verlässliche Methode um festzustellen um welches Format es sich handelt.

    Für avi dateien gibt es GSpot oder AviCodec gibt es etwas ähnliches für mpeg?

    Ich bin schon seit längerem über Google auf der Suche nach so etwas, bisher ohne Erfolg.

    Falls mir jemand einen Tip diesbezüglich geben kann wäre ich sehr dankbar.

  3. #3
    ein EX Avatar von eDealer
    Registriert seit
    29. April 2003
    Beiträge
    3.576

    Standard Re: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    Der BitrateViewer ist ganz gut, oder die Tools aus VCDEasy bringen gute Ergebnisse (die Version 1.1.5.2 war die letzte Freeware Version).
    Geändert von eDealer (27. February 2004 um 20:51 Uhr)

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    26. February 2004
    Beiträge
    30

    Standard Re: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    Hi

    danke für Deine schnelle antwort eDealer ich habe mir die Links die Du gepostet hast mal angeschaut. Nur mir ist nicht ganz klar wie ich mit BitrateViewer oder VCDEasy erkennen kann um welches Format es sich handelt.

    Bei GSpot steht ja direkt da wenn man eine Avi File damit öffnet das es der Codec X ist usw.

    VCDEasy ist ja eigentlich ein Brennprogramm zum erstellen von Vcds bzw. Svcds der noch einige Mpeg tools beinhaltet oder nicht?

    Mit BitrateViewer kann man den Bitrate- und Quantisierungsverlauf analysieren.

    Sry, aber wie kann ich nun diese Tools dazu benutzen um zu erkennen um welches Format es sich handelt.

    Ok die Frage war schonmal hier aufgetaucht

    http://forum.gleitz.info/showpost.ph...91&postcount=1

    Falls nun doch noch jemand die Frage haben sollte es ist tatsächlich so easy wie bei GSpot einfach reinziehen dann steht unter 'General' die Information die man sucht.

    Siehe Anhang.

    BTW Genial, ich war schon so lange auf der Suche nach so einem Tool
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stream type.jpg 
Hits:	2523 
Größe:	52,0 KB 
ID:	66241  
    Geändert von Qob (28. February 2004 um 13:15 Uhr)

  5. #5
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    41
    Beiträge
    42.205

    Standard Re: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    Der Bitrate Viewer sollte doch in einer kurzen Übersicht zumindest melden,

    - ob es PAL oder NTSC ist (erkennbar an der Framerate, u.U. auch der Zeilenanzahl)
    - ob es MPEG2-Video oder MPEG1-Video ist (MPEG2-Video enthält zusätzliche Info-Blöcke, z.B. damit eine Bildfläche über 511x511 Pixel überhaupt verwendet werden kann)

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  6. #6
    Foren Gott Avatar von Kika
    Registriert seit
    28. April 2003
    Beiträge
    2.119

    Standard Re: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    Sogar die MPEG-Tools in TMPGEnc geben da ausreichend Auskunft. Einfach den Stream unter Demultiplex (nicht Simple) öffnen, schon sieht man, was drin steckt.

  7. #7
    docreader Avatar von ac-chan
    Registriert seit
    23. October 2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    1.836

    Standard AW: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    Nur zur info. Bei MPEG1 ist eine auflöung von über 4000 x 4000 möglich.
    Sieh http://216.239.59.104/search?q=cache...zontal_size%22
    Nach etwa 1/4 der Datei kommt die Sequenzheader Beschreibung. Dort sind 12 Bit für die Horizontale und nochmal 12 Bit für die vertikale Auflösung vorgesehen. Wenn ich richtig rechen kann sind das halt 4096 pel jeweil. PEL ist die MPEGBezeichnung für Pixel und heisst ausgeschrieben Picture ELements.
    Geändert von ac-chan (22. February 2005 um 08:27 Uhr)
    AC-Sama(Robert Vincenz)
    (werde für das -Chan zu alt )

  8. #8
    Erklär-Bär Avatar von LigH
    Registriert seit
    19. April 2003
    Ort
    OPAL-Invalidengebiet Altmark
    Alter
    41
    Beiträge
    42.205

    Standard AW: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    In der Tat - wenn der "Sequence Header" 12 bit reserviert, dann ist das möglich.

    Möglicherweise hatte ich beim Lesen der MPEG-2-Dokumentation (ISO/IEC 13818) vermutet, den gäbe es erst seit MPEG V2. War offensichtlich ein Irrtum. Also danke für die Klärung - 4095^2 Pixel als Maximum auch bei MPEG-1-Video.

    Ich werde mir das noch mal in Ruhe durchlesen und für mich aufbereiten müssen.

    Auf gute Zusammenarbeit:

    REGELN befolgen | SUCHE benutzen | FAQ lesen | STICKIES beachten




  9. #9
    Simplifizissimus Avatar von bergh
    Registriert seit
    10. May 2003
    Ort
    Am Kamener Kreuz
    Alter
    57
    Beiträge
    6.148

    Standard AW: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    tach auch !
    @Ligh
    Ich habe auch bei MPG 1 eine Auflösung ~4000 im Hinterkopf.
    Steht sicher in einem der Links in meiner Signatur.

    Aber wer macht so etwas schon ?
    Gruss BergH

  10. #10
    docreader Avatar von ac-chan
    Registriert seit
    23. October 2003
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    1.836

    Standard AW: *.mpg/*.mpeg/*.mpv/*.m2v - Wo ist der Unterschied?

    4K ist ja also Auflösung für Digitales Kino gedacht. Jetzt stelle man sich das ewinmal in MPEG1 vor.
    AC-Sama(Robert Vincenz)
    (werde für das -Chan zu alt )

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •